Studienarbeit bequem online drucken.

Der Junior Consultant

Aufgaben | Karriereperspektiven | Gehalt | Aktuelle Jobs

info-png Der Job als Junior Consultant ist

  • häufig äußerst fordernd
  • sehr gut bezahlt
  • mit stressigen Phasen verbunden
  • abwechslungsreich
  • spannend
  • zukunftsorientiert
Junior Consultant Aufgaben Aufgaben als Junior Consultant

  • Analyse der aktuellen IST-Zustände in Unternehmen und Institutionen
  • Kreative Entwicklung von Konzepten auf einer festen Datenbasis
  • Präsentation der Lösungskonzepte und Ansätze
  • Überzeugung der Entscheider von den eigenen Konzepten
Junior Consultant Gehalt Jahresgehalt:
45.000 € – 77.000 €

Abhängig von

  • Firmenbranche & Firmengröße
  • Erfahrung & Qualifikationen
  • Übertragenes Aufgabenfeld
  • Verantwortung für das Unternehmen
  • Standort des Unternehmens

Du suchst nach einer beruflichen Perspektive und bist dabei auf die Berufsbezeichnung Junior Consultant gestoßen und möchtest nun wissen, ob dieser Beruf für dich die richtige Wahl ist? Dann wirst du auf dieser Seite fündig werden. Wir zeigen dir nicht nur die Grundvoraussetzungen, um als Junior Consultant erfolgreich zu sein, sondern zeigen dir darüber hinaus, welche Ausbildung oder welches Studium notwendig ist, um als Junior Consultant zu arbeiten.

Zudem findest du einen umfassenden Überblick über die Aufgaben eines Junior Consultants und kannst dich über dein mögliches Gehalt informieren. Zusätzlich präsentieren wir dir selbstverständlich auch aktuelle Jobs für einen Junior Consultant, welche aktuell verfügbar sind.

Junior Consultant: Definition

Als Junior Consultant wird ein Berufseinsteiger im Bereich des Consultings bezeichnet. Hierbei handelt es sich dennoch um eine umfangreiche und verantwortungsvolle Arbeit, welche oftmals einen umfassenden Bereich an Tätigkeiten umfasst. Als Junior Consultant übernimmst du die Analyse der bestehenden Probleme und erarbeitest, häufig im Zusammenspiel mit Kollegen, tragfähige Konzepte für den Auftraggeber.

Auch bei der Umsetzung dieser Konzepte kannst du den Auftraggeber als Junior Consultant unterstützen, hast allerdings im Unternehmen selber keine Weisungsbefugnis.

Alle Infos auf einen Blick zum Junior Consultant

Was ist ein Junior Consultant?Ein Junior Consultant ist ein Berater auf der untersten Ebene einer Beratungsgesellschaft. In der Regel stellt der Junior Consultant die Schnittstelle zwischen dem Management und der Belegschaft dar und übernimmt in diesem Rahmen die unterschiedlichsten Arbeiten.
Was macht ein Junior Consultant?Ein Junior Consultant übernimmt viele Arbeiten innerhalb einer Unternehmensberatung. Du bist in der Regel die Schnittstelle zwischen der Leitung des Unternehmens und den Entwicklern und Managern aus den einzelnen Fachbereichen. Dabei musst du in der Lage sein, innovative und hilfreiche Lösungen zu entwickeln und somit das von dir beratene Unternehmen optimal aufzustellen.
Wie werde ich Junior Consultant?Für den Beruf des Junior Consultants ist in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium notwendig. Besonders beliebt sind Fächer wie BWL oder VWL. Auch Management-Studiengänge bieten passende Möglichkeiten.
Was verdient ein Junior Consultant?Ein Jahresgehalt zwischen 45.000 und 77.000 Euro brutto ist möglich.

Was ist Consulting?

Als Consulting werden grundsätzlich alle Beratungsleistungen in der freien Wirtschaft bezeichnet. Ein Consultant berät aufgrund seiner Erfahrung, seiner fachlichen Qualifikation und auf der Datenbasis der Unternehmensberatung die unterschiedlichsten Unternehmen und auch Ämter und Institutionen zu den verschiedenen Fragen.

