0800 – 777 21 00

Studienarbeit bequem online drucken.

Meister BAföG

Alles rund ums Meister BAföG

1996 wurde das Meister BAföG eingeführt und wurde immer wieder leicht verändert. Das Meister BAföG, offiziell AufstiegsBAföG genannt, unterstützt Handwerker und Fachkräfte bei der beruflichen Aufstiegsfortbildung und soll die Existenzgründung erleichtern, da so auch eine Finanzierung mit BAföG möglich ist. Ob und wie du Meister BAföG beantragen kannst, liest du in diesem Beitrag.

Überblick Meister BAföG

Was wird mit Meister BAföG gefördert?Die eigentliche Fortbildung und das Meisterstück
Voraussetzungen• mind. 400 Unterrichtsstunden
• Anbieter des Lehrganges muss zertifiziert sein
• bei Teilzeitangeboten müssen regelmäßig Leistungskontrollen durchgeführt werden
Maximale Förderhöhe• 17.000 Euro
Meister BAföG Rückzahlung• Rückzahlung wird über die KfW geregelt
Beitrag zum Lebensunterhalt• ist vermögens- und einkommensabhängig
• als Alleinstehender max. 768 Euro im Monat

Jetzt BAföG online beantragen! ~ in nur 30 Min.

Sichere dir bis zu 17.000 € für deine Fortbildung.

Unterschied Meister BAföG und Aufstiegs BAföG

Das Meister BAföG heißt seit 2016 eigentlich nicht mehr Meister BAföG, sondern Aufstiegs BAföG – wer es ganz offiziell möchte findet es unter Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz, kurz AFBG. 2016 gab es eine Umstrukturierung durch die das Meister BAföG auch für andere Berufsgruppen und Antragstellern ohne vorherige berufliche Ausbildung zugänglich wurde. So haben auch Bachelor-Absolventen und Abiturienten mit Berufserfahrung die Möglichkeit Meister BAföG zu beantragen.

Neben dieser Öffnung gegenüber anderen Ausbildungsformen wurden auch die Förderbeiträge und Freibeträge erhöht.

Meister BAföG: Lehrgangs- und Prüfungsgebühren

Meister BAföGbisherseit 01.08.2016
bis zu10.226 €15.000 €
Zuschussanteil30,5 %40 %
Darlehenserlass bei Prüfungserfolg25 %40 %

Neben den Unterrichtsstunden die bezahlt werden müssen, wird am Ende der Fortbildung ein Meisterstück verlangt. Dies ist meist der Fall in den technischen Weiterbildungen. Da dieses Meisterstück oft nicht günstig in der Produktion ist wirst du zusätzlich zu deinem Meister BAföG unterstützt.

Meisterprüfungsprojekt „Meisterstück“

Meister BAföGbisherseit 01.08.2016
bis zu1.534 €2.000 €
Zuschussanteil0 %40 %

Wenn du eine Fortbildung in Vollzeit machst kannst du nebenbei schlecht weiterarbeiten, deshalb hast du die Möglichkeit neben den Meister BAföG noch den Beitrag zum Lebensunterhalt zu beantragen. Dieser ist vermögens- und einkommensabhängig. Der Basisvermögensfreibetrag wurde im Zuge der Umstrukturierung des Meister BAföGs auf 45.000 Euro angehoben.

Freibeträge bezüglich des Beitrags zum Lebensunterhalt

Meister BAföGbisherseit 01.08.2016
Basisvermögensfreibetrag35.800 €45.000 €

Weitere Informationen zu Förderbeträgen, dem Beitrag zum Lebensunterhalt und der generellen Finanzierung des Meister BAföGs findest du weiter unten im Beitrag.

Wer bekommt Meister BAföG?

