0800 - 777 21 00
Bei Bestellung innerhalb: 6 Std 55 Min
Schnellste Lieferung bis Mi, 27.09.2017

Studienarbeit bequem online drucken.

Die Plagiatsprüfung online für deine Bachelorarbeit

Geh' auf Nummer sicher. Überlasse nichts dem Zufall.

Informationen zur Plagiatsprüfung

Die wissenschaftliche Online-Plagiatsprüfung scannt jeden Satz bzw. Wortpassagen deiner Bachelorarbeit oder Masterarbeit auf Duplikate. Hierzu wird der Inhalt mit allen öffentlichen Internetquellen und Datenbanken verglichen und plagiatsverdächtige Abschnitte werden ausgewiesen.  Die Plagiatsprüfung markiert den exakten Duplikatsabschnitt und gibt die dazugehörige Quelle als Link an. So kannst du mit einem Mausklick zur ursprünglichen Quelle gelangen und diese richtig in deiner Bachelorarbeit bzw. Masterarbeit zitieren. Duplikate, die von dir bereits richtig zitiert wurden, werden von der Plagiatsprüfung nicht angezeigt.

Jetzt sparen: Bei Bestellung der Plagiatsprüfung erhältst du 10 % Rabatt für das Drucken, Binden und Prägen in unserem Online-Shop!

Aktuellste Kundenbewertungen

      Danke BachelorPrint für die Plagiatsprüfung, ich hätte tatsächlich 2 Quellen übersehen!! Preislich für den super Service auch echt top. Jetzt... weiterlesen

    thumb Jochen Schuh-ster
    23/08/17

      Eine wirklich professionelle und schnelle Abwicklung �

    thumb Tina Dörfler
    13/07/17

      Schnelle Handhabung auf der Homepage, schnelle Lieferung, gute Qualität. Rundum zufrieden!! :)

    thumb Vanessa Wf
    11/04/17

Die Vorteile der Plagiatsprüfung online

1. Subscription nicht notwendig. Bestelle ohne Nutzerkonto!

2. Anonymität im Sinne des Datenschutzes

3. Es erfolgt keine Speicherung deiner Arbeit in einer Datenbank!

4. Plagiatsprüfung in nur 30 Min.!

5. Technik, wie sie auch zur Plagiatsprüfung an Hochschulen genutzt wird

6. Verständlicher Plagiatsreport durch farbige Markierungen im Text

7. Vereinfachte Korrektur durch Angabe der Plagiate und Link zur Ursprungsquelle

8. Vergleich deines Textes mit Milliarden Quellen aus dem World Wide Web

Preisübersicht

Anzahl WörterPreis
bis 8.000 14,90 €
8.001 - 60.000 24,90 €
ab 60.00134,90 €
Jetzt prüfen!

PLAGIATSPRÜFUNG ONLINE | Unsere Video-Erklärungen

So funktioniert die Plagiatsprüfung online

Erklärung des Plagiatsreports

Beispiel Plagiatsreport nach der Online-Plagiatsprüfung

Beispiel Plagiatsreport nach Plagiatsprüfung online

Übersetzung der Plagiat-Ampel

Plagiat-QuoteBewertungKorrektur-Bedarf
0 - 2 % "Sehr Gut" Keiner
3 - 5 % "Gut"Minimal
6 - 10% "Befriedigend"Mittel
10 % <"Ungenügend"Hoch

Im Musterbeispiel lässt sich gut erkennen, dass durch die Plagiatsprüfung 203 plagiatsverdächtige Wörter entdeckt wurden. In Bezug auf den gesamten Text entspricht das einer Plagiatsquote von 1%.

Die verdächtigen Stellen werden im Balken „Übersicht zitierter Passagen“ graphisch dargestellt. Dabei entspricht der Balken dem gesamten Inhalt deines Textes. Im Musterbeispiel gibt es also vor allem zwei Stellen in der Arbeit, die plagiatsverdächtige Textpassagen aufweisen, gekennzeichnet durch die roten Markierungen.

Zusätzlich wird jede plagiatsverdächtige Passage im Text farbig markiert. Die Farbe weißt dabei auf die gefundene Quelle im Bereich „Relevante Quellen“ hin. Hier wird zusätzlich auch in Klammer die Gesamtzahl der plagiatsverdächtigen Wörter angegeben.