Junior Consultant Aufgaben

Junior Consultant: Aufgaben

Die Aufgaben als Junior Consultant hängen nicht zuletzt von der Branche und dem Schwerpunkt des gewählten Arbeitgebers ab. So wird unter anderem zwischen folgenden Schwerpunkten unterschieden:

  • IT-Beratung
  • Personalberatung
  • Steuer- und Wirtschaftsberatung
  • Ingenieurs-Beratungen
  • Managementberatung

Vor allem der Bereich der Managementberatung ist allerdings die Kernkompetenz der meisten Junior Consultants und somit besonders wichtig. Hierbei wirst du unter anderem in den Bereichen Logistik, Produktion, Marketing, Strategie, Führung und Organisation tätig sein und dort die verschiedenen Unternehmen in unterschiedlichen Fragen und Problemfeldern beraten.

Die Grundlage deiner Aufgaben ist immer die vom Kunden gestellte Aufgabenstellung und die Analyse der bestehenden Situation. Als Junior Consultant musst du auf Basis dieser Erkenntnisse unter anderem für die Aufgaben ein passendes Konzept entwickeln. Dabei hilft dir nicht nur dein Wissen und die Fachliteratur, sondern oftmals auch die Datenbank der Unternehmensberatung, in welcher alle Fälle und Lösungen umfassend erfasst werden.

Fachwissen

Verantwortung

Eigeninitiative

Die Ergebnisse deiner Konzeptionen musst du als Junior Consultant anschließend dem Auftraggeber präsentieren und diesen von deiner Lösung überzeugen. Ist dies geschafft, begleitest du in vielen Fällen die Umsetzung der Konzepte und sorgst für einen optimalen Übergang.

Junior Consultant Voraussetzungen

Junior Consultant: Voraussetzungen

Um als Junior Consultant arbeiten zu können benötigst du ein wirtschaftliches Interesse. Zahlen müssen dir liegen genauso auch wie analytisches Denken. Probleme lösen stellt dich vor keine großen Probleme, genauso wenig sie im Team zu behandeln.

Neben dem persönlichen Interesse spielen allerdings auch die fachlichen Kompetenzen eine wichtige Rolle. Je mehr du bereits vor Beginn des Studiums aufweisen kannst, umso einfacher werden das Studium und der spätere Einstieg in den Beruf für dich.

  • Du verfügst über Auslandserfahrung
  • Du kannst Erfahrungen im Projektmanagement oder in der Personalführung vorweisen
  • Du hast eine wirtschaftswissenschaftliche Vorbildung
  • Du verfügst über gute und sichere Englischkenntnisse

Erfahrung

Marketing

Fremdsprachen

Deine Fähigkeiten

Kreativität
Kommunikation
Eigenständigkeit

Junior Consultant: Ausbildung & Studium

Die Grundvoraussetzung für einen Job als Junior Consultant ist immer ein gut abgeschlossenes Studium mit einem Universitätsabschluss. Dabei spielt der Fachbereich nur eine untergeordnete Rolle. Denn nicht nur Abschlüsse in den Wirtschaftswissenschaften können zum Einstieg in den Beruf dienen, auch Naturwissenschaftler oder Ingenieure, Ärzte und sogar Geisteswissenschaftler können bei entsprechendem Bedarf der Unternehmen als Junior Consultant anfangen.

Grundsätzlich genügt ein Bachelor-Abschluss für den Einstieg. Höhere Abschlüsse können deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt allerdings erheblich verbessern. Ein Master in deinem Fachgebiet erlaubt zumeist eine höhere Bezahlung direkt nach dem Berufseinstieg. Ein Master of Business-Administration ist sogar der Königsweg und eröffnet dir viele neue Möglichkeiten.

Auch eine Promotion in deinem Bereich steigert deine Chancen als Junior Consultant nochmals deutlich. Je höher und besser der universitäre Abschluss, umso höher in der Regel dein Einstiegslevel und umso höher dein potentielles Gehalt.

Junior Consultant: Einstieg

Um in einen bestimmten Berufszweig einzusteigen, gibt es meist drei Möglichkeiten:

Absolvent (Studium/Ausbildung)

Quereinsteiger

Berufserfahrung

In vielen Berufen und Berufszweigen kannst du auf verschiedene Weisen in eine neue Stelle einsteigen. Du kannst sowohl als Berufsanfänger, als Quereinsteiger und auch mit Berufserfahrung eine Stelle besetzen. Dies ist beim Beruf des Junior Consultant nicht anders. Auch in diesem Beruf kannst du durchaus als Quereinsteiger überzeugen. Allerdings verlangen die meisten Unternehmen zumindest ein abgeschlossenes Studium in einem relevanten Fachbereich, damit du innerhalb des Unternehmens die Bandbreite an Leistungen erweitern kannst.