Anders als bei Studenten BAföG oder Schüler BAföG gibt es beim Meister BAföG keine Altersbeschränkung. Es wird davon ausgegangen, dass jemand der Meister BAföG beantragt schon eine Ausbildung abgeschlossen hat und möglicherweise mehrere Berufsjahre in seiner Vita vorweisen kann, somit ist eine Altersbeschränkung nicht sinnvoll. Ebenfalls unberücksichtigt bleibt die Wohnsituation. Beim Antrag auf Meister BAföG ist es egal, ob du alleine wohnst, bei deinen Eltern oder mit deinem Ehepartner oder eingetragen Lebenspartner.

Neben Personen mit einer beruflichen Ausbildung können mittlerweile auch Bachelor-Absolventen Meister BAföG beantragen. Voraussetzung dabei ist, dass du keinen weiteren akademischen Abschluss hast der über dem Level des Bachelors liegt. D. h., wenn du bereits einen Master oder einen noch höheren Titel in der Tasche hast, wirst du nicht gefördert.

Meister BAföG

Auch als Ausländer hast du einen Anspruch auf Meister BAföG. Du musst dafür einen dauerhaften Wohnsitz in Deutschland haben und über einen Aufenthaltstitel oder eine Daueraufenthaltserlaubnis verfügen oder mindestens 15 Monate rechtmäßig in Deutschland sein und in dieser Zeit auch schon gearbeitet haben. Mehr Informationen dazu findest du im § 8 AFBG.

Neben diesen allgemeinen Voraussetzungen wird viel Wert auf die Art und die Qualität der Aus- und Fortbildung gelegt. Ursprünglich startete das Meister BAföG als Finanzierungsmöglichkeit für Handwerker um ihre Meisterschule zu bezahlen. Mittlerweile wurde das Meister BAföG auch für andere Berufssparten geöffnet. Es werden z. B. folgende Fortbildung gefördert.

  • Fachkrankenpfleger
  • Fachwirt
  • Fachkaufleute
  • Techniker
  • Betriebsinformatiker
  • Betriebswirt
  • Controller

Welche Voraussetzungen an die verschiedenen Bildungsangebote gestellt werden, findest du im Abschnitt Voraussetzungen Meister BAföG weiter unten im Beitrag.

Meister BAföG Antrag

Das Meister BAföG beantragst du bei dem BAföG Amt, das für deine Kommune oder Stadt zuständig ist. Wie bei den anderen BAföG Arten auch musst du einen BAföG Antrag ausfüllen und abgeben. Folgende Meister BAföG Formblätter gibt es:

Meister BAföG FormblätterErklärungDownload
Formblatt AEigentliche AntragZum Formblatt
Anlage 1 zu Formblatt AAngaben zu Einkommen und VermögenZum Formblatt
Anlage 2 zu Formblatt AErklärung des Ehepartners/eingetragenen LebenspartnersZum Formblatt
Anlage 3 zu Formblatt AZusatzblatt für Ausländerinnen und AusländerZum Formblatt
Formblatt BBescheinigung über den Besuch der FortbildungsstätteZum Formblatt
Formblatt DAntrag auf Aktualisierung der Einkünfte des Ehepartners/eingetragenen LebenspartnersZum Formblatt
Formblatt FTeilnahmenachweisZum Formblatt
Formblatt GAntragsformular für die Bewilligung der Förderung während der PrüfungsvorbereitungsphaseZum Formblatt
Formblatt MNachweis der tatsächlich entstandenen Materialkosten für das Meisterprüfungsprojekt/ AbschlussprojektZum Formblatt
Formblatt ZBestätigung der ZulassungsvoraussetzungenZum Formblatt
Bescheinigung KVBescheinigung zur Kranken- und Pflegeversicherung während der Dauer der FortbildungZur Bescheinigung

Je nachdem, ob du ein Vollzeit oder Teilzeit Bildungsangebot mit Meister BAföG gefördert haben willst, musst du unterschiedliche Formblätter für den Meister BAföG Antrag abgeben.

