0800 - 777 21 00
Bei Bestellung innerhalb: 19 Std 24 Min
Schnellste Lieferung bis Do, 26.10.2017

Studienarbeit bequem online drucken.

Ein Inhaltsverzeichnis in Word erstellen ~ deine Anleitung

Beitrag mit Freunden teilen

Video Tutorial: Inhaltsverzeichnis in Word erstellen

Wie sieht ein Inhaltsverzeichnis in Word aus?

Erstellt man ein Inhaltsverzeichnis in Word,  stehen auf der linken Seite die durchnummerierten Titel der Kapitel- und Teilkapitel eurer Bachelorarbeit, Masterarbeit oder anderen wissenschaftlichen Arbeit. Auf der rechten Seite des Inhaltsverzeichnisses in Word sind die Seitenzahlen eingefügt, die angeben, wo die einzelnen Überschriften eurer Arbeit zu finden sind. Das eingefügte Inhaltsverzeichnis sieht dann bspw. in meiner Abschlussarbeit so aus:

Beispiel Inhaltsverzeichnis S

Aus dem erstellten Inhaltsverzeichnis eurer Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Abschlussarbeit sollte möglichst genau hervorgehen, wie die Arbeit strukturiert ist, damit sich eure Gutachter und Leser schnell einen Überblick verschaffen können. Dazu werden im Inhaltsverzeichnis mit Word sowohl die Hauptkapitel als auch ihre Unterkapitel bis zur dritten oder vierten Ebene mit den Seitenzahlen angegeben.

Als Gliederungsebenen wird im Inhaltsverzeichnis eurer Bachelorarbeit oder anderen wissenschaftlichen Arbeit die Unterscheidung von Haupt- und Unterkapiteln bezeichnet. Sie werden mit den Nummerierungen der Haupt- und Teilkapitel im Inhaltsverzeichnis von Word gekennzeichnet.

Auf der ersten Gliederungsebene in Word befinden sich die Hauptüberschriften eurer Bachelorarbeit oder Masterarbeit im Inhaltsverzeichnis. Im Beispiel-Inhaltsverzeichnis meiner Abschlussarbeit sind das die fett formatierten Überschriften mit den römischen Zahlen, bspw. „I. Problemstellung und Aufbau der Arbeit“, „II. Begriffe, Paradigmen und Gegenstand der Arbeit“ und „III. Soziales Handeln und symbolische Strukturen“.

Auf der zweiten Gliederungsebene beim Inhaltsverzeichnis erstellen mit Word befinden sich die Teilkapitel dieser Hauptüberschriften. Das sind in dem Beispiel-Inhaltsverzeichnis für „III. Soziales Handeln und symbolische Strukturen“ die Überschrift „1. Akteure, Handeln und Strukturen“ und „2. Bourdieus Theorie des Unterschieds“. Auf der dritten Gliederungsebene beim Inhaltsverzeichnisses einfügen befinden sich wiederum die Teilkapitel der zweiten Ebene. Das sind bspw. für „2. Bourdieus Theorie des Unterschieds“ die Überschriften „2.1. Akteure, Strukturen und Relationen bei Bourdieu“, „2.2. Transintentionalität und Dynamik“ und „2.3 Handeln als Raum des Möglichen“.

Mein Tipp: Achtet bei der Gliederung eurer Bachelorarbeit oder anderen Abschlussarbeit darauf, dass die Gliederungsebenen im Inhaltsverzeichnis nicht zu tief gehen. Der Text wirkt sonst nicht mehr zusammenhängend, sondern zu stark zergliedert. Letztlich sollten sich mindestens zwei Absätze und ca. 250 Wörter unter einer Gliederungsebene befinden. I. d. R. reichen daher schon zwei Gliederungsebenen im Inhaltsverzeichnis einer Hausarbeit und drei in einer längeren Abschlussarbeit aus. Außerdem sollten sich in deiner Arbeit mindestens zwei gleichrangige Subkapitel unter einem Hauptkapitel befinden.

Neben den Überschriften sollten die genauen Seitenzahlen der einzelnen Gliederungspunkte aus dem Inhaltsverzeichnis hervorgehen. Dabei wird die Seite angegeben, auf der das Kapitel oder Teilkapitel beginnt.

Häufig gesucht: Bachelorarbeit drucken

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Inhaltsverzeichnis in Word 2010 einfügen

Seit der Version Word 2010 ist die Arbeit mit dem Inhaltsverzeichnis und dazugehörigen Überschriften deutlich übersichtlicher geworden. Ich empfehle, schon von Beginn an die Überschriften im Dokument zu definieren, da sich damit schon beim Verfassen der Arbeit die Navigation durch das Dokument und das Erstellen des Inhaltsverzeichnisses in Word deutlich vereinfacht.

