Bewerbung einfach schreiben lassen

Bewerbungsunterlagen

Das gehört in eine vollständige Bewerbung!

Gleichgültig, ob du ein Praktikum absolvieren, eine Ausbildung machen oder erst einmal nur Geld verdienen möchtest – die korrekten Bewerbungsunterlagen gehören immer dazu. Hier kannst du nachlesen, worauf du dabei achten solltest, damit du nicht von vorneherein bei einer Bewerbung herausfällst!

Häufig gestellte Fragen zu den Bewerbungsunterlagen

Fragen zu BewerbungsunterlagenAntworten
Welche Bewerbungsunterlagen brauchst du?Die Bewerbungsunterlagen bestehen aus:

Anschreiben
• Deckblatt
Lebenslauf
• Anlagen
Wie sollen die Bewerbungsunterlagen übersendet werden?Bewerbungsunterlagen werden heute fast nur noch online übermittelt. Postalische Bewerbungen schickst du nur auf ausdrücklichen Wunsch.
In welcher Reihenfolge werden die Bewerbungsunterlagen angeordnet?Üblicherweise kommt zunächst das Anschreiben, dann das Deckblatt, der Lebenslauf und die Anlagen.
Wann muss ich meine Bewerbungsunterlagen online hochladen?Eine elektronische Übermittlung der Bewerbungsunterlagen wird von den Unternehmen immer bevorzugt. Entweder du musst sie via E-Mail übersenden oder in einem Bewerbungsassisten online hochladen.

Bewerbungsunterlagen: Diese Unterlagen brauchst du!

Eine Bewerbung ist deine Eintrittskarte in das Unternehmen deiner Wahl. Neben deinen Qualifikationen und deiner Fähigkeit dich gut zu „verkaufen“, ist für das Unternehmen auch jetzt schon dein Qualitätsbewusstsein erkennbar. Schlampige, fehlerhafte Bewerbungsunterlagen lässt auf eine schlampige, nachlässige Arbeitsweise schließen. Das kann niemand gebrauchen. Darum gehe bei deinen Bewerbungsunterlagen so sauber und korrekt wie möglich vor.

Wenn nicht anders in der Stellenausschreibung kommuniziert, sind das die klassischen Dokumente die in deine Bewerbungsunterlagen gehören:

Das sind die typischen Bewerbungsunterlagen für Stellen in Deutschland (und größtenteils in Europa), möchtest du aber lieber eine Bewerbung auf Englisch verfassen, können die benötigten Bewerbungsunterlagen sich ziemlich unterscheiden.

Bewerbungsunterlagen: Das Anschreiben

Du musst dein Produkt, also deinen Charakter, deine Einsatzfähigkeit, dein Qualitätsbewusstsein und deinen Lern- und Leistungswillen so gut wie möglich dem Unternehmen deiner Wahl schmackhaft machen und in deinen Bewerbungsunterlagen rüberbringen.

Das Unternehmen will wissen, warum du dich ausgerechnet bei ihnen beworben hast. Das musst du im Vorfeld erklären und in deinen Bewerbungsunterlagen sehr gut begründen. Dafür gibt dir das Anschreiben den nötigen Raum.

Wichtig ist, dass die Reihenfolge deiner Kompetenzen die du im Anschreiben erwähnst in genau der Reihenfolge aufgeschrieben werden, wie die gewünschten Qualifikationen in der Stellenausschreibung beschrieben sind. Die dort formulierten Qualifikationen sind stets in absteigender Priorität geordnet. Versuche die gewünschten Fähigkeiten anhand deiner Erfahrungen und Interessen zu belegen.

Bewerbungsunterlagen Vorlagen Muster gratis

Bewerbungsunterlagen: Das Deckblatt

Das Deckblatt einer Bewerbung ist ein optionaler Bestandteil deiner Bewerbungsunterlagen. Viele Nutzen es um ihr Bewerbungsfoto dort zu plazieren, um mehr Platz auf dem Lebenslauf zu gewinnen. Besonders bei kreativen Berufen wie Mediengestalter kann das Anfertigen eines Deckblatts sich sehr positiv auf die Bewertung deiner Bewerbungsunterlagen auswirken.

