Studium mit BAföG finanzieren!

BAföG Voraussetzungen

Das sind die Voraussetzungen um BAföG zu erhalten

Es gibt einige BAföG Voraussetzungen die du erfüllen musst, damit du BAföG beziehen kannst. Die BAföG Voraussetzungen sind von der Art des BAföGs und teilweise von deinen persönlichen Umständen abhängig. Welche das sind und wie du sie erfüllen kannst liest du in diesem Beitrag.

BAföG Voraussetzungen

Je nachdem, welche Art von BAföG zu beziehen willst, sind die BAföG Voraussetzungen unterschiedlich. Für das Studenten-BAföG gibt es einige BAföG Voraussetzungen, die aber wiederum Ausnahmen haben, wenn bestimmt Umstände zutreffen.

Die offensichtlichste BAföG Voraussetzung ist die, dass du natürlich an einer Universität oder Hochschule eingeschrieben sein musst. Ohne Immatrikulationsbestätigung, kein BAföG. Ab dem vierten Semester musst du zusätzlich Belegen, dass du dein Studium mit dem nötigen Ernst verfolgst. Um diese BAföG Voraussetzung zu erfüllen, musst du bei deinem BAföG Folgeantrag einen BAföG Leistungsnachweis abgeben.

Neben diesen fachlichen BAföG Voraussetzungen gibt es noch einige persönlichen BAföG Voraussetzungen die erfüllt werden müssen.

BAföG Voraussetzungen: persönliche Anforderungen

Je nachdem welches BAföG du beantragen möchtest, sind die BAföG Voraussetzungen natürlich unterschiedlich. Grundsätzlich musst du berechtigt dafür sein und nachweisen, dass du z. B. an einer Uni studieren möchtest. Die jeweiligen BAföG Voraussetzungen für deinen individuellen Förderungswunsch kannst du hier im Beitrag ganz genau nachlesen.

Grundsätzlich sind das die typischen BAföG Voraussetzungen:

BAföG VoraussetzungErklärung
StaatsangehörigkeitDu hast die deutsche Staatsangehörigkeit oder hast eine Bleibeperspektive in Deutschland. Z. B.:
• Sehr gute Integration
• EU-Bürger
• Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EG
• Niederlassungserlaubnis
Informiere dich am besten frühzeitig, ob du eine dieser BAföG Voraussetzungen erfüllst.
AlterIn der Regel wird BAföG bis zur Vollendung des 30. Lebensjahres gezahlt. Bei Master-Studiengängen erweitert sich diese Altersgrenze auf 35 Jahre.

Es gibt allerdings Ausnahmen die diese Altersgrenzen aushebeln. Z. B.:
• Du bist Absolvent des zweiten Bildungsweges
• Du bist aufgrund deiner beruflichen Qualifikation eingeschrieben und hast ansonsten keine Hochschulzugangsberechtigung
• Du wurdest aus familiären Gründen an einer früheren Aufnahme deines Studiums gehindert (Kindererziehung, Schwangerschaft)

BAföG Voraussetzungen: Einkommen und Vermögen

Die BAföG Voraussetzung Nummer eins ist, dass ein Bedarf an finanzieller Untersützung besteht. Deswegen wird dein BAföG Vermögen geprüft (z. B. Girokonten, PKWs etc.) sowie die deine und die Einkünfte (Gehälter) deiner Eltern. Erfüllst die BAföG Voraussetzungen für das elternunabhängige BAföG bleiben die Einkünfte von Mutter und Vater selbstverständlich unberücksichtigt.