Ein Inhaltsverzeichnis in Word erstellen:

1. Über Ansicht und Anzeigen Navigationsbereich anzeigen

2. Überschriften mit Formatvorlagen in Word definieren

3. Formatvorlagen individuell formatieren

4. Überschriften im Text nummerieren

5. Über Inhaltsverzeichnis in Word Inhaltsverzeichnis einfügen

Schritt 1: Navigationsbereich anzeigen

Um diese Funktion unter Word 2010 zu nutzen, aktiviert oben im Menü unter Ansicht -> Anzeigen das Häkchen für Navigationsbereich.

Navigationsbereich Inhaltsverzeichnis Word S

Wenn das Häkchen aktiviert ist, öffnet sich auf der linken Seite in Word 2010 ein leeres Feld mit dem Titel Navigation.

Navigationsleiste Inhaltsverzeichnis Word S

Hier findet ihr eine Entwurfsansicht eures Inhaltsverzeichnisses in Word, sobald ihr die Überschriften in Word 2010 eingefügt habt.

 

Tipp: Abkürzungsverzeichnis in Word erstellen

Schritt 2: Überschriften definieren

Wichtig beim Einfügen von automatischen Inhaltsverzeichnissen in Word ist die Definition der Gliederungsebenen in eurer Bachelorarbeit oder anderen Abschlussarbeit. Dazu ist es als erstes wichtig, Word 2010 zu zeigen, welche Gliederungspunkte innerhalb der Arbeit als Überschriften in das Inhaltsverzeichnis eingefügt werden.

Die einfachste Methode, Überschriften in eurer Bachelorarbeit oder Masterarbeit in Word zu definieren, geht über sog. Formatvorlagen. Die findet ihr bei Word 2010 oben in der Menüleiste über Start -> Formatvorlagen.

Formatvorlagen Word Inhaltsverzeichnis S

Um einen Text als Hauptüberschrift auf der ersten Ebene in eurem Inhaltsverzeichnis in Word einzufügen, markiert den Text in eurem Dokument. Wählt anschließend in der Menüleiste von Word 2010 unter Start -> Formatvorlagen die Formatvorlage Überschrift 1. Das sieht dann so aus:

Überschrift Inhaltsverzeichnis Word S

Jetzt haben sich zwei Dinge verändert:

Erstens: Der markierte Text wurde umformatiert. Die Textart, Farbe und Größe haben sich in eurem Dokument verändert. Wenn euch diese Formatierung nicht gefällt, zeige ich euch unter „Schritt 3: Überschriften in Word 2010 formatieren“, wie ihr die Formatierung der Überschriften eurer Bachelorarbeit einheitlich anpassen könnt.
Zweitens: Der markierte Text wird jetzt im Navigationsbereich links als Gliederungspunkt eures Inhaltsverzeichnisses in Word angegeben.

Um Gliederungspunkte der zweiten Ebene im Inhaltsverzeichnis in Word zu erstellen, geht genauso vor. Markiert die Textstelle mit dem Unterpunkt eurer Gliederung und wählt unter
Start -> Formatvorlagen die Formatvorlage Überschrift 2. Das sieht dann so aus:

Überschrift Word Inhaltsverzeichnis S

Der Text hat sich im Aussehen wieder verändert und auf der linken Seite im Navigationsbereich ist ein Unterpunkt im Word-Inhaltsverzeichnis eingefügt worden.

Für die dritte Ebene im Inhaltsverzeichnis von Word markiert den Text und wählt analog Überschrift 3 usw. Bei einer fertigen Bachelorarbeit oder Abschlussarbeit sind alle Überschriften entsprechend den Gliederungsebenen zugeordnet und werden auf der linken Seite im Navigationsbereich angezeigt.

Mein Tipp: Ihr könnt den Navigationsbereich auf der linken Seite nutzen, um euch bei der Bearbeitung eurer Bachelorarbeit durch euren Text zu navigieren. Klickt einfach auf den Gliederungspunkt im Navigationsbereich und Word 2010 springt zu der entsprechenden Überschrift in eurer Bachelorarbeit.

