Studienarbeit bequem online drucken.

Der Technische Redakteur

Aufgaben | Karriereperspektiven | Gehalt | Aktuelle Jobs

info-png Der Job als Technischer Redakteur ist

  • vielseitig
  • kreativ
  • kommunikativ
  • für Quereinsteiger geeignet
  • stark nachgefragt
  • zukunftsträchtig
Technischer Redakteur Aufgaben Aufgaben als Technischer Redakteur

  • Entwicklung von neuen Informationskonzepten
  • Verfassen von technischen Dokumentationen
  • Erstellen von Service-Unterlagen und Anleitungen
  • Übersetzungstätigkeiten
Technischer Redakteur Gehalt Jahresgehalt:
30.000 € – 85.000 €

Abhängig von

  • Anforderungs- und Aufgabenprofil
  • Größe des Unternehmens
  • Branche
  • Qualifikationsprofil
  • Karrierestufe

Es fällt dir leicht, komplexe Zusammenhänge einfach und dennoch präzise sowie vollständig auszudrücken? Neben einem sprachlichen Talent kannst du auch technisches Verständnis vorweisen? Dann kann es sein, dass der Beruf Technischer Redakteur interessante Perspektiven für dich bietet. Wir stellen dir hier das Berufsbild Technischer Redakteur vor und beantworten unter anderem die Fragen:

Was ist ein Technischer Redakteur? Was sind die Aufgaben, Voraussetzungen und Tätigkeitsfelder? Außerdem verraten wir dir, was ein Technischer Redakteur verdienen kann.

Technischer Redakteur: Definition

Ein Technischer Redakteur ist für das Informationsmanagement in einem Unternehmen zuständig. Das beinhaltet die technische Dokumentation von der Erstellung von Produktinformationen bis hin zum Verfassen umfangreicher Service-Unterlagen. Dazu gehört auch die Konzeption von Informationsmaterialien sowie die Präsentation in elektronischen Medien inklusive grafischer Gestaltung.

Gewährleistet sein muss dabei auch, dass die technische Dokumentation für Sprecher verschiedener Sprachen zugänglich ist. Ein Technischer Redakteur ist also die Kommunikationsschnittstelle zwischen den verschiedenen Gruppen, die an Entwicklung, Produktion, Kontrolle, Verkauf, Service und Nutzung eines Produktes beteiligt sind.

Alle Infos auf einen Blick zum Technischen Redakteur

Was ist ein Technischer Redakteur?Ein Technischer Redakteur ist für das Informationsmanagement in einem Unternehmen verantwortlich.
Was macht ein Technischer Redakteur?Gebrauchsanweisungen und andere technische Dokumentationen verfassen, Informationskonzepte erstellen, technische Dokumentationen übersetzen.
Wie werde ich Technischer Redakteur?Studium in den Bereichen technische Redaktion, Kommunikation oder Medienmanagement, Quereinsteiger aus den Bereichen Geisteswissenschaften, Ingenieurwesen oder Marketing beziehungsweise mit Berufserfahrung.
Was verdient ein Technischer Redakteur?Das übliche Jahresgehalt liegt zwischen 30.000 EUR und 85.000 EUR.
Welche Jobs gibt es als Technischer Redakteur?Jährlich etwa 4.000 Stellenausschreibungen aus verschiedenen Branchen vom IT-Bereich über den Maschinenbau bis zur Medizintechnik.

Woher kommt der Ausdruck Technischer Redakteur?

Das Berufsbild Technischer Redakteur hat seinen Ursprung im angelsächsischen Sprachraum. Hier wird es als “Technical Communicator”, “Technical Editor”, “Technical Writer” oder “Technical Author” bezeichnet. Diese Bezeichnungen werden ins Deutsche meist als Technischer Redakteur übertragen. In der Schweiz wird der Redakteur allgemein als Redaktor bezeichnet. Deswegen ist hier “Technikredaktor” üblich.

Technischer Redakteur Aufgaben

Technischer Redakteur: Aufgaben

Das Jobprofil Technischer Redakteur hat sich in den vergangenen Jahren erheblich gewandelt. Längst bildet die technische Dokumentation in Form von Produktbeschreibungen nur noch einen Aufgabenschwerpunkt neben zahlreichen weiteren Tätigkeitsfeldern. Heute produziert ein Technischer Redakteur in jedem Abschnitt des Produktlebenszyklus Informationsmaterialien.

