Studienarbeit bequem online drucken.

Der Supply Chain Manager

Aufgaben | Karriereperspektiven | Gehalt | Aktuelle Jobs

info-png Der Job als Supply Chain Manager ist

  • gut bezahlt
  • mit internationaler Ausrichtung
  • zukunftsorientiert und sehr modern
  • mit einer großen Nachfrage
  • verantwortungsvolle Tätigkeit
Suplly Chain Manager Manager Aufgaben Aufgaben als Supply Chain Manager

  • Überblick über die Materialwirtschaft
  • Analyse von Markt- und Kundendaten
  • Betreuung von Kunden und Lieferanten
  • Kostensenkungen planen und durchführen
  • Vertragsverhandlungen
Supply Chain Manager Gehalt Jahresgehalt:
45.000 € – 90.000 €

Abhängig von

  • Größe der Firma
  • deinen bisherigen Erfahrungen
  • Zusatzqualifikationen z.B. durch Schulungen
  • Branche des Unternehmens
  • Unternehmensstandort
  • Übernommene Verantwortung

Du möchtest dich für einen Beruf entscheiden und bist bei der Suche nach passenden Berufen auf den Supply Chain Manager gestoßen? Nun möchtest du wissen, ob dieser Beruf für dich die richtige Wahl sein könnte? Dann bist du bei uns an der richtigen Adresse. Wir verraten dir nicht nur, welche Aufgaben ein Supply Chain Manager übernimmt und wie der Arbeitsalltag gestaltet ist, sondern selbstverständlich auch, wie du Supply Chain Manager werden kannst. Hinzu findest du unter anderem Angaben zum späteren Gehalt als Supply Chain Manager.

Supply Chain Manager: Definition

Der Supply Chain Manager ist ein Experte für die Logistik und die Planung logistischer Zusammenhänge, geht in seiner Arbeit aber deutlich über den rein logistischen Aspekt hinaus. Dabei werden vom Supply Chain Manager unter anderem auch die Bereiche Marketing, Unternehmensrechnung und Controlling mit einbezogen, um die Wertschöpfungskette eines Unternehmens perfekt aufzustellen.

Alle Infos auf einen Blick zum Supply Chain Manager

Was ist ein Supply Chain Manager?Ein Supply Chain Manager ist ein Experte für die Optimierung und Strukturierung von Wertschöpfungsketten über die Grenzen des einzelnen Unternehmens hinaus.
Was macht ein Supply Chain Manager?Ein Supply Chain Manager plant und sichert nicht nur den gesamten Warenfluss, sondern sorgt durch umfassende Analysen für die Aufschlüsselung der verschiedenen Marktpotentiale und übernimmt unter anderem auch die Verhandlung mit Zulieferern und Kunden zur Optimierung der Warenkette. Dabei ist der Supply Chain Manager auch für Vertragsverhandlungen verantwortlich und schult die Mitarbeiter in den verschiedenen Bereichen.
Wie werde ich Supply Chain Manager?Durch ein abgeschlossenes Studium - durch verschiedene Bereichen ist ein Einstieg möglich
Was verdient ein Supply Chain Manager?Ein Jahresgehalt von 45.000 bis 90.000 Euro brutto ist möglich.

Was ist Supply Chain Management?

dt. Leitung der Lieferkette

= es geht darum die verschiedenen Warenströme logistisch optimal zu strukturieren und somit das Management der Lieferketten (Beschaffung, Produktion, Auslieferung, Entsorgung und Transport) zu verbessern. 

Supply Chain Manager Aufgaben

Supply Chain Manager: Aufgaben

Die Aufgaben als Supply Chain Manager sind spannend und abwechslungsreich. Allerdings darf man in diesem Beruf nicht generalisieren, denn die Verteilung und Gewichtung der Aufgaben als Supply Chain Manager hängt maßgeblich von der Branche, aber auch von der eigenen Spezialisierung ab.

Den größten Teil der Zeit verbringen die meisten Supply Chain Manager mit der präzisen und umfassenden Analyse von Markt- und Kundendaten, um anhand dieser Daten die Prozessplanung entlang der Wertschöpfungskette optimieren zu können. Hierbei müssen sich Supply Chain Manager mit vielen unterschiedlichen Abteilungen und auch Unternehmen auseinandersetzen und dabei von ihren guten Kommunikationsfähigkeiten profitieren.

Als Supply Chain Manager stellst du dir meistens folgende Fragen:

Wie können Lieferketten optimiert werden?

Welche Optimierungsmöglichkeiten stehen mir als Supply Chain Manager zur Verfügung?

Anhand der von ihnen erarbeiteten Informationen sichern und planen Supply Chain Manager neue Prozesse oder erstellen Konzepte zur Kostensenkung durch eine optimierte Logistik und verbesserte Abläufe. Dazu sind häufig auch Vertragsverhandlungen und generelle Verhandlungen mit Zulieferern und Kunden notwendig, sodass die veränderten Prozesse auch über das eigene Unternehmen hinaus erfolgreich werden.