Die wichtigsten BAföG Voraussetzungen sind:

BAföG Voraussetzungen beim Einkommen

BAföG Voraussetzungen Einkommen

Bist du nicht für elternunabhängiges BAföG berechtigt, wird ihr Einkommen bei den BAföG Voraussetzungen berücksichtigt und sollten nicht die BAföG Einkommensgrenze deutlich überschreiten. Aber auch hier werden Freibeträge gestattet:

  • verheiratete Eltern insgesamt 1.715 Euro
  • alleinstehende Eltern 1.145 Euro
  • Stiefelternteil 570 Euro
  • Kinder (eigene) bzw. Geschwister je 520 Euro
  • Einkünfte aus Nebenjobs des Antragstellers 5.400 Euro (pro Bewilligungszeitraum)

BAföG Voraussetzungen beim Vermögen

BAföG Voraussetzungen Vermögen

Als BAföG Vermögen zählt z. B. dein Auto oder deine Sparbücher, alles was auf deine Eltern wird bei den BAföG Voraussetzungen nicht berücksichtigt. Als Antragsteller hast du einen Freibetrag von 7.500 Euro, alles was über diesen Betrag liegt muss zur Finanzierung deiner Ausbildung aufgewendet werden.

Solltest du Verheiratet sein oder Kinder haben erhöht sich der Freibetrag pro Person um 2.100 Euro. Alles was diesen Freibetrag übersteigt, wird durch die Anzahl der Monate des Bewilligungszeitraumes geteilt und auf den monatlichen Bedarf angerechnet.

Je mehr BAföG Vermögen du hast, desto schwieriger wird es die BAföG Voraussetzungen zu erfüllen!

Wenn du die Freibeträge überschreitest, alle anderen BAföG Voraussetzungen jedoch erfüllst, besteht weiterhin die Chance, dass du BAföG bekommst. Der Bedarf wird lediglich an die Überschreitung angepasst und du erhältst nicht den BAföG Höchstsatz.

Einfach online herausfinden, ob du BAföG bekommst

Grundsätzlich kann man sagen, dass es sich für Studenten immer lohnt, einen BAföG-Antrag zu stellen. Wieso? Weil du nur gewinnen kannst. Entweder dir wird BAföG gewährt oder aber du hast ein paar Minuten Zeit für einen Antrag verschwendet.

Wieso nur ein paar Minuten? Was viele Studenten nicht wissen, ist, dass sie ihren BAföG-Antrag ganz einfach online ausfüllen können mithilfe eines Online-Tools.

Das Tool leitet dich dabei nicht nur Schritt-für-Schritt durch deinen BAföG-Antrag, sondern zeigt auch noch an, mit wie viel BAföG du ungefähr rechnen kannst. Auch das BAföG-Amt braucht weniger Bearbeitungszeit, wenn dein Antrag regelkonform ausgefüllt ist und so weißt du schneller Bescheid, ob du alle BAföG Voraussetzungen erfüllst und BAföG bekommst.

Anbieter

BAföG Voraussetzungen online Anbieter

Dauer

Nur 30 Min.

Kundenbewertung

4.2 ★★★★☆

AuslandsBAföG Voraussetzungen

Die BAföG Voraussetzungen für AuslandsBAföG sind eng mit denen für das Studenten-BAföG verknüpft. Auch hier gelten die Altersgrenzen und der Nachweis, dass du an einer Hochschule eingeschrieben bist. Dazu kommen noch andere BAföG Voraussetzungen die dein Studium oder dein Praktikum im Ausland erfüllen muss.

BAföG Voraussetzungen: AuslandsBAföG

AuslandsBAföG VoraussetzungenErklärung
ständiger Wohnsitz in DeutschlandUm BAföG Voraussetzungen für AuslandsBAföG zu erfüllen, musst du deine Verbundenheit zum Inland beweisen. Dies geht relativ einfach durch einen ständigen Wohnsitz in Deutschland, eine deutsche Staatsbürgerschaft oder Familie die dauerhaft in Deutschland lebt.

(vgl. BAföG § 5 Abs. 1, Abs. 2 Sätze 1 & 3)
Mindestdauer des AuslandsaufenthaltsUm AuslandsBAföG zu bekommen, musst du dich mindestens sechs Monate oder ein Semester im Ausland aufhalten. Außerhalb der EU/Schweiz ist der Förderungszeitraum auf ein Jahr festgesetzt. Länger bekommst du nur in Ausnahmefällen AuslandsBAföG.