Meister BAföG Formblätter für Teilzeit FortbildungMeister BAföG Formblätter für Vollzeit Fortbildung
• Formblatt B
• Formblatt F
• Formblatt M
• Formblatt Z
• Formblatt A
• Anlage 1 zum Formblatt A
• Anlage 2 zum Formblatt A
• Formblatt B
• Formblatt F
• Formblatt G
• Formblatt M
• Formblatt Z

Zu beachten ist, dass dir das BAföG Amt nur einen Teil deines Meister BAföGs auszahlt, für den Rest ist die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zuständig. Um den Darlehensvertrag abzuschließen, musst du dich innerhalb von drei Monate nach dem Erhalt deines BAföG Bescheids bei der KfW melden.

Es besteht in Ausnahmefällen auch die Möglichkeit zweimal Meister BAföG zu beantragen und zu beziehen. Dies ist der Fall, wenn beide Fortbildungen aufeinander aufbauen und die erste Förderung unerlässlich ist um die zweite Fortbildung überhaupt anzutreten.

Tipp: Es gibt Ausbildungen die mittels Meister BAföG oder Schüler BAföG gefördert werden können. In so einem Fall solltest du dir überlegen, ob du nicht lieber Schüler BAföG beantragst, da das Schüler BAföG ein Vollzuschuss ist und du im Normalfall nach der Ausbildung nichts zurückzahlen musst. Mehr zum Schüler BAföG

Jetzt BAföG online beantragen! ~ in nur 30 Min.

Sichere dir bis zu 17.000 € für deine Fortbildung.

Voraussetzungen für Meister BAföG

Der Fokus bei der Förderung mit Meister BAföG liegt auf der Art und Qualität der Fort- und Weiterbildung, deshalb muss das Bildungsangebot einige Voraussetzungen zu erfüllen, um Meister BAföG beantragen zu können.

  • Die Ausbildung muss mindestens 400 Unterrichtsstunden umfassen.
  • Bei Vollzeitmaßnahmen müssen pro Woche mindestens 25 Unterrichtsstunden stattfinden die auf mindestens vier Werktage aufgeteilt sind.
    • Vollzeitfortbildungen dürfen nicht länger als drei Jahre dauern.
  • Bei Teilzeitmaßnahmen müssen im Durchschnitt monatlich mindestens 18 Unterrichtsstunden stattfinden.
    • Teilzeitmaßnahmen dürfen nicht länger als vier Jahre dauern.
  • Fernlerngänge können gefördert werden, wenn sie die Förderungsvoraussetzungen des AFBG erfüllen und den Anforderungen des Fernunterrichtsschutzgesetzes entsprechen. Werden alle Voraussetzungen erfüllt, werden sie als Teilzeitmaßnahme gefördert.
  • Mediengestützte Lehrgänge werden unter bestimmten Voraussetzungen gefördert:
    • Werden durch Präsenzunterricht oder einem vergleichbaren Angebot per mediengestützter Kommunikation (z. B. Videokonferenz, Sprachchat) von mindestens 400 Stunden ergänzt.
    • Es werden regelmäßige Erfolgskontrollen durchgeführt
    • Selbstlernphasen werden nicht gewertet und sind nicht förderfähig

Generell muss der Anbieter des Lehrganges zertifiziert sein und über ein Qualitätssicherungssystem verfügen. Erst dann kannst du auch Meister BAföG erhalten.

Höhe des Meister BAföG?

Das Meister BAföG setzt sich aus zwei Teilen zusammen: zum einen eine Förderung mit AFBG, die nicht zurückgezahlt werden muss, zum anderen ein zinsgünstiges Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) die die Differenz zwischen Zuschussanteil und dem maximalen Förderbetrag schließt.

Beim Meister BAföG muss zwischen der eigentlichen Finanzierung der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren und dem Beitrag zum Lebensunterhalt unterschieden werden. Ersteres ist einkommens- und vermögensunabhängig. Du erhältst die anfallenden Fortbildungskosten bis maximal 15.000 Euro finanziert. 40 Prozent übernimmt das AFBG und zahlt es als Zuschuss an dich aus. Die restliche Fördersumme erhältst du über die KfW als zinsgünstiges Bankdarlehen.

Nach bestandener Prüfung können dir 40 Prozent des zu diesem Zeitpunkt noch nicht fällig gewordenen Kredits erlassen werden.