So dokumentiert ein Technischer Redakteur Produktentwicklungen, arbeitet Schalt- und Hydraulikpläne aus und entwickelt Informationskonzepte. Technische Redakteure stellen Dokumente zur Produktfreigabe aus, verfassten Service-Unterlagen sowie Anleitungen zu Lagerung, Transport, Montage, Inbetriebnahme und Gebrauch. Dazu kommt die Erstellung von Katalogen und Vertriebsunterlagen.

Selbst das Verfassen von rechtlichen Hinweisen, Wartungsunterlagen bis hin zu Entsorgungs-Anleitungen gehört zum Aufgabenbereich Technischer Redakteure. Im internationalen Umfeld schließlich fallen auch Übersetzung sowie Übersetzungsmanagement in ihre Zuständigkeit.

Damit ist ein Technischer Redakteur Ansprechpartner für Entwicklungsabteilungen, Rechtsabteilungen, Marketingabteilungen, Verkaufsabteilungen sowie Service- und Wartungsabteilungen. Selbst im Verpackungs-, Lagerungs- und Qualitätsmanagement fallen ihm Aufgaben zu.

Fachwissen

Verantwortung

Eigeninitiative

Gleichzeitig ist das Berufsprofil Technischer Redakteur bisher nicht verbindlich festgelegt. Das heißt von Unternehmen zu Unternehmen können die Aufgabenbereiche schwanken. Insbesondere in kleineren Unternehmen wirst du mit einem umfangreicheren Tätigkeitsfeld betraut sein. Größere Unternehmen hingegen stellen Technische Redakteure oft für sehr konkrete Aufgabengebiete ein.

Bei nahezu allen deinen Tätigkeiten als Technischer Redakteur geht es aber immer um die Vermittlung von Informationen zwischen Gruppen, deren Teilnehmer aus verschiedenen Perspektiven und auf unterschiedlichem Kompetenzniveau agieren. Deine Aufgabe es ist also beispielsweise eine Ingenieursarbeit einem Verkäufer, einem Juristen oder auch einem technisch unbedarften Anwender zu vermitteln.

Als Handwerkszeug steht dir dabei für den Redaktionsbereich entwickelte Text- und Grafik-Software zur Verfügung. Dazu kommen linguistische Anwendungen, Verwaltungsprogramme sowie automatisierte Übersetzungssoftware. Für die allermeisten technischen Dokumentationen ist nämlich eine Übersetzung in mehrere manchmal über einem Dutzend Sprachen erforderlich.

Immer mehr Dokumentationen erscheinen dabei nicht mehr auf Papier sondern als elektronisches Dokument beispielsweise im PDF-Format. Aktuell geht die Entwicklung dabei immer mehr in Richtung interaktive Darstellung, die auch den Bereich Mobile Dokumentation für Smartphones und ähnliches einschließt.

Technischer Redakteur Voraussetzungen

Technischer Redakteur: Voraussetzungen

Als Technischer Redakteur solltest du sowohl konzeptionell als auch logisch-analytisch denken können. Wie die Berufsbezeichnung schon verrät gehört aber auch ein Verständnis für die Technik dazu, was auch dazu führt, dass man komplexe Zusammenhänge hervorragend schriftlich ausdrücken kann. Ein Technischer Redakteur ist sehr oft bei der Entwicklung von Problemlösungen dabei und sollte daher auch unter Stress und Zeitdruck einen kühlen Kopf bewahren.

Darüber hinaus werden von den Unternehmen natürlich auch fachliche Kompetenzen nachgefragt. Ein sprachwissenschaftlicher oder auch ingenieurwissenschaftlicher Studienabschluss ist hier immer ein guter Hintergrund. Aber auch eine Ausbildung inklusive einiger Jahre Berufserfahrung im nachgefragten Bereich, kann dir so manche Türe öffnen. Darüber hinaus hast du oft die Möglichkeit dich im Rahmen eines Praktikums beziehungsweise eines Volontariats zu qualifizieren.