Bei der Arbeit muss ein Supply Chain Manager immer auch die gesetzlichen Regelungen und die vorhandenen Sicherheitsbestimmungen beachten und diese in die Planung der verschiedenen Prozesse mit einbeziehen. Dennoch können durch den Supply Chain Manager immer wieder neue technische Abläufe optimiert werden, um die verschiedenen Lieferketten zu straffen und so noch effektiver z.B. Zeit zu sparen. Darunter fällt unter anderem auch die Lagerhaltung und die Just-in-Time-Lieferung, welche ohne den Supply Chain Manager überhaupt nicht denkbar wäre. Durch eine umfassende Planung können die Prozesse auf unterschiedlichen Ebenen der Unternehmen so verändert werden, dass die Wertschöpfung des Unternehmens steigt.

Kommunikation

Selbstbewusstsein

Eigeninitiative

Veränderung zur Verbesserung der Lieferketten müssen nicht nur kommuniziert, sondern auch den Mitarbeitern zugänglich gemacht werden. Aus diesem Grund übernehmen viele Supply Chain Manager auch Schulungen und Trainings in den Unternehmen, um den Mitarbeitern die neuen Arbeitsbereiche zu erklären oder die Veränderungen zu verdeutlichen.

Supply Chain Manager Voraussetzungen

Supply Chain Manager: Voraussetzungen

Möchtest du ein erfolgreicher Supply Chain Manager sein, musst du selbstverständlich die fachlichen Voraussetzungen dafür erfüllen, aber auch wirklich Spaß an der Arbeit haben. Dafür solltest du dich natürlich vorab selbst fragen ob die benötigten Eigenschaften für einen guten Supply Chain Manager bei dir vorhanden sind.

Strukturiertes Arbeiten ist das A und O für einen Supply Chain Manager! Immerhin ist es sein Job Strukturen innerhalb eines Unternehmens, im Bezug auf z.B: Lieferketten, zu identifizieren und sie anschließend zu verbessern. Deswegen solltest du auch mit Freuden Dinge und Datensätze analysieren. Manchmal kann es dabei auch ganz schön stressig werden, eine Portion Strahlenresistenz wäre also nicht verkehrt, wenn du als Supply Chain Manager tätig sein möchtest.

Der Supply Chain Manager arbeitet nicht völlig losgelöst von Kollegen und Mitarbeitern – ein Supply Chain Manager sollte ein Teamplayer sein und über Verhandlungsstärke verfügen, wenn er mit Kunden zu tun hat.

Teamplayer

Empathie

Selbstbewusstsein

Deine Fähigkeiten

Durchsetzungsvermögen
analytisches Denken
Eigenständigkeit

Wenn viele dieser Aspekte auf dich zutreffen, dann scheint der Beruf des Supply Chain Managers für dich durchaus die richtige Wahl zu sein. Natürlich spielt neben dem Interesse auch durchaus die fachliche Erfahrung eine wichtige Rolle. Folgende Aspekte können durchaus wichtig sein, wenn du deinem Berufsziel einen wichtigen Schritt näher kommen möchtest:

  • Erfahrung im Bereich Projektmanagement
  • Erfahrung in der Personalführung
  • Ein Wirtschaftswissenschaftliches oder Naturwissenschaftliches Studium
  • Gute Englischkenntnisse

Supply Chain Manager: Ausbildung & Studium

Um als Supply Chain Manager tätig zu werden, kannst du sowohl auf eine schulische als auch auf eine universitäre Ausbildung setzen. Allerdings fokussieren sich die meisten Firmen in der heutigen Zeit auf die Bewerber mit dem abgeschlossenen Studium. Dabei gibt es kein gezieltes Studium für den Supply Chain Manager. Besonders beliebt sind allerdings Absolventen aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsinformatik. Doch auch als Naturwissenschaftler oder Ingenieur kannst du in der Regel problemlos in den Bereich des Supply Chain Managements einsteigen.

Die gezielte Fachausbildung für diesen Bereich findet in der Regel im Rahmen eines Trainee-Programms direkt in den Unternehmen statt. Dort wirst du mit den verschiedenen Aufgaben und vor allem den Möglichkeiten der Branche vertraut gemacht.