Vorsicht! Dafür musst du einen extra Antrag stellen.

In den technischen Bereichen, also dem Ursprung des Meister BAföGs, kommen am Ende der Fortbildung noch einmal Kosten auf dich zu, wenn du ein „Meisterstück“ abgeben musst. Du kannst bis zu 50 Prozent der Kosten zurückerstattet bekommen, maximal aber 2.000 Euro. Auch hier erhältst du 40 Prozent als Zuschuss und den Rest über die KfW als Bankdarlehen.

Ebenfalls unabhängig von Einkommen und Vermögen können Alleinerziehende, die Kinder unter 10 Jahren oder mit Behinderung im eigenen Haushalt großziehen, einen pauschalen Kinderbetreuungszuschlag in Höhe von 130 Euro beantragen. Dieser wird während der kompletten Fortbildung gezahlt.

Beitrag zum Lebensunterhalt zum Meister BAföG

Neben diesen einkommens- und vermögensunabhängigen Zuschüssen gibt es noch die Möglichkeit einen Beitrag zum Lebensunterhalt zu bekommen, dieser ist allerdings abhängig von den finanziellen Mitteln des Antragstellers und wird nur gezahlt, wenn du an einer Vollzeitmaßnahme teilnimmst.

Bist du alleinstehend, kannst du einen maximalen monatlichen Unterhaltsbeitrag von 768 Euro bekommen. Er setzt sich aus dem Grundbedarf, dem Wohnbedarf, einem Erhöhungsbeitrag und möglichen Zuschlägen zur Kranken- und Pflegeversicherung zusammen.

Wenn du verheiratet bist oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft lebst, dann erhöht sich der monatliche Bedarfssatz um 235 Euro. Bei Kindern, die Anspruch auf Kindergeld haben, erhöht sich der monatliche Betrag um 235 Euro pro Kind.

Von deinem errechneten Satz inklusive Erhöhungsbeitrag für deinen Lebenspartner wird ein Pauschbetrag von 103 Euro abgezogen, bezuschusst wird von diesem Betrag 50 Prozent. Der Erhöhungsbetrag pro Kind erhält einen Zuschuss von 55 Prozent. Die restliche Fördersumme wird über das Angebot der KfW finanziert.

Einkommensfreibetrag und Vermögensfreibetrag beim Meister BAföG

Du darfst, wenn du Vollzeit Meister BAföG beziehst, weiterhin Geld verdienen ohne dass dir das Meister BAföG gekürzt wird. Der Einkommensfreibetrag liegt bei 290 Euro. Wenn du verheiratet oder verpartnert bis erhöht sich dieser Freibetrag um 570 Euro. Pro Kind erhöht sich dieser Beitrag noch einmal um 520 Euro.

Dein Ehe- oder Lebenspartner hat einen eigenen Einkommensfreibetrag von 1.145 Euro. Erst ab diesen Betrag wird er auf deine Förderung angerechnet.

Vermögen wird ab einem Betrag von 45.000 Euro angerechnet, bist du verheiratet oder verpartnert wird dieser Betrag um 2.100 Euro erhöht. Pro Kind wird der Betrag nochmals um 2.100 Euro erhöht.

Vermögen, das unter dem Namen deines Ehe- oder Lebenspartners läuft ist anrechnungsfrei. Das gleiche gilt für selbst genutzte Immobilien oder ein angemessenes Auto.

Rückzahlung des Meister BAföG

Ab wann du das Darlehen zurückzahlen musst, bestimmt das zuständige BAföG Amt. Die monatliche Rate liegt bei mindestens 128 Euro. Du hast aber auch die Möglichkeit den Kredit jederzeit ganz oder teilweise zurückzuzahlen.

Laufzeiten Meister BAföG Darlehens

Auszahlungsphase des Meister BAföGs2 bis 4 Jahre
Karenzphase2 Jahre
Tilgungsphasehöchsten 10 Jahre

Während der Auszahlungs- und Karenzphase des Meister BAföGs zahlst du keine Zinsen, diese werden von Bund und Ländern übernommen. Auf Wunsch kannst du mit der KfW einen Festzins für die Rückzahlung vereinbaren. So schließt du das Risiko aus, dass der Zins während der Rückzahlung steigt.

