0800 – 777 21 00

Studienarbeit bequem online drucken.

BEWERBUNGSTIPPS für eine erfolgreiche Bewerbung

Beitrag mit Freunden teilen

Bewerbungstipps

Prolog: Bewerbungstipps

Bald ist der große Tag da: Du suchst deinen ersten Nebenjob und verdienst dein erstes Geld. Aber zum neuen Kapital fehlt dir noch ein essentieller Schritt: Die Bewerbung. Wenn du noch nie eine solche Bewerbung geschrieben hast, kann dies zu einer großen Herausforderung werden und gerade hier können viele Fehler passieren. Mit diesen Bewerbungstipps möchten wir dir helfen, genau diese Fehler zu vermeiden und eine gute Bewerbung einzureichen. Hier findest du nun die wichtigsten Bewerbungstipps!

Die wichtigsten Bewerbungstipps zum Lebenslauf

Der Lebenslauf ist bei jeder Bewerbung dein Aushängeschild, denn dadurch bekommt der Personaler nicht nur einen Eindruck von deinen Erfahrungen, sondern auch einen Eindruck von deiner Persönlichkeit. Umso besser also, hier die wichtigsten Bewerbungstipps zu kennen, denn unter der Flut an Bewerbungen soll genau dein Lebenslauf überzeugen.

Bewerbungstipps zum Lebenslauf: Je nach Branche kannst du das Layout deines Lebenslaufs auch komplett kreativ und frei gestalten. Wichtig ist nur, dass es mit dem Bewerbungsschreiben übereinstimmt. Einer unserer wichtigsten Bewerbungstipps ist also das Outside the box-Denken. Aber Vorsicht, es kann bei deiner Bewerbung als Designer  sehr von Vorteil sein, aber nicht unbedingt für die Bewerbung als Finanzberater.

Beim Erstellen deines Lebenslaufs solltest du diese Bewerbungstipps befolgen und folgende Inhalte einbauen:

Lebenslauf Bewerbungstipps

Bewerbungstipps zu persönlichen Daten im Lebenslauf

Deine persönlichen Daten im Lebenslauf zu nennen ist natürlich keiner unserer tollen Bewerbungstipps an dich, denn das sollte eigentlich für jeden ein selbstverständlicher Bestandteil des Lebenslaufs sein. Wie soll dich der Personaler ohne deine Kontaktdaten auch erreichen? Natürlich ist es wichtig deinen Namen, Adresse, Telefonnummer und E-Mail Adresse anzugeben.

Nützlich als Bewerbungstipps sind diese Informationen:

  • Das Sprichwort: “In anderen Ländern gelten andere Sitten”, gilt auch beim Lebenslauf. In Deutschland ist es üblich deinen Familienstand, Nationalität, Geburtsort und Geburtsdatum anzugeben.
  • Überraschenderweise ist es nicht zwingend notwendig ein Bewerbungsfoto hinzuzufügen. Wenn du ein Foto hinzufügen möchtest, sollte es jedoch ein qualitativ hochwertiges Foto sein.
  • Falls du einen vollständigen und aktiven LinkedIn/ Xing Account hast, kannst du diesen ebenfalls gerne hinzufügen. Diese beiden Punkte sind aber ganz dir überlassen.

Bewerbungstipps zu Schule, Ausbildung & der Lücke im Lebenslauf

Bei der Ausbildung ist es wichtig mit dem aktuellsten Bildungsinstitut zu beginnen, sodass der Personaler schnell einen Überblick über dich hat.

Gute Bewerbungstipps für deinen Lebenslauf sind,

  • erst ab der weiterführenden Schule zu berichten, da du deinen Arbeitgeber sonst mit zu viel Information überhäufst und deine Grundschul-Informationen nicht besonders relevant für deinen Nebenjob sind.
  • besondere Tätigkeiten in der Schule oder im Studium im Lebenslauf zu erwähnen.
  • auch deine Leistungen in Form von Noten zu nennen, denn auch diese Infos sind wichtig für den Arbeitgeber.

Wichtiger Bewerbungstipp: Falls du eine Lücke im Lebenslauf hast, ist dies kein Weltuntergang. Eine Lücke kannst du problemlos deinem Personaler auf verschiedene Wege erklären, z. B. bereits in deinem Motivationsschreiben.

Bewerbungstipps zur Berufserfahrung

Erfahrungen sind das A und O in jeder Bewerbung.

Unsere Bewerbungstipps lauten aber: irrelevante Jobs solltest du in deinem Lebenslauf nicht stehen lassen. Zudem sollte über jeden relevanten Job eine kurze Stellenbeschreibung gelistet sein, sowie der Unternehmensname, Ort und Jobtitel den du dort hattest.