Der Beruf des Supply Chain Managers lässt sich aktuell nur gezielt an verschiedenen privaten Hochschulen studieren. Dabei handelt es sich ausschließlich um Master-Studiengänge. Du musst somit zwingend bereits einen Bachelor-Abschluss nachweisen, um in diesen Studiengängen deinen Abschluss machen zu können. Zu den Hochschulen, welche einen Abschluss im Supply Chain Management anbieten gehören unter anderem:

Studiengänge zum Supply Chain ManagerUniversitäten & Hochschulen
Supply Chain Management (M.A)Duale Hochschule Baden-Württemberg
Supply Chain Management (M. Sc.)Kühne Logistics University Hamburg
Supply Chain Management (M.A)Hochschule Fulda
Supply Chain Management (M. Sc.)Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes
Supply Chain Management (M. Sc.)International School of Management Frankfurt
Supply Chain Management (B. Sc.)Rheinische Fachhochschule Köln
Supply Chain Management (M. Sc.)Europäische Fernhochschule Hamburg
Supply Chain Management (M. Sc.)SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm
Supply Chain Management (M. Sc.)Technische Hochschule Mittelhessen

Supply Chain Manager: Einstieg

In vielen Bereichen ist es möglich auf drei unterschiedliche Arten in den Beruf einzusteigen. Einmal als Berufsanfänger ohne Berufserfahrung, mit entsprechender Berufserfahrung im Beruf und als Quereinsteiger aus anderen Branchen:

Absolvent (Studium/Ausbildung)

Quereinsteiger

Berufserfahrung

Alle drei Möglichkeiten gelten auch für den Beruf des Supply Chain Managers. Dank der verschiedenen Trainee-Programme kannst du auch als Quereinsteiger problemlos in diesen Beruf einsteigen.

Sowohl als Quereinsteiger als auch als Bewerber mit Berufserfahrung kannst du deine Chancen bei den verschiedenen Unternehmen noch verstärken. Da besonders Menschen mit Berufserfahrung bei den meisten Unternehmen sehr geschätzt werden, stehen deine Chancen in einem solchen Fall sehr gut. Vor allem dann, wenn du über eine einschlägige Erfahrung in folgenden Bereichen und Arbeitsgebieten aufweisen kannst:

  • Projektmanagement
  • Vertrieb
  • Logistik
  • Controlling

Vor allem Erfahrung in der Logistik kann dich bei einer Bewerbung zum Supply Chain Manager sehr weit bringen.

Hilfreiche Soft Skills als Supply Chain Manager

Die fachlichen Anforderungen an einen Supply Chain Manager sind recht hoch und nicht zu verachten. Allerdings gibt es auch noch die Soft Skills, welche in diesem Beruf ebenfalls von entscheidender Bedeutung sind. Denn du musst unter anderem mit vielen verschiedenen Menschen zusammenarbeiten und dennoch deine Arbeit mit einem guten Blick für die wichtigen Details sauber erledigen. Ein gutes Set an Soft Skills kann dir dabei enorm helfen. Wichtige Qualitäten für Supply Chain Manager sind unter anderem:

  • ausgeprägtes analytisches Denken
  • ein gutes Verständnis globaler Zusammenhänge
  • ein ausgeprägtes Verständnis für strategische Zusammenhänge
  • ein gutes Zahlenverständnis
  • gute Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch
  • Durchsetzungsfähigkeit

Supply Chain Manager: Branchen & Bereiche

Als Supply Chain Manager kannst du in vielen Branchen und Bereichen tätig werden. Denn beinahe alle Branchen müssen in der heutigen Zeit ihre Produktions- und Lieferketten optimieren, um gegen die immer stärker werdende Konkurrenz zu bestehen. Dennoch muss deutlich unterschieden werden.

Du kannst sowohl in einem Produktionsbetrieb als Supply Chain Manager beschäftigt sein oder als externer Berater agieren. Es gibt eine ganze Reihe von Berater-Firmen, welche sich exakt auf den Bereich des Supply Chain Managements spezialisiert haben und die verschiedenen Unternehmen beraten. Grundsätzlich gibt es praktisch keine Branche und kaum einen Wirtschaftsbereich, in denen du als Supply Chain Managernicht tätig sein kannst.

Automobilindustrie
Telekommunikation
Maschinenbau
Lebensmittelindustrie
Biotechnologie
Chemie
Supply Chain Manager Gehalt

Supply Chain Manager: Das Gehalt

Das Gehalt als Supply Chain Manager hängt von vielen Faktoren ab. Dennoch gehört der Supply Chain Manager im Bereich der Logistik zu den Spitzenverdienern. Du kannst davon ausgehen, dass du als Berufsanfänger direkt nach dem Studium ein durchschnittliches Gehalt von rund 45.000 Euro erhältst. Die Höhe des Gehalts hängt allerdings auch stark von der Größe des Unternehmens und dem Standort des Unternehmens ab.

Durch steigende Berufserfahrung kann auch das Gehalt mit der Zeit deutlich höhere Bereiche erreichen. Mit einer Berufserfahrung von durchschnittlich fünf Jahren, steigt das Durchschnittsgehalt auf einen Wert von rund 52.000 Euro an. Kannst du rund 10 Jahre Berufserfahrung vorweisen, liegt das Durchschnittsgehalt bei annähernd 70.000 Euro.

