Das Unternehmensplanspiel

So läuft ein Planspiel ab

Das Unternehmensplanspiel ist ein wichtiger Teil der Ausbildung in vielen Studiengängen und Fachbereichen, da mit diesem auch komplexe Zusammenhänge für die Teilnehmer einfacher erfassbar und erfahrbar gemacht werden. Das Unternehmensplanspiel lässt sich auf viele Anwendungsszenarien übertragen und ist zudem über viele unterschiedliche Medien und in unterschiedlichen Konzeptionen nutzbar.

Häufig gestellte Fragen zum Unternehmensplanspiel

Ein Unternehmensplanspiel ist eine Möglichkeit, um komplexe Zusammenhänge und die Abhängigkeit unterschiedlicher Entscheidungen am eigenen Leib zu erleben, ohne dabei persönliche Risiken eingehen zu müssen. Es wird häufig in der Bildung verwendet, um die verschiedenen Zusammenhänge schnell und intuitiv begreifbar zu machen.

Ein Unternehmensplanspiel kann in vielen Einsatzgebieten genutzt werden. Es wird sowohl im Rahmen verschiedener Ausbildungsberufe als auch vorwiegend in den unterschiedlichen Studiengängen eingesetzt. Zudem kann ein Unternehmensplanspiel auch innerhalb von Unternehmen genutzt werden, um das Teambuilding zu verbessern und neue Herangehensweisen zu testen.

Das Unternehmensplanspiel bietet den Vorteil, dass alle Entscheidungen in einer realistischen, aber risikofreien Umgebung getroffen werden können. Die Teilnehmer müssen sich in ihre Rollen versetzen und können in der Nachbesprechung die eigenen Entscheidungen kritisch hinterfragen und analysieren.

Ein Unternehmensplanspiel unterteilt sich in verschiedene Bereiche. Während des Briefings werden die Teilnehmer in ihre Rollen und in die Regeln des Spiels und des Szenarios eingewiesen. In der eigentlichen Spielphase übernehmen die Teilnehmer die verschiedenen Rollen und treffen auf dieser Basis Entscheidungen. Es folgt eine Reflexionsphase, in welcher das gesamte Unternehmensplanspiel umfassend analysiert wird.

Im Unternehmensplanspiel können die Teilnehmer in einer risikofreien Umgebung die unterschiedlichsten Entscheidungen treffen und deren Auswirkungen auf andere, auf die Situation im Planspiel und auf sich selbst beobachten und reflektieren. Es dient dem Verständnis komplexer Zusammenhänge und dem Teambuilding, abhängig von der Ausrichtung des Unternehmensplanspiels.

Beim Unternehmensplanspiel lernen Teilnehmer sowohl die Zusammenhänge in den verschiedenen sozioökonomischen Organisationsformen, sondern lernen auch sich selbst in ihren Entscheidungen aktiv kennen. Somit können die unterschiedlichsten Rollen und die unterschiedlichsten Planspiele in einem Unternehmensplanspiel simuliert werden.

Ein Unternehmensplanspiel kann entweder mit einer Gruppe direkt vor Ort, über ein Online-Netzwerk, Formulare oder sogar im Rahmen eines Computerspiels durchgeführt werden. Abhängig von der Art des Planspiels und der Gruppe können die verschiedenen Medien unterschiedliche Schwerpunkte erlauben.

Mehr zum Thema Planspiel:

Planspiel

Planspiel im Bereich Wirtschaft

Definition: Das Unternehmensplanspiel

Ein Unternehmensplanspiel ist eine Simulation, in welcher unter sozialökonomischen Gegebenheiten Entscheidungen und Entscheidungsprozesse ohne Risiko vorgenommen werden können. Die Teilnehmer im Unternehmensplanspiel übernehmen im Vorfeld festgelegte Rollen innerhalb der Simulation und müssen innerhalb der vorher kommunizierten Regeln Entscheidungen treffen und Inhalte analysieren. Im Anschluss werden die Entscheidungen, aber auch die persönlichen Gefühle der Teilnehmer analysiert, um Handlungsmöglichkeiten und neue Optionen für die Zukunft oder die direkten Handlungen zu eröffnen.

Unternehmensplanspiele werden vor allem in der universitären Ausbildung durchgeführt, da hier in den unterschiedlichen Fachbereichen Handlungsoptionen und Simulationen zu den unterschiedlichen Fragestellungen durchgeführt werden können.

Das Unternehmensplanspiel & seine Vorteile

Das Unternehmensplanspiel bietet je nach Situation und Einsatzbereich unterschiedliche Vorteile. Betrachten wir zunächst einmal die Vorteile für den Dozenten oder den Leiter des Planspiels. Denn dieser profitiert von den neuen Eindrücken, welcher jeder Teilnehmer beiträgt. Somit lassen sich häufig neue Denk- und Lösungsansätze etablieren, welche für die Zukunft mit in die Lehre oder in die einzelnen Arbeitsbereiche einfließen können.