Auswertung der Plagiatsprüfung anhand des Musterbeispiels

Die Plagiatsprüfung ermöglicht es Studierenden ihre Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Dissertation auf Plagiate zu prüfen, bevor diese abgegeben wird.

Im Musterbeispiel ist mittig das Ergebnis der Plagiatsprüfung zu erkennen. Mit dem BachelorPrint Ampelsystem ist auf den ersten Blick zu erkennen, wie deine Arbeit abgeschnitten hat. Im Beispiel ist die Arbeit im grünen Bereich. Das bedeutet, es sind nur wenige Anpassungen nötig, um mit ruhigem Gewissen eine saubere Arbeit abgeben zu können.

Interpretation der Plagiatsprüfung deiner Bachelorarbeit oder Masterarbeit.

Durch die Plagiatsprüfung online erhältst du ein Ergebnis über den prozentualen Anteil der Plagiate in deiner Bachelorarbeit, Masterarbeit oder weiteren wissenschaftlichen Arbeiten. Hierbei werden die Farben Grün, Gelb und Rot genutzt, um dir eine Richtung deines aktuellen Plagiat-Niveaus aufzuzeigen.

Solltest du dich im grünen Bereich befinden, kannst du dich getrost zurücklehnen und die Arbeit abgeben. Befindest du dich allerdings im gelben oder sogar im roten Bereich, legen wir dir nahe, die angezeigten Bereiche neu zu formulieren und diese stets mit der richtigen Quelle zu versehen.

Ein großer Vorteil des eingesetzten Plagiatfinders ist die genaue Angabe der Quelle für den, als Plagiat markierten, Textabschnitt. So kannst du, falls die Quelle nicht mehr  vorhanden sein sollte, darauf zurückgreifen.

Allerdings gibt es auch Ausnahmen in Bachelorarbeiten, Masterarbeiten oder Hausarbeiten, bei denen selbst ein ausgewiesenes Ergebnis der Plagiatsprüfung im gelben bzw. roten Bereich okay ist. Hier handelt es sich meist um wissenschaftliche Arbeiten mit juristischem Schwerpunkt, in denen es erforderlich ist, umfangreiche Gesetzestexte 1:1 zu zitieren. Dementsprechend wird der Anteil an Plagiaten in die Höhe schnellen. Falls diese Quellen jedoch originalgetreu zitiert wurden und die Quelle stets angegeben wurde, dann brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

Technische Daten zur Plagiatsprüfung online

Unterstützte Formate bei der Plagiatsprüfung:

  • Adobe Acrobat-Dokumente (.pdf)
  • Microsoft Word-Dokumente (.doc, docx.)
  • Open Office-Dokumente (.odt)

Maximale Dateigröße: 50 MB

Maximale Seiten: 350 Seiten, entspricht ca. 750.000 Zeichen

Durchsuchte Quellen: Frei verfügbare Quellen im Word Wide Web (Dokumente mit Sperrvermerken sind aus Datenschutzgründen ausgeschlossen)

Dauer der Prüfung: ca. 30 Min. (abhängig von der Textgröße und der aktuellen Serverauslastung)

Umgang mit persönlichen Daten bei der Plagiatsprüfung

Im ersten Schritt der Plagiatsprüfung überträgst du deine Datei. Diese wird auf unserem Server zwischengespeichert. Anschließend wird der Textinhalt aus der übertragenen Datei extrahiert und deine Originaldatei gelöscht. Als nächster Schritt wird der extrahierte Text auf eine temporäre Datenbank übertragen und in einzelne Abschnitte, der Sprachstatistik entsprechend, aufgeteilt. Die Software liest nun die einzelnen Textabschnitte aus und untersucht das World Wide Web auf Übereinstimmungen. Im letzten Schritt wird ein Plagiatsreport generiert, in dem entsprechende Plagiatsstellen im Text farbig markiert wurden, und mit dem Link zur Ursprungsquelle versehen. Bereits 24 h nach Verwendung der Plagiatsprüfung online werden deine kompletten Daten gelöscht – ganz im Sinne des Datenschutzes!

Ablauf der softwaregestützten Plagiatsprüfung für die Bachelorarbeit & Masterarbeit.