Kommt im Laufe der Zeit auch noch Personalverantwortung dazu, wie es häufig bei einem Senior-Supply Chain Manager der Fall ist, kann das Jahresgehalt auf bis zu 90.000 Euro ansteigen. Ein erheblicher Wert, welcher nicht von vielen Menschen in diesem Bereich verdient wird. Du kannst also davon ausgehen, dass du als Supply Chain Manager zu den Spitzenverdienern der Branche gehörst.

Supply Chain Manager Karriere

Karriereperspektiven & Aufstiegsmöglichkeiten als Supply Chain Manager

Weiterbildung

Es ist immer wichtig sich weiterzubilden und somit den aktuellen Anforderungen entsprechen zu können. Auch als Supply Chain Manager kannst und solltest du dich regelmäßig weiterbilden, um in deinem Fachbereich aktuell zu bleiben und deine Aufgaben optimal erfüllen zu können.

Quereinsteiger und auch Berufsanfänger starten häufig mit einer Weiterbildung zum zertifizierten Supply Chain Manager, welche auch nebenberuflich bewältigt werden kann. Je länger du im Job aktiv bist, umso stärker rücken die Management- und Führungsqualitäten in den Fokus der Aufmerksamkeit. Verschiedene Management-Seminare sind aus diesem Grund mit etwas Berufserfahrung für Supply Chain Manager besonders beliebt und hilfreich. Somit sorgst du nicht nur für eine Verbesserung deiner Leistung, sondern bereitest dich auch aktiv auf das berufliche Weiterkommen vor.

Aufstiegsmöglichkeiten & Karriereperspektiven

Als Supply Chain Manager ist es durchaus normal im Laufe der Zeit immer weiter aufzusteigen und somit sowohl das eigene Gehalt als auch den eigenen Status im Unternehmen zu verbessern.
In der Regel beginnst du deinen Beruf immer als Trainee, da es nur wenige spezialisierte Ausbildungen und Studiengänge gibt, welche dich zum optimalen Supply Chain Manager machen.

Es ist vor allem das Training und damit die Erfahrung direkt im Beruf, welches für die notwendigen Qualifizierungen sorgt. Im Laufe der Zeit kommen häufig noch Personalverantwortungen hinzu, welche ebenfalls stärker vergütet werden. Du übernimmst beispielsweise die “Ausbildung” von Trainees oder bist für die gesamte Abteilung verantwortlich.
In der Regel sehen die Aufstiegs-Stufen bei einem Supply Chain Manager folgendermaßen aus:

  • Trainee
  • Supply Chain Manager
  • Senior Supply Chain Manager

Diese Jobs könnten dich auch interessieren

Supply Chain Manager IT Manager
Supply Chain Manager Data-Scientist
Supply Chain Manager Systemadministrator
1) Die Bestpreisgarantie gilt nur in Verbindung mit dem Druck-Service auf BachelorPrint.de. Das Mitbewerber-Angebot muss im Hinblick auf den vollständigen Gesamtpreis des kompletten Druck-Auftrags gleich oder günstiger sein. Der vollständige Gesamtpreis umfasst ein absolut gleichwertiges Produkt hinsichtlich der Beschaffenheit und Qualität der Bindung, der Prägung, der Grammatur und Gewicht des verwendeten Papiers, aller Extras und Zubehörartikel, der Versandkosten sowie etwaiger Produktionsaufschläge. Die Bestpreisgarantie ist nicht auf einzelne Attribute einer Bindungskonfiguration anwendbar, wie bspw. auf den bloßen Papierpreis etc. Die Bestpreisgarantie bezieht sich nur auf Studien- bzw. Abschlussarbeiten. Skripte, Abizeitungen und sonstige Bücher sind von der Bestpreisgarantie ausgeschlossen. Das konkrete Angebot muss schriftlich vor der Durchführung der Bestellung bspw. als Screenshot / PDF mit Verlinkung vorgelegt werden. Die nachträgliche Vorlage eines Mitbewerber-Angebots und die damit verbundene nachträgliche Rückerstattung sind nicht möglich. Akzeptiert werden sämtliche Angebote von deutschen Online-Shops oder Ladengeschäfte in privatem Besitz. Druck-Services von öffentlichen Einrichtungen oder Universitäten sind ausgeschlossen. Weitere Infos findest du hier.

2) Der 24-Express-Versand ist für Lieferungen innerhalb Deutschlands komplett kostenfrei. Für Lieferungen ausserhalb Deutschlands werden Versandkosten fällig. Weitere Infos in der Versandübersicht.

3) 50% Rabatt sichern: gilt nur bei einem ursprünglichen Verkaufspreis bis max. 300€
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. OK