Deutlich stärker profitieren allerdings die Teilnehmer von dem Unternehmensplanspiel. Denn diese sind durch das Spiel nicht nur gezwungen in neue und oftmals unbekannte Rollen zu schlüpfen, sondern müssen sich zudem mit den inhärenten Regeln des Spiels auseinandersetzen. Diese können in vielen Fällen die Handlungsmöglichkeiten und Optionen deutlich einschränken. Somit sind die Teilnehmer nicht nur gezwungen neue Informationen innerhalb des Spiels und des Spielsystems aufzunehmen und zu bewerten, sondern sie müssen auch Entscheidungen treffen, welche innerhalb des Spiels deutliche Auswirkungen haben können.

Dank des fehlenden Risikos beim Unternehmensplanspiel kann dies dazu führen, dass die Teilnehmer keine rationalen Entscheidungen treffen. Aus diesem Grund wird häufig eine Konkurrenz-Situation geschaffen, in welcher die Teilnehmer in einem Wettbewerb gegeneinander antreten. Somit schärfen Unternehmensplanspiele nicht nur die theoretischen Fähigkeiten, sondern unter anderem auch das Durchsetzungsvermögen und zugleich die Teamarbeit.

Unternehmensplanspiel Gruppenarbeit

Der Ablauf beim Unternehmensplanspiel

Das Unternehmensplanspiel unterteilt sich in drei verschiedene Abschnitte, welche alle für das eigentliche Spiel von entscheidender Bedeutung sind. Jeder Abschnitt muss sorgfältig vorbereitet und von den Teilnehmern verstanden werden, damit das Unternehmensplanspiel zu einem Erfolg werden kann.

Das Unternehmensplanspiel unterteilt sich in folgende drei Elemente:

Die Vorbereitung

Die Spielphasen

Die Reflexionsphase

Die Vorbereitung

In der Vorbereitung werden den Teilnehmern unter anderem die Regeln und das grundlegende Setting des Unternehmensplanspiels erklärt. Zudem werden die einzelnen Rollen des Spiels erläutert und den einzelnen Teilnehmern zugewiesen. Die Aufteilung der Rollen kann nach Interessenslage der Teilnehmer, aber auch nach Vorgabe durch den Leiter erfolgen. In dieser Phase besteht die Möglichkeit, bei Unklarheiten nachzufragen und sich mit den einzelnen Elementen des Spiels genauer auseinanderzusetzen.

Die Spielphasen

Oftmals werden eine oder zwei Spielphasen bestimmt. In der Spielphase setzen sich die Teilnehmer mit ihren Rollen auseinander, sammeln die notwendigen Informationen ein und treffen auf Grundlage dieser Informationen und des eigenen Wissensstandes die Entscheidungen für ihre Rollen. Oftmals wird nach der ersten Spielphase nochmals eine zweite Vorbereitungsphase angeschlossen, in welcher die Teilnehmer nochmals Fragen zu den Rollen oder zur Simulation und dem Setting an sich stellen können.

Die Reflexionsphase

Die Analyse und die Reflexion des Erlebten im Unternehmensplanspiel ist die wichtigste Phase im ganzen Spiel. Abhängig von der Zielsetzung des Spiels können nun nicht nur die eigenen Entscheidungen und die Entscheidungen aller anderen Teilnehmer kritisch hinterfragt werden. Es ist ebenso wichtig die eigene Gefühle und die eigenen Erlebnisse zu analysieren, um für die Zukunft konkrete Handlungsrichtlinien und Handlungsanweisungen entwickeln zu können.

Je nach Umfang des Unternehmensplanspiels können an die eigentliche Reflexionsphase noch weitere Spielphasen angeschlossen werden, in welchen die Ergebnisse der Reflexion in die Entscheidungsfindung einfließen und somit die Ergebnisse verbessert werden können. So lassen sich nach und nach die Entscheidungen und Entscheidungsprozesse immer weiter schärfen und neue Erkenntnisse gewinnen. Diese Ausgestaltung hängt allerdings stark vom Fachbereich und der zugrunde liegenden Fragestellung innerhalb der Simulation und des Studienganges ab.

Varianten des Unternehmensplanspiel

Das Unternehmensplanspiel lässt sich in vielen unterschiedlichen Varianten und in vielen Fachbereichen durchführen. Dank der vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten innerhalb des Spiels können die unterschiedlichsten Szenarien simuliert werden. So lassen sich im Unternehmensplanspiel unter anderem auch unterschiedliche Schwerpunkte setzen.
Schwerpunkte können sein:

  • Die Empfindungen der einzelnen Teilnehmer
  • Die Entscheidungen und ihre Tragweite
  • Die Einschränkungen innerhalb des Spielsystems
  • Die Ziele und deren Erreichung
  • Die Konkurrenz zu anderen Teilnehmern
  • Die Lösung konkreter Probleme innerhalb der Simulation

Damit diese unterschiedlichen Ansätze effektiv und vor allem zielgenau bedient werden können, spielen die Möglichkeiten der Ausgestaltung beim Unternehmensplanspiel eine wichtige Rolle.