Auch nützlich: Quellenangabe ~ der Leitfaden für deine Bachelorarbeit

Schritt 3: Überschriften in Word 2010 formatieren

Nachdem ihr die Überschriften eurer Bachelorarbeit oder Masterarbeit den entsprechenden Formatvorlagen zugewiesen habt, könnt ihr sie ganz einfach nach euren Wünschen formatieren. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten. Der einfachste Weg, die Überschriften anzupassen, ist, indem ihr eine Überschrift exemplarisch anpasst und diese Formatierung für alle anderen Überschriften der gleichen Gliederungsebene für das Inhaltsverzeichnis in Word übernehmt.

Geht dazu folgendermaßen vor:

1. Markiert in eurem Text exemplarisch EINE der Überschriften, die ihr anpassen wollt. Das kann bspw. eine der Hauptüberschriften auf Gliederungsebene 1 sein, die ihr unter den Formatvorlagen als Überschrift 1 definiert habt.

2. Passt die Textgröße, Textart, Effekte, Farbe, Einzüge etc. an eure Bedürfnisse an. Gestaltet diese eine Überschrift so, wie sie euch gefällt, und als Vorlage für alle anderen Überschriften auf Ebene 1.

3. Um alle anderen Überschriften der Gliederungsebene an euer Format anzupassen, klickt auf der markierten Überschrift mit der rechten Maustaste. In dem Menü, das sich öffnet, klickt ihr auf Formatvorlagen -> Überschrift 1 aktualisieren, um der Vorlage zu entsprechen.

Überschrift formatieren Word Inhaltsverzeichnis S

Habt ihr das gemacht, werden alle Überschriften, denen ihr als Formatvorlage Überschrift 1 zugewiesen habt, in der Formatierung angepasst und eure Wünsche wurden in der Formatvorlage übernommen. Geht analog mit den anderen Gliederungsebenen vor. Markiert exemplarisch eine Überschrift auf Ebene 2, formatiert sie nach euren Wünschen und geht mit Rechtsklick auf Formatvorlagen -> Überschrift 2 aktualisieren, um der Vorlage zu entsprechen. Mit den anderen Ebenen geht ihr genauso vor um Überschriften in eurem Inhaltsverzeichnis zu erstellen.

Auch hilfreich: Summary & Zusammenfassung schreiben

Schritt 4: Überschriften in Word 2010 durchgängig nummerieren

Das Einfügen einer Nummerierung der Überschriften im Inhaltsverzeichnis und im Text funktioniert in Word 2010 so ähnlich wie die Formatierung der Überschriften. Auch hier gibt es mehrere Wege eine Nummerierung in das Inhaltsverzeichnis einzufügen. Der einfachste Weg, die Überschriften zu nummerieren, ist der folgende:

1. Geht zur ersten Hauptüberschrift in eurem Dokument, das ihr mit Überschrift 1 formatiert habt.

2. Schreibt in der gleichen Zeile vor diese Hauptüberschrift die Zahl „1. “ mit einem Punkt und einem Leerzeichen. Sobald ihr das Leerzeichen gesetzt habt, erkennt Word, dass es sich um eine Nummerierung handelt, und macht einen Einzug nach der Zahl.

3. Um alle anderen Überschriften der ersten Gliederungsebene automatisch durchzunummerieren, klickt mit der rechten Maustaste auf die Überschrift. In dem Menü, das sich öffnet, klickt ihr auf Formatvorlagen -> Überschrift 1 aktualisieren, um der Vorlage zu entsprechen. Alle Überschriften auf der Ebene 1 werden durchlaufend nummeriert.

Überschrift nummerieren Inhaltsverzeichnis Word S

4. Geht bei der zweiten Gliederungsebene ähnlich vor. Geht zur ersten Überschrift der zweiten Gliederungsebene in eurem Dokument. Schreibt in der gleichen Zeile vor diese Hauptüberschrift die Zahl „1.1. “ mit einem Punkt und einem Leerzeichen. Sobald ihr das Leerzeichen gesetzt habt, erkennt Word, dass es sich um eine Fortsetzung der Nummerierung auf der ersten Ebene handelt, und macht einen Einzug nach der Zahl.

5. Um alle anderen Überschriften der zweiten Gliederungsebene automatisch durchzunummerieren, klickt auf die Überschrift mit der rechten Maustaste. In dem Menü, das sich öffnet, klickt ihr auf Formatvorlagen -> Überschrift 2 aktualisieren, um der Vorlage zu entsprechen. Alle Überschriften auf der Ebene 2 werden durchlaufend nummeriert.

