Bescheid geben oder bescheid geben – Richtig schreiben

17.06.23 Häufige Fehler bei der Groß- und Kleinschreibung Lesedauer: 2min

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

0 Bewertungen


Bescheid-geben-01

Ein wichtiger Teil der Rechtschreibung ist die richtige Umsetzung der Groß- und Kleinschreibung bei allen Begriffen. Die Regeln dafür sind generell bekannt und definieren die Groß- und Kleinschreibung verschiedener Wortarten in der deutschen Sprache. Dennoch kommt es bei Ausdrücken wie „Bescheid geben“ oder „bescheid geben“ immer wieder zu Fehlern. Wie du diese Fehler vermeidest, wird im Folgenden erklärt.

Die richtige Schreibweise von „Bescheid geben“

Der Ausdruck „Bescheid geben“ besteht aus dem Nomen „Bescheid“ und dem Verb „geben“. Die beiden Bestandteile werden getrennt geschrieben und somit muss das alleinstehende Nomen „Bescheid“ großgeschrieben werden.

Richtige Schreibweise

Bescheid geben

Falsche Schreibweise

bescheid geben

bescheidgeben

Die beiden Begriffe müssen getrennt geschrieben werden, woraus sich die richtige Groß- und Kleinschreibung ergibt. Nomen werden großgeschrieben, Verben werden kleingeschrieben. Insofern weist der Ausdruck keine Besonderheiten auf.

Beispiele

  • Wenn du entscheidest, an der Exkursion teilzunehmen, musst du mir Bescheid geben, damit ich dich auf die Teilnehmerliste setze.
  • Solltest du Schwierigkeiten bei deiner Abschlussarbeit haben, kannst du mir Bescheid geben, um eine gemeinsame Lösung zu finden.
  • Falls du nicht zur Vorlesung kommen kannst, solltest du dem Dozenten Bescheid geben, um Verwirrungen zu vermeiden.

Du kannst dich für die richtige Schreibweise auch an verwandten Ausdrücken orientieren, die mit dem Nomen „Bescheid“ gebildet werden. Auch diese werden getrennt geschrieben.

Beispiele

  • Ich muss Bescheid sagen, wenn (…)
  • Ich muss Bescheid wissen, wenn (…)
  • Ich muss Bescheid bekommen, wenn (…)

Ausnahme

Es gibt eine Ausnahme von der richtigen Schreibweise. Diese Ausnahme liegt vor, wenn es sich um eine Substantivierung handelt. In diesem Fall muss der Ausdruck „Bescheid geben“ weiterhin großgeschrieben werden, aber in diesem Fall zusammen.

Beispiele

  • Vielen Dank fürs Bescheidgeben.
  • Das Bescheidgeben über die Teilnahme an der Exkursion ist noch bis Freitag möglich.

Häufig gestellte Fragen

Du musst „Bescheid geben“ groß und getrennt schreiben. Es handelt sich um ein Nomen und ein Verb, die getrennt geschrieben werden.

Ja, die Schreibweise „Bescheid geben“ ist richtig. Andere Schreibweisen wie „bescheid geben“ oder „bescheidgeben“ sind falsch.

Ja, wenn es sich um eine Substantivierung handelt, muss „das Bescheidgeben“ zusammengeschrieben werden.

Drucke deine Arbeit mit BachelorPrint
Bei BachelorPrint kannst du deine Arbeit ganz bequem online konfigurieren und anschließend drucken und binden lassen. Und das Ganze schon ab 7,90 €. Bestelle jetzt und erhalte deine Arbeit schon morgen mit unserem kostenlosen Express-Versand.