Erfahrung

Technik

Fremdsprachen

Deine Fähigkeiten

Kreativität
Kommunikation
Eigenständigkeit

Technischer Redakteur: Ausbildung & Studium

Der Beruf Technischer Redakteur hat keine speziellen Zugangsvoraussetzungen. Allerdings bieten einige Hochschulen Studiengänge an, die auch auf das Profil Technischer Redakteur hinarbeiten. Hier findest du eine Auswahl in Frage kommender Studienangebote:

StudiengangUniversität
Technik-Kommunikation (M.Sc.)RWTH Aachen
Informatik und Kommunikationswissenschaften (B.Sc.)Technische Universität Chemnitz
Internationale Fachkommunikation (M.A.)Hochschule Flensburg FH
Technische Redaktion und Multimediale Dokumentation (M.A.)Technische Hochschule Mittelhessen
Internationale Medienkommunikation & Technikkommunikation (B.A.)Hochschule für angewandte Sprachen München
Technische Kommunikation (M.A.)Universität Rostock

Technischer Redakteur: Einstieg

Um in einen bestimmten Berufszweig einzusteigen, gibt es meist drei Möglichkeiten:

Absolvent (Studium/Ausbildung)

Quereinsteiger

Berufserfahrung

Als Einstieg in den Beruf Technischer Redakteur stehen dir mehrere Wege offen. Natürlich kannst du dich mit einem entsprechenden Studium oder einer geeigneten Berufsausbildung direkt auf ein offenes Stellenangebot bewerben. Insbesondere für Studienabsolventen sowie Studienabbrecher ist allerdings ein speziell auf Sie zugeschnittenes Volontariat eine interessante Alternative.

Wir werden Sie praxisnah auf ihre Aufgaben vorbereitet und erhöhen so ihre Chancen auf einen erfolgreichen Einstieg als Technischer Redakteur. Berufstätige hingegen, die ihren Wirkungsbereich wechseln wollen, steht die Möglichkeit einer Vollzeitausbildung offen. Hier ergänzt du deine Erfahrung aus der Berufspraxis durch redaktionelle Kompetenzen.

Hilfreiche Soft Skills als Technischer Redakteur

Wie in anderen Berufen so kommt es auch als Technischer Redakteur neben Fachkompetenz auf verschiedene Soft Skills an. Da ein wesentlicher Teil deiner Arbeit darin besteht, dich mit dem Verfassen von Texten zu beschäftigen, stehen hier

  • sprachliche Begabung,
  • Kommunikationsfähigkeit und
  • Kreativität

ganz oben.

Aber du solltest auch andere Soft Skills mitbringen. Dazu gehören:

  • Planungsfähigkeit
  • Sorgfalt
  • Konzentrations- und Organisationsfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Selbstbewusstsein
  • Einfühlungsvermögen
  • Überzeugungskraft
  • Flexibilität
  • Neugier
  • Aufgeschlossenheit
  • Interkulturelles Verständnis
  • Kontaktfreude
  • Sozialkompetenz

Technischer Redakteur: Branchen & Bereiche

Als Technischer Redakteur kannst du in ganz unterschiedlichen Branchen arbeiten. Überall dort, wo technische Dokumentationen erforderlich sind, werden Technische Redakteure benötigt. Das gilt allen voran für die Branchen:

IT
Telekommunikation
Maschinenbau
Pharmaindustrie
Biotechnologie
Umwelttechnik
Technischer Redakteur Gehalt

Technischer Redakteur: Das Gehalt

Als Technischer Redakteur hast du sehr unterschiedliche Gehaltsaussichten. In kleineren Unternehmen kannst du als Angestellter mit einer Verdienstspanne zwischen 30.000 EUR und 50.000 EUR im Jahr rechnen. Auch eine leitende Position bringt dir hier kein wesentlich höheres Einkommen. In Großunternehmen sieht das schon etwas anders aus: Angestellte können es hier auf 40.000 EUR bis 70.000 EUR bringen. Leitende Mitarbeiter nehmen sogar bis zu 85.000 EUR mit nach Hause.

Natürlich hat hier auch ein Einfluss, ob du dich mit vergleichsweise einfach aufgebauten Geräten beschäftigst oder Dokumentationen rund um komplex aufgebaute Anlagen erstellst. Außerdem können Einstiegsgehälter durchaus noch etwas unter dem dargestellten Niveau liegen. Dafür winkt dir aber die Aussicht auf einen spannenden, abwechslungsreichen und darüber hinaus zukunftssicheren Job als Technischer Redakteur.