Überschrift nummerieren Word Inhaltsverzeichnis S

6. Geht mit der dritten und vierten Ebene analog vor, bis ihr alle Überschriften in Abschlussarbeit durchnummeriert habt

Schritt 5:  automatisches Inhaltsverzeichnis mit Word 2010 erstellen

Das automatische Inhaltsverzeichnis kann in Word 2010 mit wenigen Handgriffen in eurer wissenschaftliche Hausarbeit oder Abschlussarbeit erstellt werden.

Klickt dazu an die Stelle, an der das Inhaltsverzeichnis im Worddokument eingefügt werden soll, und markiert die Seite. Geht im Menü von Word 2010 auf Verweise im Bereich Inhaltsverzeichnis auf die Schaltfläche Inhaltsverzeichnis. In dem Menü unten auf Inhaltsverzeichnis einfügen klicken.

Das folgende Dialogfenster öffnet sich:

automatisches Inhaltsverzeichnis Word S

In dem Fenster wird auf der linken Seite oben eine Vorschau auf das Inhaltsverzeichnis von Word angeboten. Die Häkchen bleiben bei Seitenzahlen anzeigen und Seitenzahlen rechtsbündig aktiviert. Als Füllzeichen empfehle ich die Option …….. Unter dem Punkt Formate könnt ihr noch andere automatische Formatvorlagen für das Inhaltsverzeichnis auswählen, die Word 2010 bereithält. Hier lohnt sich ggf. noch mal ein Blick auf die anderen Formatvorlagen, für die die Formatierung in der Seitenansicht vorab gezeigt wird.

Unter Ebenen anzeigen gebt ihr an, bis auf welche Gliederungsebene das Inhaltsverzeichnis eurer Abschlussarbeit angezeigt werden soll. In der Regel werden hier drei Ebenen angegeben. Sollte eure Gliederung mehr Ebenen umfassen, lohnt es sich häufig trotzdem, die Anzeige im Inhaltsverzeichnis in Word auf drei oder maximal vier zu beschränken, da das Inhaltsverzeichnis so übersichtlicher bleibt.

Sind alle Einstellungen festgelegt, sieht das fertige Inhaltsverzeichnis in Word dann bspw. so aus:

Inhaltsverzeichnis Word Beispiel S

Schritt 6: Inhaltsverzeichnis kontrollieren und aktualisieren

Kontrolliert am Ende noch mal euer Inhaltsverzeichnis in Word. Manchmal sind die Zeilenumbrüche beim Erstellen eines automatischen Inhaltsverzeichnisses mit Word 2010 krumm. Dann könnt ihr manuell innerhalb des Inhaltsverzeichnisses in Word eigene Zeilenumbrüche einfügen oder das Inhaltsverzeichnis noch mal nach euren eigenen Bedürfnissen formatieren.

Ganz am Ende, bevor ihr die Arbeit ausdruckt oder als PDF formatiert, solltet ihr unter Verweise -> Inhaltsverzeichnis auf Tabelle aktualisieren klicken.

Aktualisieren Inhaltsverzeichnis Word S

In dem Menü wählt ihr den Punkt nur Seitenzahlen aktualisieren, damit im Druck eurer Hausarbeit oder Abschlussarbeit alle Seitenzahlen im Inhaltsverzeichnis aktuell sind und mit den Kapiteln übereinstimmen.

Mein Tipp: Das Inhaltsverzeichnis selbst sollte erst ganz am Ende in Word eingefügt werden. Erst, wenn ihr alle Texte geschrieben und korrigiert habt, alle Tabellen und Abbildungen eingefügt wurden, das Tabellenverzeichnis, Abbildungsverzeichnis und Abkürzungsverzeichnis und die Quellen in eure Abschlussarbeit eingefügt habt, solltet ihr das Inhaltsverzeichnis in Word einfügen. Dadurch ist euer Inhaltsverzeichnis aktuell und die Seitenzahlen und Überschriften verschieben sich nicht mehr.

Funktion des Inhaltsverzeichnisses in der Bachelorarbeit

Ein Inhaltsverzeichnis gehört in jede wissenschaftliche Hausarbeit und Abschlussarbeit. Das Inhaltsverzeichnis gibt einen Überblick über die Haupt- und Untergliederungspunkte einer wissenschaftlichen Arbeit. Dabei erfüllt es mehrere Funktionen, die euch beim Lesen, Begutachten und Anfertigen der Arbeit helfen.

Erstens dient das Inhaltsverzeichnis einer wissenschaftlichen Arbeit der Navigation innerhalb der Arbeit. Mit dem Inhaltsverzeichnis wird den Lesern und Gutachtern ermöglicht, an bestimmte Stellen der Arbeit zu blättern und gezielt nachzulesen.