(vgl. BAföG § 5 Abs. 2 Satz 3)
Institutionelle Gleichwertigkeit im Ausland wie im InlandDeine Ausbildungsstätte im Ausland muss die selbe Wertigkeit haben wie deine Uni oder Hochschule im Inland. Innerhalb der EU ist das relativ leicht zu belegen. Wenn du außerhalb der EU/Schweiz studierts musst du zusätzlich darauf achten, dass ein Teil deiner Kurse an deiner Inlands-Ausbildungsstätte angerechnet werden können.

(vgl. BAföG § 5 Abs. 2 und 4)

Wenn diese BAföG Voraussetzungen erfüllt sind, musst du nur darauf achten deinen BAföG Antrag rechtzeitig bei dem richtigen BAföG Amt einzureichen. Spätestens sechs Monate vor dem Auslandsaufenthalt sollte der BAföG Antrag bei dem zuständigen BAföG Amt eingehen.

Mehr zum Thema AuslandsBAföG findest du in unserem. Zum AuslandsBAföG

Schüler-BAföG Voraussetzungen

Die BAföG Voraussetzungen beim Schüler-BAföG sind stark mit der Art der Ausbildungsstätte verknüpft.

BAföG Voraussetzungen: Wann bekomme ich, auf welcher Schule BAföG?

AusbildungsstätteBAföG VoraussetzungErklärung
Fachoberschule (keine vorherige Berufsausbildung vorausgesetzt)Du wohnst nicht mehr bei deinen ElternWenn du noch zuhause wohnst, wirst du höchstwahrscheinlich kein Schüler-BAföG bekommen
Berufsfachschule /Fachschule (kein berufsqualifizierender Abschluss)Du wohnst nicht mehr bei deinen ElternAuch hier erhältst du nur Schüler-BAföG, wenn du bereits einen eigenen Haushalt führst
Allgemeinbildende Schulen (Gymnasium, Realschule, Hauptschule, Gesamtschule)• Du führst deinen eigenen Haushalt
• Erst ab der 10. Klasse möglich
Abendhauptschule & Abendrealschule• Unabhängig von der Wohnsituation
• Nur im letzten Jahr vor dem Abschluss möglich
(staatl.) Kolleg• Unabhängig von deiner Wohnsituation
• Über den kompletten Zeitraum von drei Jahren
Abendgymnasium• Vollzeit Schulbesuch während der letzten drei Halbjahre
Fachschulen und Berufsfachschulen (mit berufsqualifizierendem Abschluss)Unabhängig von der Wohnsituation
Berufsaufbauschule und FOS (abgeschlossene Berufsausbildung als Voraussetzung)Ebenfalls unabhängig von der Wohnsituation
Höhere Fachschule & AkademieUnabhängig von der Wohnsituation

Nicht durch Schüler-BAföG gefördert werden, der Besuch einer normalen Berufsschule oder eine Ausbildung bei der es eine betriebliche Komponente gibt. Bei diesen Angeboten wird davon ausgegangen, dass der Auszubildende eine Vergütung erhält und deswegen nicht auf BAföG angewiesen ist.

Wie du in der Tabelle siehst, ist bei Ausbildungsstätten die keine abgeschlossene Berufsausbildung voraussetzen, die Wohnsituation eine BAföG Voraussetzung. Es wird davon ausgegangen, dass Personen vor ihrer ersten Ausbildung bei ihren Eltern leben. Es gibt aber durchaus berechtigte Gründe, weshalb du als Schüler nicht mehr bei deinen Eltern wohnst.