Ablauf der Plagiatsprüfung

  1. Hochladen deiner Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Dissertation in allen üblichen Formaten. Lade deine wissenschaftliche Arbeit in den gängigen Formaten Word, PDF, OpenOffice, RichText, Nur-Text oder als gepackte Datei bei BachelorPrint hoch. Auch das gleichzeitige Hochladen mehrerer Dokumente ist möglich. Den nun folgenden Rest erledigen wir für dich.
  2. Abgleich mit Milliarden von Quellen im World Wide Web. Der Text deines wissenschaftlichen Manuskripts wird in Abschnitte, sogenannte Phrasen, aufgeteilt. Diese werden mittels spezieller Algorithmen auf identische Inhalte in der zurzeit größten Datenbank der Welt (World Wide Web) überprüft.
  3. Das Prüfergebnis des Plagiats-Checks. Du erhältst einen ausführlichen PDF-Report, der dir auf den ersten Blick zeigt, ob mögliche Plagiate gefunden worden sind. Jede verdächtige Stelle deiner Bachelorarbeit bzw. wissenschaftlichen Arbeit wird farblich hervorgehoben und mit der jeweiligen Quelle am Ende der Expertise aufgelistet. Zusammenfassend siehst du das Gesamtergebnis in Prozent der Übereinstimmungen.

Details zur Plagiatsprüfung

  • Angabe der Plagiatsquote in %
  • Ampel-Ergebnis: Grün, Gelb und Rot
  • Textpassagen mit Plagiaten sind markiert
  • Die gefundenen Plagiatquellen werden als relevante Online-Quellen angegeben
  • Der Plagiatsreport wird als PDF zur Verfügung gestellt

Unser Plagiatscanner ist das Maß der Plagiatsprüfung von heute.

Eines vorweg: Eine mittels Plagiatssoftware durchgeführte Plagiatsprüfung kann keine 100%ige Sicherheit geben, dass kein Plagiat begangen wurde. Hierfür sind aufwendigste „manuelle“ Recherchen nötig, die nur für die wenigsten Studierenden bezahlbar sein dürften. Wer eine softwaregestützte Plagiatsprüfung anbietet, diesen Umstand aber verschweigt, wird seine wie auch immer zu bewertenden Gründe haben.

Die Software als Plagiatsprüfung ist also nur ein Hilfsmittel. Warum unsere softwaregestütz­te Prüfung dennoch einen Sinn ergibt? Weil Hochschulen bei der Flut von Abschlussarbeiten, wie der Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Dissertation auch nichts anderes übrig bleibt, als den Plagiats-Check von einer Plagiatssoftware erledigen zu lassen. Dabei werden plagiats­verdächtige Textstellen identifiziert. Nichts anderes tun wir für unsere Studierenden. Nur früher. Rechtzeitig. Damit du zum Beispiel Anführungszeichen und die Quelle dort ergänzen kannst, wo du sie vergessen hast.

Warum du die Plagiatsprüfung online nutzen solltest.

Meist geschieht es ohne böse Absicht. Aus Versehen. Aus Unwissenheit. Aus Zeitnot. Auch wenn ausnahmslos jeder Studierende weiß bzw. wissen sollte, dass jede Quelle, die von ei­nem anderen Autor stammt, in einer wissenschaftlichen Arbeit als solche kenntlich gemacht werden muss. Wer diesen Grundsatz missachtet, begeht ein Plagiat. Punkt. Nutze deshalb die Plagiatsprüfung online.

Wie rigoros die Wissenschaft mit Plagiaten umgeht, zeigen prominente Beispiele. Eine Aberken­nung des Doktortitels oder sogar eine öffentliche Bloßstellung müssen Autoren von Bachelorarbeiten, Mas­terarbeiten und anderen wissenschaftlichen Arbeiten zwar nicht fürchten, für jemanden, der wegen weniger „vergessener“ Zitate bei der Bachelorarbeit durchfällt, ist dies jedoch ein schwacher Trost.

Auch nützlich: Bachelorarbeit binden in 24h

Die Plagiatsprüfung für 100% Sicherheit für Ihre wissenschaftliche Arbeit

Nutze die Plagiatsprüfung für deine Sicherheit.