Wie bereits erwähnt, werden dir 40 Prozent der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren erlassen, wenn du die Fortbildung erfolgreich abschließt. Das Darlehen für das Meisterstück und zum Lebensunterhalt werden dabei jedoch nicht berücksichtigt.

Meister BAföG und Existenzgründung

Es gibt auch die Möglichkeit einen Existenzgründungsteilerlass zu erhalten. Dabei erhältst du verschiedene Vergünstigungen bei der Rückzahlung deines Darlehens. Grundvoraussetzungen sind:

  • Du hast die Abschlussprüfung der geförderten Maßnahme bestanden
  • Du gründest innerhalb von drei Jahren nach Abschluss der Fortbildungsmaßnahmen ein Unternehmen oder übernimmst ein bestehendes Unternehmen
  • Du musst dieses Unternehmen mindestens ein Jahr selbständig führen und die unternehmerische Verantwortung tragen

Wenn diese Voraussetzungen gegeben sind, gibt es drei unterschiedliche Sätze des Meister BAföG Teilerlasses:

  • 33 % des Restdarlehensbetrags, wenn du einen Auszubildenden einstellst, dessen Ausbildungsverhältnis seit mindestens 12 Monaten besteht.
  • 33 % des Restdarlehensbetrags, wenn du einen Arbeitnehmer einstellst, dessen sozialversicherungspflichtiges unbefristetes Vollzeitarbeitsverhältnis zum Zeitpunkt der Antragstellung seit mindestens 6 Monaten besteht.
  • 66 % des Restdarlehensbetrags, wenn du einen Auszubildenden und einen Arbeitnehmer oder 2 Arbeitnehmer einstellst, sofern die ersten beiden Beschäftigungsbedingungen erfüllt sind.

Dieser Teilerlass wird aber nur gegeben, wenn die Arbeits- und Ausbildungsverhältnisse dauerhaft angelegt und noch aktiv sind, spätestens drei Jahre nach der Existenzgründung eingerichtet sind und beim beantragen des Meister BAföG Darlehensteilerlasses noch bestehen. Solltest du ein bestehendes Unternehmen übernommen haben, musst du zusätzlich neue Arbeitsplätze geschaffen haben.

Jetzt BAföG online beantragen! ~ in nur 30 Min.

Sichere dir bis zu 17.000 € für deine Fortbildung.

Fazit: Meister BAföG

Im Jahr 2017 haben 165.000 Menschen das Meister BAföG genutzt und ihre Fortbildung damit finanziert. Die Zahl ist im Vergleich zum Vorjahr um 1,7 Prozent gewachsen, unter anderem auch, weil das Angebot durch die Änderungen im Jahr 2016 das Meister BAföG für viele Leute interessanter gemacht hat. Das Meister BAföG bietet dir die Möglichkeit eine Fortbildung in Vollzeit zu machen, ohne ständig die Frage im Hinterkopf „Wie finanzier ich das?“.

Das könnte dich auch interessieren

Zum BAföG

Alles rund ums BAföG findest du in unserem großen BAföG-Themenbereich.
Zum BAföG

Zum Schüler-BAföG

Für dich kommt vielleicht doch das Schüler-BAföG in Betracht? Hier findest du alle Infos.
Zum Schüler-BAföG

Zu den BAföG Formblättern & Formularen

Die BAföG Formblätter für die anderen BAföG-Arten findest du in unserem Beitrag.
Zu den BAföG Formblättern & Formularen

Der 24-Express-Versand ist für Lieferungen innerhalb Deutschlands komplett kostenfrei. Außerhalb Deutschlands, d.h. nach Österreich, Schweiz und alle weiteren EU-Länder kostet der 24-Express Versand 14,90 €. Weitere Infos in der Versandübersicht.
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. OK