Egal ob du mit Berufserfahrung oder auch als Quereinsteiger eine Stelle suchst, es gibt einige Erfahrungen und Kenntnisse, welche dir bei der Jobsuche besonders zum Vorteil gereichen. Das sind unter anderem:

  • Gute bis sehr gute Englischkenntnisse
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Erfahrungen im Marketing
  • Erfahrungen im Vertrieb
  • Erfahrungen in der Personalführung

Diese Fertigkeiten und Erfahrungen machen dich für ein Unternehmen als Junior Consultant besonders wertvoll und öffnen dir bei einer Bewerbung häufig die Türen.

Hilfreiche Soft Skills als Junior Consultant

Selbstverständlich ist die fachliche Qualifikation als Junior Consultant besonders wichtig. Doch ohne die passenden Soft Skills wirst du als Junior Consultant dennoch nicht erfolgreich werden. Denn dieser Beruf mit seinem beständigen Umgang mit neuen Personen und den vielen Reisen kann durchaus einige wichtige Skills erfordern, welche deinen Erfolg nachhaltig beeinflussen können. Wichtige Soft Skills für deine Arbeit als Junior Consultant wären beispielsweise:

  • Eine hohe interkulturelle Kompetenz
  • Ein hohes Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Eine sehr hohe Kommunikationsstärke
  • Eine gute Teamfähigkeit
  • Ein hohes Durchsetzungsvermögen
  • Analytisches Denkvermögen
  • Ein sicheres Business-Englisch

Junior Consultant: Branchen & Bereiche

Als Junior Consultant wirst du häufig in den verschiedenen Beraterfirmen tätig sein oder auf einer selbständigen Basis arbeiten. Es gibt enorm viele Branchen und Bereiche, welche auf die Tätigkeiten von Junior Consultants zurückgreifen. Diese werden jedoch in der Regel nicht fest angestellt, sondern im Rahmen eines Beratervertrags mit einer Firma oder dem Junior Consultant selber beschäftigt.

Dementsprechend ist die Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten zwar sehr groß und vielfältig, die eigentliche Branche ist allerdings mit den Consulting-Unternehmen klar umrissen. Allerdings bist du als Junior Consultant nicht auf eine Arbeit in Deutschland beschränkt, sondern kannst bei entsprechenden Sprachkenntnissen auch bei internationalen Beratungsfirmen tätig werden.

IT
Telekommunikation
Maschinenbau
Pharmaindustrie
Biotechnologie
Chemie
Junior Consultant Gehalt

Junior Consultant: Das Gehalt

Als Junior Consultant kannst du durchaus sagen, dass du zu den besser verdienenden Menschen in diesem Land gehören wirst. Dabei gibt es sowohl die Möglichkeit in einem Unternehmen zu bleiben als auch selbständig tätig zu werden. In der Regel beginnst du deine Laufbahn als Junior Consultant mit einem Jahresgehalt von rund 45.000 Euro brutto.

Dies ist bereits für den Einstieg recht gut und spiegelt durchaus die Verantwortung in deinem Beruf und die dafür notwendige Erfahrung und das Knowhow wieder. Wenn du im Unternehmen weiter aufsteigst und die verschiedenen Projekte zur Zufriedenheit betreust und verwaltest, wird auch automatisch dein Gehalt ansteigen. Während du als Consultant mit einem Jahresgehalt von rund 55.000 bis 60.000 Euro rechnen kannst, bietet ein weiterer Aufstieg sogar die Möglichkeit mit einem Jahresgehalt von bis zu 77.000 Euro und mehr vergütet zu sein.

Entsprechend deiner Qualifikation und deiner Leistungen kann das Gehalt allerdings noch weiter ansteigen. Allerdings ist es häufig so, dass in den höheren Vergütungsbereichen vor allem die variablen Anteile am Gehalt ansteigen, was allerdings ebenfalls von Vorteil sein kann. Schaffst du es in diesem Bereich sogar zum Partner, dann wird dein Jahresgehalt häufig in den sechsstelligen Bereich vorstoßen.

Dort kannst du mit einem maximalen Jahresgehalt von bis zu 300.000 Euro brutto rechnen. Dieser Sprung ist allerdings hart und nur für einen kleinen Bruchteil aller Junior Consultants zu erreichen. Wenn du dich als Junior Consultant selbständig machst, trägst du das Risiko für deinen beruflichen Erfolg selber.

Im Gegenzug dazu kannst du allerdings dein Einkommen ebenso selbst bestimmen. So ist es nicht selten der Fall, dass ein Junior Consultantin der Selbständigkeit Tagessätze im vierstelligen Bereich aufrufen kann. Der allgemeine Durchschnitt liegt bei einem Tagessatz von rund 850 Euro.