Informationen die sich auf dem Deckblatt deiner Bewerbungsunterlagen befinden sollten:

  • Bewerbungsfoto
  • Kontaktdaten & Anschrift
  • Position auf die sich beworben wird
  • Anlagen

Bewerbungsunterlagen: Der Lebenslauf

Wie für das Anschreiben gibt es auch für den tabellarischen Lebenslauf, der fast der wichtigste Bestandteil deiner Bewerbungsunterlagen ist, Normvorlagen an die du dich halten kannst. Das betrifft vor allem die Reihenfolge in der du deine Informationen wiedergibst:

  1. Persönliche Daten (Kontaktdaten)
  2. Schulische Ausbildung (z.B. Studium)
  3. Berufserfahrung (Fange ruhig bei der aktuellsten Anstellung an)
  4. Praktika
  5. Kenntnisse (z.B. EDV)

Der Lebenslauf sollte in deinen Bewerbungsunterlagen zwar lückenlos sein, man muss es aber nicht übertreiben. Du kannst gleichbleibende Perioden ruhig zusammenfassen. Hast du doch eine Lücke, versuche sie durch deine Nebenjobs oder das Reisen zu füllen. Hobbys hältst du in deinen Bewerbungsunterlagen kurz und knapp, kannst sie aber durchaus erwähnen. Möglicherweise gibt dir das den einen oder anderen Pluspunkt.

Charity wird übrigens in Bewerbungsunterlagen sehr gerne gesehen. Wer sich ehrenamtlich betätigt und es auch nachweisen kann, der hat meist eine große Erfahrung im Umgang mit Menschen. Neben deinen Qualifikationen ist deine Sozialkompetenz und die viel beschworene „Teamfähigkeit“ ein wichtiges Auswahlkriterium (Soft Skills).

Bewerbungsunterlagen Muster & Vorlagen

Bewerbungsunterlagen unterliegen gewissen Standards z.B. in ihrer Anordnung und ihrem Design (funktional). Wir haben für dich Muster & Vorlagen für deine Bewerbungsunterlagen angefertigt. Diese kannst du 1:1 übernehmen, oder sie als Inspiration für die Gestaltung deiner Bewerbungsunterlagen wählen.

Die richtige Reihenfolge deiner Bewerbungsunterlagen

In welcher Reihenfolge du die einzelnen Dokumente innerhalb deiner Bewerbungsunterlagen sortierst, ist gar nicht so unerheblich. Die Informationen, die besonders wichtig für einen guten Eindruck sind kommen nach vorne. Würdest du z.B. dein Abschlusszeugnis zur ersten Seite machen, könnte ein Personaler nicht viel damit anfangen und mit einer Einladung zum Bewerbungsgespräch würde es eher schlecht aussehen. Es hat sich folgende Reihenfolge der Bewerbungsunterlagen bewährt:

Bewerbungsunterlagen Reihenfolge

Bei einer klassischen Online Bewerbung verschickst du deine Bewerbungsunterlagen per E-Mail und das meistens im PDF Format. Auch deine digitalen Bewerbungsunterlagen solltest du in der zuvor gezeigten Reihenfolge anordnen. Dabei solltest du die einzelnen Dateien unbedingt zu einer gesamten PDF Datei bündeln um dem zuständigen Personaler ein umständliches Runterladen zu ersparen.  Achte dabei auf eine korrekte Benennung deiner Bewerbungsunterlagen, wie z.B.:

Lebenslauf_Max Mustermann Mai 2018.pdf
Anschreiben_Firma XYZ_Max Mustermann.pdf
Arbeitszeugnisse_Max Mustermann Mai 2018.pdf
Qualifikationen_Max Mustermann Mai2018.pdf

Bewerbungsunterlagen online hochladen

Dir ist sicher bereits aufgefallen, dass die meisten Unternehmen deine Bewerbungsunterlagen in digitaler Form erwarten. Das hat natürlich viele Vorteile für beide Seiten wie bessere Verfügbarkeit, Platzersparnis und die Schonung der Umwelt. Aber seine Bewerbungsunterlagen online hochzuladen kann man auf zweierlei Arten: Entweder eine Bewerbung via E-Mail oder Bewerbungsassistent:

E-Mail Bewerbung

Bewerbungsunterlagen per E-Mail
  • seriöse E-Mail
  • Bewerbungsunterlagen als eine Datei
  • im PDF-Format

Jede Textdatei (z.B. Word) und jeden Scan von z.B. deinem Zeugnis kannst du in das PDF Format umwandeln. Das solltest du unbedingt machen, wenn du deine Bewerbung per E-Mail verschicken möchtest. Das PDF-Format nimmt wenig Speicher ein und kann an jedem Computer geöffnet werden.

Deine Bewerbungsunterlagen solltest du aber nicht wortlos via E-Mail verschicken. Informiere dich wer dein Ansprechpartner ist und nenne ihn namentlich, die nötigen Informationen findest du meistens bereits bei der Stellenausschreibung.

