Viel – Synonyme

01.05.23 Synonyme Lesedauer: 2min

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

0 Bewertungen


Viel-Synonyme-01

Ein abwechslungsreicher Schreibstil ist eine der Grundlagen, die du beim wissenschaftlichen Schreiben beachten solltest. Um diese Abwechslung zu gewährleisten und Wiederholungen zu vermeiden, kannst du Synonyme einiger Begriffe verwenden. Dabei handelt es sich um Worte, die die gleiche Bedeutung haben wie der Begriff. Das Einsetzen von ihnen sorgt aber dafür, dass Wiederkehrungen des selben Wortes vermieden werden und der Text dadurch für den Leser abwechslungsreicher und spannender gestaltet ist. Im folgenden Beitrag zeigen wir dir verschiedene „viel“ Synonyme, damit du immer ein anderes Wort für „viel“ parat hast.

Finde passende Synonyme für deine wissenschaftliche Arbeit

Über unsere Übersichtsseite findest du Synonyme zu zahlreichen Begriffen des wissenschaftlichen Schreibens und immer die bestmöglichen Synonyme für deine wissenschaftliche Arbeit.

Zur Übersicht der Synonyme

Verwendung von „viel“

Der Begriff „viel“ wird im Allgemeinen verwendet, wenn man von einer verhältnismäßig hohen Zahl spricht. Dies kann sich auf Personen oder Dinge beziehen.

  • Du kannst den Begriff „viel“ verwenden, wenn du ausdrücken möchtest, dass etwas in einer großen Menge vorhanden ist.
  • Du kannst den Begriff „viel“ verwenden, wenn etwas verhältnismäßig stark ausgeprägt ist.

Der Begriff „viel“ ist somit im alltäglichen Sprachgebrauch häufig anzutreffen, sollte allerdings aufgrund der subjektiv suggerierten Wertung in wissenschaftlichen Arbeiten vermieden werden. Somit musst du in deiner wissenschaftlichen Arbeit immer ein anderes Wort für „viel“ verwenden. Dafür haben wir dir verschiedene „viel“ Synonyme bereitgestellt.

Synonyme für „viel“ – Bedeutung: „zahlreich“

Die erste Bedeutung für den Begriff „viel“ ist die Beschreibung, dass etwas in großer Zahl vorkommt oder sich wiederholt ereignet. In diesem Zusammenhang sind „viel“ Synonyme:

  • häufig
  • haufenweise
  • im Überfluss
  • in großer Zahl
  • massenhaft
  • massenweise
  • en masse
  • reichlich
  • reihenweise
  • unzählig
  • zahlreich
  • zuhauf
  • in Hülle und Fülle
  • in rauen Mengen

Beim wissenschaftlichen Schreiben empfehlen wir dir „viel“ spezifisch zu definieren. Anstatt von „viel Geld“ zu sprechen, solltest du also den genauen Betrag nennen oder anstatt „viel Zeitaufwand“ die genau benötigte Zeit.

Tipp zur Abgabe deiner Abschlussarbeit

Mit dem Druck-Service von BachelorPrint kannst du bis einen Tag vor Abgabe deiner Abschlussarbeit schreiben, da deine Arbeit bereits am nächsten Werktag per kostenlosem Express-Versand zugestellt wird. Also überlass das Drucken deiner Arbeit einfach uns!

Zum Druck-Shop

Synonyme für „viel“ – Bedeutung: „ausgeprägt“

Andererseits kann „viel“ auch bedeuten, dass etwas sehr ausgeprägt ist. In diesem Zusammenhang sind „viel“ Synonyme:

  • arg
  • ausgeprägt
  • beträchtlich
  • bedeutend
  • deutlich
  • enorm
  • erheblich
  • gewaltig
  • immens
  • sehr
  • vollkommen
  • wesentlich
  • weitaus
  • ziemlich

Beim wissenschaftlichen Schreiben empfehlen wir dir auch hier den Begriff „viel“ zu vermeiden. Definiere Ausprägungen/ Anzahlen immer genau. Wenn diese Beträge tatsächlich überdurchschnittlich sind, erkläre warum.


Von

Teresa Ankersen

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

0 Bewertungen
 
Über den Autor

Teresa Ankersen studiert derzeit Business Management im 6. Semester am Campus M21 in Nürnberg. Während ihres Studiums hat sie in den verschiedensten Themenbereichen wissenschaftliche Arbeiten geschrieben und ist deshalb ein guter und erfahrener Ansprechpartner bezüglich dessen. Bei Bachelor Print möchte sie nun ihre Erfahrungen, die sie selbst während des Studiums sammeln konnte, mit Studierenden teilen und bestmöglich dazu beitragen, dass andere Studierende ihr Studium erfolgreich bestreiten.


Unsere Beiträge zu weiteren Themen