Junior Consultant Karriere

Karriereperspektiven & Aufstiegsmöglichkeiten als Junior Consultant

Weiterbildung

Die Weiterbildung spielt als Junior Consultant durchaus eine wichtige Rolle. Schließlich gilt es nicht nur die eigenen Fähigkeiten und das eigene Wissen zu erweitern, sondern auch durch die zusätzlichen Qualifikationen den eigenen beruflichen Aufstieg zu forcieren. Als Junior Consultant bist du häufig darauf angewiesen, die notwendigen Weiterbildungen und Fortbildungen in Eigenregie durchzuführen.

Wichtige und hilfreiche Fortbildungen sind unter anderem:

  • Wenn du mit einem Bachelor-Abschluss zum Junior Consultant wurdest, solltest du frühzeitig den Master anstreben
  • Ein MBA-Abschluss ist besonders gerne gesehen. Der Master of Business Administration öffnet dir die Tür in die oberen Etagen des Unternehmens
  • Weitere und kleinere Fortbildungen wie Slide-Writing, Software-Schulungen oder Research-Techniken können dein Profil ebenfalls schärfen und für den beruflichen Aufstieg sorgen

Aufstiegsmöglichkeiten & Karriereperspektiven

Der Weg als Junior Consultant ist in der Regel vorgezeichnet, hängt aber massiv von deinen Fertigkeiten und deinen persönlichen Erfolgen ab. Grundsätzlich ist es so, dass im Consulting nur wenige Mitarbeiter auf dem immer gleichen Level bleiben. Dies ist oftmals nur in wirklich kleinen Agenturen so üblich. Die großen Consulting-Agenturen arbeiten meist nach dem Prinzip “Top or Out”, was soviel bedeutet wie:

Verdiene dir deine Beförderung oder mache den Platz frei für neue Talente. Wenn du als Junior Consultant jedoch mit Begeisterung dabei bist und in diesem Bereich überzeugen kannst, so steigt nicht nur dein Einkommen, sondern auch deine berufliche Perspektive.

Der grundsätzliche Aufbau deiner Karriere könnte folgendermaßen aussehen:

  • Junior Consultant
  • Consultant
  • Senior Consultant
  • Managing Consultant
  • Partner

Innerhalb dieser einzelnen Gruppierungen gibt es noch weitere Abstufungen, welche sich häufig von Unternehmen zu Unternehmen deutlich voneinander unterscheiden. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass du als Junior Consultant deine zukünftige Karriere stets im Blick behältst.

Diese Jobs könnten dich auch interessieren

Junior-Consultant-Business-Consultant
Junior-Consultant-Business-Development-Manager
Junior-Consultant-IT-Consultant
1) Die Bestpreisgarantie gilt nur in Verbindung mit dem Druck-Service auf BachelorPrint.de. Das Mitbewerber-Angebot muss im Hinblick auf den vollständigen Gesamtpreis des kompletten Druck-Auftrags gleich oder günstiger sein. Der vollständige Gesamtpreis umfasst ein absolut gleichwertiges Produkt hinsichtlich der Beschaffenheit und Qualität der Bindung, der Prägung, der Grammatur und Gewicht des verwendeten Papiers, aller Extras und Zubehörartikel, der Versandkosten sowie etwaiger Produktionsaufschläge. Die Bestpreisgarantie ist nicht auf einzelne Attribute einer Bindungskonfiguration anwendbar, wie bspw. auf den bloßen Papierpreis etc. Die Bestpreisgarantie bezieht sich nur auf Studien- bzw. Abschlussarbeiten. Skripte, Abizeitungen und sonstige Bücher sind von der Bestpreisgarantie ausgeschlossen. Das konkrete Angebot muss schriftlich vor der Durchführung der Bestellung bspw. als Screenshot / PDF mit Verlinkung vorgelegt werden. Die nachträgliche Vorlage eines Mitbewerber-Angebots und die damit verbundene nachträgliche Rückerstattung sind nicht möglich. Akzeptiert werden sämtliche Angebote von deutschen Online-Shops oder Ladengeschäfte in privatem Besitz. Druck-Services von öffentlichen Einrichtungen oder Universitäten sind ausgeschlossen. Weitere Infos findest du hier.

2) Der 24-Express-Versand ist für Lieferungen innerhalb Deutschlands komplett kostenfrei. Für Lieferungen ausserhalb Deutschlands werden Versandkosten fällig. Weitere Infos in der Versandübersicht.

3) 50% Rabatt sichern: gilt nur bei einem ursprünglichen Verkaufspreis bis max. 300€
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. OK