Technischer Redakteur Karriere

Karriereperspektiven & Aufstiegsmöglichkeiten als Technischer Redakteur

Weiterbildung

Als Technischer Redakteur bist du nicht nur mit abwechslungsreichen Aufgaben betraut. Die Anforderungen in diesem Beruf ändern sich zudem in sehr kurzen Zeitabständen. Ständige Weiterbildung gehört für dich als Technischer Redakteur daher zum Alltag. In diesem Zusammenhang nimmst du regelmäßig an Tagungen Teil, bei denen du dich mit anderen technischen Redakteuren austauscht sowie neue Trends im Bereich Technischer Redakteur kennenlernst.

Zudem werden von Berufsverbänden der technischen Kommunikation berufsbegleitende Weiterbildungen in Form von Vorträgen, Workshops und Seminaren organisiert. In deiner eigenen Verantwortung als Technischer Redakteur liegt es darüber hinaus, dich über Fachzeitschriften sowie Fachliteratur weiterzubilden.

Aufstiegsmöglichkeiten & Karriereperspektiven

Als Technischer Redakteur übst du eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit einer großen Bandbreite an Aufgabengebieten aus. Entsprechend vielfältig sind auch deine Karriereperspektiven. In der Regel erarbeitest du dir zunächst deinen Aufstieg ausgehend von einer Position als Junior Technischer Redakteur zum Technischen Redakteur. Von hier an hast du folgende Aufstiegsmöglichkeiten:

Teamleiter Technischer Redakteur Als Technischer Redakteur in Teamleiter-Position führst du Gruppe von technischen Redakteuren sowie eventuell weiteren Mitarbeitern, ist für die Konzeption einer Dokumentation verantwortlich und betreut ihre inhaltliche Gestaltung.
Leiter RedaktionsabteilungAuch hier gehören Personalverantwortung, Planung sowie Inhaltsgestaltung zu deinem Aufgabenprofil. Zudem ist der Leiter der Redaktionsabteilung für die administrative Führung seines Bereichs verantwortlich.

Außerdem kann ein Technischer Redakteur zum Projektmanager aufsteigen, der möglicherweise projektbezogen zeitlich begrenzt mit Leitungsaufgaben betraut ist. Darüber hinaus kann sich deine Karriere als Technischer Redakteur in Richtung Übersetzungsmanager entwickeln.

Diese Jobs könnten dich auch interessieren

Technischer Redakteur Projektmanager
Technischer Redakteur Content-Manager
Technischer Redakteur Front End Developer
1) Die Bestpreisgarantie gilt nur in Verbindung mit dem Druck-Service auf BachelorPrint.de. Das Mitbewerber-Angebot muss im Hinblick auf den vollständigen Gesamtpreis des kompletten Druck-Auftrags gleich oder günstiger sein. Der vollständige Gesamtpreis umfasst ein absolut gleichwertiges Produkt hinsichtlich der Beschaffenheit und Qualität der Bindung, der Prägung, der Grammatur und Gewicht des verwendeten Papiers, aller Extras und Zubehörartikel, der Versandkosten sowie etwaiger Produktionsaufschläge. Die Bestpreisgarantie ist nicht auf einzelne Attribute einer Bindungskonfiguration anwendbar, wie bspw. auf den bloßen Papierpreis etc. Die Bestpreisgarantie bezieht sich nur auf Studien- bzw. Abschlussarbeiten. Skripte, Abizeitungen und sonstige Bücher sind von der Bestpreisgarantie ausgeschlossen. Das konkrete Angebot muss schriftlich vor der Durchführung der Bestellung bspw. als Screenshot / PDF mit Verlinkung vorgelegt werden. Die nachträgliche Vorlage eines Mitbewerber-Angebots und die damit verbundene nachträgliche Rückerstattung sind nicht möglich. Akzeptiert werden sämtliche Angebote von deutschen Online-Shops oder Ladengeschäfte in privatem Besitz. Druck-Services von öffentlichen Einrichtungen oder Universitäten sind ausgeschlossen. Weitere Infos findest du hier.

2) Der 24-Express-Versand ist für Lieferungen innerhalb Deutschlands komplett kostenfrei. Für Lieferungen ausserhalb Deutschlands werden Versandkosten fällig. Weitere Infos in der Versandübersicht.

3) 50% Rabatt sichern: gilt nur bei einem ursprünglichen Verkaufspreis bis max. 300€
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. OK