Bewerbungstipps zu Projekten/Zertifikaten

Gerade als Student hast du bestimmt die ein oder anderen interessanten Uniprojekte durchgeführt, die dich von der Masse herausstechen lassen – also genau das was du bei deiner Bewerbung erreichen möchtest. Deshalb gehört der folgende Punkt unbedingt zu unseren Bewerbungstipps: Erwähne solche Projekte unbedingt, genauso wie Zertifikate.

Bewerbungstipps Lebenslauf

Bewerbungstipps zu Fähigkeiten & Kenntnissen

Du sprichst fließend Englisch und Spanisch? Super, denn Sprachkenntnisse sind in vielen Berufen sehr wichtig. Deshalb sollten sie auch unter Kenntnisse  gelistet werden. Beachte dabei folgenden unserer Bewerbungstipps: Sprachkenntnisse unbedingt mit dem entsprechenden Level angeben.

Diese Sprachlevel werden wie folgt unterschieden:

SprachlevelErklärungen & Bewerbungstipps zum Level
MutterspracheSprache, mit der man aufgewachsen ist und die man in Wort und Schrift perfekt beherrscht.
Bewerbungstipps: nur einstufen, wenn man wirklich mit dieser Sprache aufgewachsen ist. Falsche Angaben im Lebenslauf haben keinen Mehrwert.
VerhandlungssicherKomplexe Themen können in Diskussionen und Verhandlungen behandelt werden, großer Wortschatz vorhanden
Bewerbungstipps: Es kann sein, dass deine Sprachkenntnisse im Bewerbungsgespräch getestet werden, sie also auch darauf vorbereitet ein Gespräch in anderer Sprache zu führen.
FließendVerständigung ohne Probleme und sicher in fachbezogenen Unterhaltungen, Verständnis komplexer Texte, erlernt durch Schule/Hochschule und weitere Vertiefungen sowie aktiver Gebrauch weiterhin.
Gut/ konversationssicherUnterhaltungen und Telefonate möglich, limitierter Wortschatz, mehr als drei Jahre Unterricht in der Fremdsprache.
Gut/ konversationssicherGrundstock auf Small-Talk-Niveau, einfache Alltagsgespräche möglich, 2-3 Jahre Schulunterricht/Sprachreise/VHS-Weiterbildung.

 

Im Bereich Fähigkeiten unterscheidet man zwischen Hard Skills und Soft Skills.

Unterscheidung von FähigkeitenErklärung & BewerbungstippsBeispiel
Hard SkillsFachliche Fähigkeiten, die du während deiner schulischen oder beruflichen Laufbahn erlernt hast.

Bewerbungstipps: Je nach Branche in der du dich Bewirbst, sind andere Hard Skills gefragt. Ist dies nicht in der Bewerbung angegeben, informiere dich darüber, was hier erwartet wird.
spezielle EDV Kenntnisse, z. B.: Photoshop, Power Point, SEO, Google AdWords, Google Analytics, Social Media, CMS
Angabe: Name des Programms, dann das Level der Fähigkeit.
Soft SkillsBetreffen persönliche und soziale Komponenten, die meistens schwieriger zu beurteilen sind. Dennoch wichtig unter den Bewerbungstipps, denn ein Arbeitgeber interessiert sich auch für deinen Charakter.Teamfähigkeit, Selbstständigkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit, Eigeninitiative, Belastbarkeit, analytische Fähigkeiten, Kommunikationsfähigkeit

Wichtige Bewerbungstipps:

  • viele Arbeitgeber erwarten nicht nur gute Hard Skills von Bewerbern, sondern auch Charaktereigenschaften, wie Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit sind essentiell wichtig.
  • Gerade beim Vorstellungsgespräch spielen Empathie und Charisma eine große Rolle. Wenn du nicht die selbstbewussteste Person bist, musst du dir keine Sorgen machen. Wusstest du, dass Steve Jobs, einer der einflussreichsten Menschen der Welt, anfangs nicht der charismatischste Chef war? Empathie und das Auftreten kann man aktiv trainieren und verbessern – auch für ein Bewerbungsgespräch.

Die wichtigsten Bewerbungstipps zum Bewerbungsschreiben

Neben deinem Lebenslauf spielt dein Motivationsschreiben eine noch viel wichtigere Rolle bei deiner Bewerbung, denn hier gibt es kein richtig oder falsch. Deshalb hier die wichtigsten Bewerbungstipps für das Bewerbungsschreiben auf einen Blick:

  • dein Bewerbungsschreiben sollte aussagekräftig über deine Persönlichkeit sein
  • es sollte nicht länger als eine DIN A4 Seite sein, denn hier gilt das Sprichwort “In der Kürze liegt die Würze”.
  • Es ist in Ordnung, wenn du das Standard Gerüst für jede Bewerbung verwendest, nur solltest du immer ein an das Unternehmen zugeschnittene Bewerbungsschreiben anfertigen.
  • Heutzutage bewerben sich die meisten Menschen über Online Portale, deshalb spielt das Format eine entscheidende Rolle. Empfehlenswert ist das PDF Format, weil jedes Unternehmen die Datei problemlos öffnen kann.
  • Solltest du die Bewerbung per Mail schicken, dann verwende eine seriöse E-Mail-Adresse und einen relevanten E-Mail Betreff.
  • Bei dem ganzen Bewerbungsstress ist es verständlich, dass du nicht für jede Bewerbung ein komplett neues Motivationsschreiben anfertigst. Nur denk daran, ein erfahrener Personaler kann ein vorgefertigtes Schreiben von einem authentischen Schreiben unterscheiden.

Trotz der nicht vorhandenen Universal-Lösung, sollte dein Bewerbungsschreiben aus folgenden Teilen bestehen: Einleitungssatz, Hauptteil, Schlusssatz.

Bewerbungstipps zum Aufbau des Bewerbungsschreibens

Neben dem Lebenslauf ist auch das Anschreiben ein wichtiger Teil der Bewerbung. Deshalb solltest du auch hier unsere Bewerbungstipps beachten:

Bewerbungstipps zum Einleitungssatz im Bewerbungsschreiben

Ein informativer Einleitungssatz ist sehr wichtig, damit der Personaler einen groben Überblick über dich hat. Für welche Stelle bewirbst du dich? Wie bist du auf die Stelle aufmerksam geworden? Dies sind typische Fragen, die du im Einleitungssatz beantworten solltest. Deshalb hier ein weiterer unserer Bewerbungstipps: Im Grunde kann ein Bewerbungsschreiben von sehr formal zu casual übergehen, wie zum Beispiel:

  1. Hiermit möchte ich mich für die Stelle “Aushilfe im Einzelhandel Hamburg” bewerben, welche ich mit großem Interesse auf StudentJob.de gesehen habe.
  2. Sie suchen einen ambitionierten und kreativen BWL-Studenten für den soziale Kompetenzen wie z.B. Teamwork, Organisationstalent und Entscheidungsfreudigkeit nicht bloß leere Worthülsen sind? Dann freue ich mich, Ihnen im Folgenden meine Qualifikationen für die Stelle “Junior Online Marketer” erläutern zu dürfen

Bewerbungstipps zum Hauptteil im Bewerbungsschreiben

Der Hauptteil beinhaltet im Normalfall drei Paragraphen. Unsere Bewerbungstipps hierbei lauten, dass du den Hauptteil dazu nutzt, das Unternehmen über deine Schlüsselkompetenzen zu informieren und ihnen genau vermittelst, was du für einen Mehrwert bietest. Hier kannst du wunderbar deinen Lebenslauf mit deinem Motivationsschreiben verknüpfen und auf deine vergangenen Erfahrungen, Projekte und Fähigkeiten zurückgreifen.

Bewerbungstipps zum Schlusssatz im Bewerbungsschreiben

Letztendlich schreibst du das Motivationsschreiben aus einem Grund: Du möchtest zum Bewerbungsgespräch eingeladen werden. Und genau dies solltest du auch zum Schluss erläutern. Typische Sätze wie:

  1. Über eine positive Rückmeldung Ihrerseits freue ich mich jetzt schon und verbleibe (mit freundlichen Grüßen)
  2. Wie Sie sehen, bin ich für eine Mitarbeit hochmotiviert und freue mich auf eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.

verdeutlichen dein Interesse und sind hilfreiche Bewerbungstipps.

Fazit

Bewerbungstipps können durchaus hilfreich sein bei einer Bewerbung aber letztendlich gibt es keine Musterbewerbung, denn jeder Mensch ist einzigartig, so wie er ist. Bewerbungstipps helfen dir also lediglich dabei, nichts Wichtiges in deiner Bewerbung zu vergessen.

Vieles ist Geschmackssache und von Branche zu Branche anders. Dennoch sind diese Bewerbungstipps immer gültig:

  • du solltest immer du selbst bleiben und dich nicht zu sehr von anderen Meinungen beeinflussen lassen.
  • Wichtig sind natürlich Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Falls du den Namen des Personaler schon weißt, ist es immer von Vorteil diesen direkt anzusprechen in deiner Bewerbung.

Wir hoffen, diese Bewerbungstipps haben dir geholfen und wünschen dir viel Erfolg bei deiner Bewerbung!

Der 24-Express-Versand ist für Lieferungen innerhalb Deutschlands komplett kostenfrei. Außerhalb Deutschlands, d.h. nach Österreich, Schweiz und alle weiteren EU-Länder kostet der 24-Express Versand 14,90 €. Weitere Infos in der Versandübersicht.
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. OK