  • Du hast bereits eigene Kinder und einen eigenen Haushalt.
  • Du bist oder warst verheiratet und führst deswegen einen eigenen Haushalt.
  • Du wohnst nicht mehr bei deinen Eltern, weil deine Ausbildungsstätte zu weit von zuhause entfernt ist.
BAföG Voraussetzungen Schüler BAföG beantragen

Auch beim Schüler-BAföG ist das Alter des Antragstellers eine BAföG Voraussetzung. Wie beim Bachelor-Studium auch, darfst du das 30. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, um Schüler-BAföG zu beantragen. Ausnahmen von dieser BAföG Voraussetzung sind

Mehr zum Thema Schüler-BAföG findest du in unserem Beitrag. Zum Schüler-BAföG

Elternunabhängiges BAföG Voraussetzungen

Die BAföG Voraussetzungen für elternunabhängiges BAföG sind zahlreich, da es nur in Ausnahmefällen möglich ist.

BAföG Voraussetzungen: Wann erhalte ich elternunabhängiges BAföG?

BAföG VoraussetzungErklärung
5 Jahre Erwerbstätigkeit Du hast in diesen fünf Jahren so viel verdient, um dich selbst versorgen zu können.
Ausbildung und Erwerbstätigkeit: Gesamtdauer 6 JahreDu hast eine Ausbildung abgeschlossen und danach mindestens drei Jahre gearbeitet. Insgesamt musst du sechs Jahre beschäftigt gewesen sein.
Hochschulreife auf dem zweiten Bildungsweg Du holst dein Abitur auf dem zweiten Bildungsweg nach. Die Ausbildungsstätte muss dem reinen Erwerb der allgemeinen Hochschulreife dienen, z. B. ein Abendgymnasium oder die Berufsoberschule in Bayern.
Unbekannter Aufenthaltsort der ElternDu kennst den Aufenthaltsort deiner Eltern oder eines Elternteils nicht und beziehst auch keinen Unterhalt von ihnen.
VollwaiseAls Vollwaise hast du natürlich keine Eltern die für deinen Unterhalt aufkommen können. Deine Vollwaisenrente wird bei der Berechnung des BAföG-Satzes dennoch mit einkalkuliert.
Über 30 mit SonderregelungAb dem 30. Lebensjahr werden Eltern generell nicht mehr mit in die Förderung einbezogen. Allerdings erhältst du nur in Ausnahmefällen BAföG, wenn du über 30 bist. Zu diesen gehören z. B.:
• Krankheit
• Kindererziehung
• Wehrdienst mit mind. acht Jahren Verpflichtung
Keine Unterhaltspflicht der ElternDa das Unterhaltsrecht endet, bevor das BAföG Recht beginnt kommt es zu einer Versorgungslücke, wenn es um die Finanzierung deiner Ausbildung geht. Du kannst diese Lücke umgehen indem du einen Antrag auf Vorausleistungen stellst.

Mehr zum Thema elternunabhängiges BAföG findest du in unserem Beitrag. Zum elternunabhängigen BAföG

Meister-BAföG Voraussetzungen

Die BAföG Voraussetzungen beim Meister-BAföG, auch Aufstiegs-BAföG, sind anders aufgebaut wie bei Studenten-BAföG oder Schüler-BAföG, da es sich um eine andere Finanzierungsart handelt. Bei den BAföG Voraussetzungen wird sich hauptsächlich auf die Art der Fortbildung fokussiert. Das Alter oder die Wohnsituation des Antragstellers werden hier nicht zur Stolperfalle. Eine Fortbildung ist förderungsfähig, wenn sie eine der folgende BAföG Voraussetzungen erfüllt:

  • Mehrere Einzelmaßnahmen, die aufeinander aufbauen und fachlich abgestimmt sind. Als Nachweis musst du einen Fortbildungsplan vorlegen.
  • Anzahl der Unterrichtstunden
    • Insgesamt mindestens 400 Stunden
    • Bei Vollzeitmaßnahmen mindestens eine vier Tage Woche à 25 Wochenstunden. Die Dauer der Maßnahme darf drei Jahre nicht überschreiten.
    • Bei Teilzeitmaßnahmen müssen innerhalb von acht Monaten mindesten 150 Unterrichtsstunden besucht werden. Die Dauer der Maßnahme darf vier Jahre nicht überschreiten.
  • Bei mediengestützten Lehrgängen muss es regelmäßig Erfolgskontrollen geben. Zusätzlich muss die Fortbildung durch Nahunterricht oder mediengestützte Kommunikation (z. B. Videochat) ergänzt werden.