Achte neben einer freundlich und kurz formulierten E-Mail darauf, dass deine Bewerbungsunterlagen nicht zu groß sind, sprich, dass der Datenanhang nicht größer als 5 MB ist. Anderenfalls kann es sein, dass deine E-Mail nicht verschickt werden kann oder zurück kommt.

Bewerbungsassistent 

Bewerbungsunterlagen online hochladen
  • Online-Formulare mit Schritt für Schritt Anleitung
  • Benötigt Dateien in PDF
  • bei großen Unternehmen beliebt

Sollen deine Bewerbungsunterlagen an ein großes Unternehmen gehen, wirst du sie sicher in einem Bewerbungsassistenten online hochladen müssen. Dabei werden vorab die wichtigsten Infos via Online-Formularen abgefragt, wie z.B. deine Adresse, dein Schulabschluss etc. Anschließend bekommst du meistens die Möglichkeit weitere Informationen anhand von Bewerbungsunterlagen wie Lebenslauf und Abschlusszeugnis hochzuladen.

Diese Bewerbungsunterlagen müssen oftmals nicht zu einer PDF zusammen gefügt sein. Möchte das Unternehmen aber z.B. dein Abschlusszeugnis, wird es dich dazu im Bewerbungsassistenten auffordern. Der Scan von deinem Zeugnis sollte am besten in PDF sein, genauso wie alle anderen Bewerbungsunterlagen die du noch mal einzeln hoch lädst.

Tipps für die perfekten Bewerbungsunterlagen

Wie deine Bewerbungsunterlagen inhaltlich sind und wie du sie gestaltest, können deine Chancen bei der Stellenvergabe enorm beeinflussen. Du solltest auf jeden Fall sehr genau sein und dir die Zeit nehmen deine Bewerbungsunterlagen durchzusehen und am besten von einem zweiten Augenpaar Korrekturlesen zu lassen. Beachte folgende Tipps für deine perfekten Bewerbungsunterlagen und das Bewerbungsverfahren, dann klappt es ganz bestimmt mit einer Einladung zum Vorstellungsgespräch:

1. Sei bei der Gestaltung deiner Bewerbungsunterlagen kreativ, aber in Maßen.

2. Mache für deine Bewerbungsunterlagen ein professionelles Bewerbungsfoto.

3. Bereite die Vorstellungsgespräche gut vor und nimm deine Bewerbungsunterlagen mit.

4. Absagen auf deine Bewerbungsunterlagen sind keine Katastrophe! Versuche es bei einer anderen Stelle nochmal.

5. Setze alles daran, dass die Vorstellungsgespräche perfekt ablaufen: Sei pünktlich, vorbereitet, freundlich, ausgeschlafen und zeige Lust aufs Arbeiten in der Firma.

Bewerbungsunterlagen Muster Vorlagen umsonst
1) Die Bestpreisgarantie gilt nur in Verbindung mit dem Druck-Service auf BachelorPrint.de. Das Mitbewerber-Angebot muss im Hinblick auf den vollständigen Gesamtpreis des kompletten Druck-Auftrags gleich oder günstiger sein. Der vollständige Gesamtpreis umfasst ein absolut gleichwertiges Produkt hinsichtlich der Beschaffenheit und Qualität der Bindung, der Prägung, der Grammatur und Gewicht des verwendeten Papiers, aller Extras und Zubehörartikel, der Versandkosten sowie etwaiger Produktionsaufschläge. Die Bestpreisgarantie ist nicht auf einzelne Attribute einer Bindungskonfiguration anwendbar, wie bspw. auf den bloßen Papierpreis etc. Die Bestpreisgarantie bezieht sich nur auf Studien- bzw. Abschlussarbeiten. Skripte, Abizeitungen und sonstige Bücher sind von der Bestpreisgarantie ausgeschlossen. Das konkrete Angebot muss schriftlich vor der Durchführung der Bestellung bspw. als Screenshot / PDF mit Verlinkung vorgelegt werden. Die nachträgliche Vorlage eines Mitbewerber-Angebots und die damit verbundene nachträgliche Rückerstattung sind nicht möglich. Akzeptiert werden sämtliche Angebote von deutschen Online-Shops oder Ladengeschäfte in privatem Besitz. Druck-Services von öffentlichen Einrichtungen oder Universitäten sind ausgeschlossen. Weitere Infos findest du hier.

2) Der 24-Express-Versand ist für Lieferungen innerhalb Deutschlands komplett kostenfrei. Für Lieferungen ausserhalb Deutschlands werden Versandkosten fällig. Weitere Infos in der Versandübersicht.

3) 50% Rabatt sichern: gilt nur bei einem ursprünglichen Verkaufspreis bis max. 300€
AUSGEZEICHNET.ORG
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. OK