Das Spielmedium als Grundlage des Spiels

Beim Unternehmensplanspiel spielt auch das eigentliche Spielmedium eine wichtige Rolle. Denn das Medium kann unter anderem die Handlungsfreiheit und die Handlungsmöglichkeiten der Teilnehmer einschränken oder erweitern. Je nach Medium können zudem die Reihenfolgen der Spielabläufe variieren, da nicht bei jedem Planspiel alle Teilnehmer gleichzeitig Ihre Aktionen und Handlungen durchführen können.

Unterschieden wird zwischen:

  • Formular-gestützten Spielmedien
  • PC-gestützten Spielmedien
  • Interaktiven Spielmedien im Online-Spiel
  • Konventionelle Planspiele mit direkter Beteiligung
  • Brettspiel-Variationen der Unternehmensplanspiele
Unternehmensplanspiel Spielmedium

Die Modellbereiche im Unternehmensplanspiel

Jede Simulation in einem Unternehmensplanspiel muss innerhalb eines klar definierten Bezugssystems stattfinden. Das Bezugssystem bestimmt dabei nicht nur die Art des Planspiels, sondern auch die individuelle Zielsetzung in jedem Spiel. Beim Bezugssystem werden die Zielgruppe mit dem Konstruktionskriterium in Einklang gebracht. So gibt es auch beim Unternehmensplanspiel unterschiedliche Ausrichtungen und Zielsetzungen, welche die genaue Definition des Spiels beeinflussen. Dies sind unter anderem:

  • Allgemeine Unternehmensplanspiele
  • Branchen-Planspiele
  • Funktionsplanspiele
  • Verhaltensplanspiele
  • offen gestaltete Planspiele

Jeder Modellbereich kann bestimmte Bereiche innerhalb des Fachbereiches abdecken und bestimmte Fragestellungen und Inhalte in den Fokus rücken.

Die sozialen Arrangements im Unternehmensplanspiel

Auch die soziale Komponente spielt beim Unternehmensplanspiel eine wichtige Rolle. Hier spielen unter anderem die Größe der Gruppe, die zur Verfügung stehende Zeit und die technische Ausgestaltung des Unternehmensplanspiels eine wichtige Rolle. In Kleingruppen kann das Unternehmensplanspiel beispielsweise problemlos als Individualplanspiel erlebt werden, in welchem jeder Teilnehmer eine vorher definierte Rolle einnimmt. In größeren Gruppen sind es oftmals Gruppen von Teilnehmern, welche gemeinsam eine Rolle übernehmen und somit auch innerhalb der Gruppe für einen Konsens bei den Entscheidungen und den Handlungen sorgen müssen.

Zudem spielt es immer eine Rolle, ob das Unternehmensplanspiel als gemeinsames Spiel miteinander oder als Wettbewerb der Teilnehmer gegeneinander aufgebaut wird. Alle Varianten sind möglich und problemlos in die unterschiedlichen Szenarien integrierbar.

1) Die Bestpreisgarantie gilt nur in Verbindung mit dem Druck-Service auf BachelorPrint.de. Das Mitbewerber-Angebot muss im Hinblick auf den vollständigen Gesamtpreis des kompletten Druck-Auftrags gleich oder günstiger sein. Der vollständige Gesamtpreis umfasst ein absolut gleichwertiges Produkt hinsichtlich der Beschaffenheit und Qualität der Bindung, der Prägung, der Grammatur und Gewicht des verwendeten Papiers, aller Extras und Zubehörartikel, der Versandkosten sowie etwaiger Produktionsaufschläge. Die Bestpreisgarantie ist nicht auf einzelne Attribute einer Bindungskonfiguration anwendbar, wie bspw. auf den bloßen Papierpreis etc. Die Bestpreisgarantie bezieht sich nur auf Studien- bzw. Abschlussarbeiten. Skripte, Abizeitungen und sonstige Bücher sind von der Bestpreisgarantie ausgeschlossen. Das konkrete Angebot muss schriftlich vor der Durchführung der Bestellung bspw. als Screenshot / PDF mit Verlinkung vorgelegt werden. Die nachträgliche Vorlage eines Mitbewerber-Angebots und die damit verbundene nachträgliche Rückerstattung sind nicht möglich. Akzeptiert werden sämtliche Angebote von deutschen Online-Shops oder Ladengeschäfte in privatem Besitz. Druck-Services von öffentlichen Einrichtungen oder Universitäten sind ausgeschlossen. Weitere Infos findest du hier.

2) Der 24-Express-Versand ist für Lieferungen innerhalb Deutschlands komplett kostenfrei. Für Lieferungen ausserhalb Deutschlands werden Versandkosten fällig. Weitere Infos in der Versandübersicht.

3) 50% Rabatt sichern: gilt nur bei einem ursprünglichen Verkaufspreis bis max. 300€
AUSGEZEICHNET.ORG
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. OK