In Ausnahmen wird auch eine zweite Fortbildungsmaßnahme gefördert, wenn diese für das angestrebte Fortbildungsziel notwendig ist.

Fazit: BAföG Voraussetzungen

Die BAföG Voraussetzungen bei den meisten Arten von BAföG sind vielfältig aber machbar. Natürlich schreckt einen der Aufwand des BAföG Antrages erst einmal ab, aber umsonst ist er selten. Und selbst, wenn du nicht den Höchstsatz erhältst, hast du durchaus Vorteile mit einem angenommenen BAföG Bescheid. Du kannst dich beispielsweise von der monatlichen GEZ befreien lassen, das funktioniert nur über den BAföG Bescheid, nur Student zu sein reicht in diesem Fall nicht aus.

Zusätzliche Informationen wie zu Fristen, Formblättern und dem BAföG an sich, findest du in unserem BAföG Themenbereich.

Das könnte dich auch interessieren

BAföG Voraussetzungen BAföG Antrag

Der BAföG-Antrag entscheidet darüber, ob du BAföG erhältst oder nicht. Hol dir bei uns alle Tipps und Tricks zum Antrag ab.
Zum BAföG-Antrag

BAföG Voraussetzungen BAföG Formblätter

Um durch den Dschungel der BAföG Formblätter zu kommen, haben wir dir alles Wissenswerte zusammengefasst.
Zu den BAföG Formblättern & Formularen

BAföG Voraussetzungen Meister BAföG

Du stehst Mitten im Berufsleben überlegst aber deinen Techniker oder Fachwirt zu machen? Hier findest du alles zum Meister BAföG.
Zum Meister BAföG

1) Die Bestpreisgarantie gilt nur in Verbindung mit dem Druck-Service auf BachelorPrint.de. Das Mitbewerber-Angebot muss im Hinblick auf den vollständigen Gesamtpreis des kompletten Druck-Auftrags gleich oder günstiger sein. Der vollständige Gesamtpreis umfasst ein absolut gleichwertiges Produkt hinsichtlich der Beschaffenheit und Qualität der Bindung, der Prägung, der Grammatur und Gewicht des verwendeten Papiers, aller Extras und Zubehörartikel, der Versandkosten sowie etwaiger Produktionsaufschläge. Die Bestpreisgarantie ist nicht auf einzelne Attribute einer Bindungskonfiguration anwendbar, wie bspw. auf den bloßen Papierpreis etc. Die Bestpreisgarantie bezieht sich nur auf Studien- bzw. Abschlussarbeiten. Skripte, Abizeitungen und sonstige Bücher sind von der Bestpreisgarantie ausgeschlossen. Das konkrete Angebot muss schriftlich vor der Durchführung der Bestellung bspw. als Screenshot / PDF mit Verlinkung vorgelegt werden. Die nachträgliche Vorlage eines Mitbewerber-Angebots und die damit verbundene nachträgliche Rückerstattung sind nicht möglich. Akzeptiert werden sämtliche Angebote von deutschen Online-Shops oder Ladengeschäfte in privatem Besitz. Druck-Services von öffentlichen Einrichtungen oder Universitäten sind ausgeschlossen. Weitere Infos findest du hier.

2) Der 24-Express-Versand ist für Lieferungen innerhalb Deutschlands komplett kostenfrei. Für Lieferungen ausserhalb Deutschlands werden Versandkosten fällig. Weitere Infos in der Versandübersicht.

3) 50% Rabatt sichern: gilt nur bei einem ursprünglichen Verkaufspreis bis max. 300€
AUSGEZEICHNET.ORG
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. OK