Warum wir so viel zum Thema „Plagiat“ schreiben? Weil es eigentlich die wichtigste Dienst­leis­tung von allen ist, die wir dir für den Erfolg deiner wissenschaftlichen Arbeit anbieten können. Du ermittelst einfach, wie viele Wörter deine Arbeit hat, und legst das entsprechende Plagiatsprüfungs-Paket in deinen Warenkorb. Den Rest erledigen wir für dich. Und zwar innerhalb von maximal 24 Stunden, meistens sogar noch schneller.

Preise für die Plagiatsprüfung

Häufig gestellte Fragen zur Plagiatsprüfung

In der Regel dauert die Plagiatsprüfung bei Bachelorarbeiten oder Masterarbeiten (60-80 Seiten) zwischen 10-20 Minuten. Entscheidend ist der Umfang der eingereichten Wörter. Bei großen wissenschaftlichen Arbeiten (200-300 Seiten) wie einer Dissertation kann die Plagiatsprüfung bis zu einer Stunde betragen.

Ja! Die Plagiatsprüfung arbeitet in allen Sprachen.

Nein! Aus Datenschutzgründen speichern wir keine hochgeladenen Dokumente unserer Kunden und löschen diese wieder binnen 24 Stunden von unserem Server!

Nein! Du kannst einfach dein Dokument hochladen, die Zahlungsmethode auswählen und danach die Plagiatsprüfung, ohne Nutzerkonto oder Registrierung, durchführen.

Es werden alle öffentlich zugänglichen Online-Quellen in der Plagiatsprüfung berücksichtigt. Ausgeschlossen sind zahlungspflichtige Datenbanken.

Wenn das Buch online in einer öffentlich zugänglichen Datenbank liegt, dann findet die Plagiatsprüfung auch diese Buch-Quelle.

Die Plagiatsprüfung von BachelorPrint speichert, im Gegensatz zu Turnitin, aus Datenschutzgründen keine hochgeladenen Studienarbeiten. Dementsprechend greifen wir auch nicht auf die gleiche Datenbank von Turnitin zurück.

Jedoch durchsucht unsere Plagiatsprüfung Milliarden öffentlich zugänglicher Quellen im Word Wide Web.

Wichtiger Hinweis: Wenn die geschriebene Arbeit im Voraus mit Turnitin auf Plagiate gescannt wird und die Universität ebenfalls Turnitin benutzt, besteht ein erhebliches Gefahrenpotential für den Verfasser! Da Turnitin die hochgeladenen Arbeiten speichert, wird diese nach dem Upload in deren Datenbank geführt. Scannt die Universität darauf die gleiche Arbeit, so wird diese als komplettes Plagiat eingestuft. Dieser Fall wurde uns schon einige Male geschildert. Es kam sogar vor, dass der Student deshalb in der ersten Instanz durch die Arbeit gefallen ist und darauf beweisen musste, dass er der Verfasser des gespeicherten Turnitin Dokumentes ist.

Es kann sein, dass die E-Mail direkt als Spam eingestuft und sofort in den Spam-Ordner verschoben wird. In ganz seltenen Fällen wird unsere E-Mail mit dem Plagiatsreport von deinem E-Mail-Provider blockiert und erst gar nicht zugelassen. Dann solltest du uns per E-Mail an info@bachelorprint.de kontaktieren oder folgende Nummer anrufen: 0800 777 21 00. Wir werden dir darauf den Plagiatsreport manuell mit einer gesonderten E-Mail zukommen lassen.

Zur Übersichtlichkeit werden nur Text-Passagen im Plagiatsreport dargestellt, die möglicherweise ein Plagiat enthalten könnten. Die anderen Seiten, ohne plagiatsverdächtige Passagen, werden nicht angezeigt.

Es kann vorkommen, dass ein Textabschnitt als plagiatsverdächtig markiert wird, obwohl dieser bereits richtig, z. B. aus einer Buchquelle, zitiert wurde. Dies kommt vor, wenn die Software eine weitere Online-Quelle findet. In diesem Fall ist der Plagiatsverdacht zu vernachlässigen und dient als doppelte Absicherung.

Der 24-Express-Versand ist für Lieferungen innerhalb Deutschlands komplett kostenfrei. Außerhalb Deutschlands, d.h. nach Österreich, Schweiz und alle weiteren EU-Länder kostet der 24-Express Versand 9,90 €. Weitere Infos in der Versandübersicht.