Zweitens können sich Gutachter der Haus- und Abschlussarbeit mithilfe des Inhaltsverzeichnisses einen ersten Blick über die Struktur der Arbeit verschaffen. In den Sozialwissenschaften und in der Psychologie gibt es Standards für den Aufbau einer Arbeit. Das Inhaltsverzeichnis gibt schon einen ersten Hinweis darauf, ob ihr euch in der Arbeit an diesen Vorgaben orientiert habt.

Drittens hilft es euch ein (vorläufiges) Inhaltsverzeichnis zu erstellen, um beim Schreiben eurer Hausarbeit und Abschlussarbeit den Überblick zu behalten. Word 2010 hält eine Navigationsfunktion bereit, mit der es ganz einfach möglich ist, sich schon während des Schreibens durch die einzelnen Punkte der Arbeit zu navigieren. Außerdem könnt ihr mit einem Inhaltsverzeichnis euren Schreibprozess planen, indem ihr euch zeitliche Ziele für das Schreiben von Teilkapiteln setzt.

Mein Tipp: Wählt die Überschriften für eure Kapitel und Teilkapitel so aus, dass sie den Inhalt der Kapitel möglichst präzise anzeigen. Das hilft dem Leser schon mit dem Inhaltsverzeichnis einen Überblick zu gewinnen. Am einfachsten ist es, die Auswahl von Überschriften gemäß den Funktionen der einzelnen Kapitel zu wählen: Einleitung, Theoretische Fundierung, Forschungsstand, Methode etc. Diese Formulierungen zeigen die Funktionen von Teilkapiteln an. Eine größere Herausforderung stellen Formulierungen dar, die den Inhalt in möglichst prägnanter Form wiedergeben. Dazu rate ich, die Hauptthese eines Teilkapitels in der Überschrift aufzugreifen.

Einen umfangreichen Überblick über die Formulierung von Überschriften, die Strukturierung wissenschaftlicher Arbeiten und die Funktion eines Inhaltsverzeichnisses in Hausarbeiten und Abschlussarbeiten bieten bspw. Knyphausen-Aufseß (2009, S. 5–6) und die Universität Bielefeld, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften (2017, S. 7–8). Einen Überblick über formale Rahmenbedingungen für die Auswahl von Überschriften im APA-Style bietet der Leitfaden der APA (American Psychological Association 2013, S. 62–63).
Häufig haben Lehrstühle, Fakultäten und Hochschulen ganz eigene Vorstellungen davon, wie das Inhaltsverzeichnis formatiert sein soll und Überschriften ausgewählt werden. Frag im Zweifel noch mal beim Lehrstuhl oder Dozenten nach, an welchen Vorgaben du dich für dein Inhaltsverzeichnis orientieren solltest.

Quellennachweise

American Psychological Association (2013): Publication manual of the American Psychological Association. 6th edition. Washington, DC: American Psychological Association.

Knyphausen-Aufseß, Dodo zu (2009): Leitfaden für die Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten. Technische Universität Berlin. Online verfügbar unter https://www.strategie.tu-berlin.de/fileadmin/fg94/Download/Leitfaden_wissenschaftliches_Arbeiten.pdf, zuletzt geprüft am 26.08.2017.

Universität Bielefeld, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften (Hg.) (2017): Richtlinien zum Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten. Online verfügbar unter http://www.uni-bielefeld.de/wiwi/itm/lehre/formvorschriften.pdf, zuletzt aktualisiert am Juli 2017, zuletzt geprüft am 30.07.2017.

Markieren Sie einen Freund der das lesen muss mit @Name des Freundes

Der 24-Express-Versand ist für Lieferungen innerhalb Deutschlands komplett kostenfrei. Außerhalb Deutschlands, d.h. nach Österreich, Schweiz und alle weiteren EU-Länder kostet der 24-Express Versand 9,90 €. Weitere Infos in der Versandübersicht.
Moment noch! 
Wir haben einen 5 € Gutschein für dich 😍
Erhalte jetzt einen 5 € Gutschein für das Drucken, Binden und Prägen deiner Studienarbeit geschenkt. 
Einfach eintragen und sparen!
Ja, ich will sparen



.
close-link

Wir haben einen
5 € Gutschein
für dich 😍

 
Erhalte jetzt einen 5 € Gutschein für das Drucken, Binden und Prägen deiner Studienarbeit geschenkt. 
Einfach eintragen und sparen!
Ja, ich will sparen




 
close-link