Studienarbeit bequem online drucken.

Der Sozialarbeiter

Aufgaben | Karriereperspektiven | Gehalt | Aktuelle Jobs

info-png Der Job als Sozialarbeiter ist

  • abwechslungsreich
  • hat Zukunft
  • ist sozial
  • in vielen Arbeitsfeldern möglich
  • menschlich orientiert
Sozialarbeiter Aufgaben Aufgaben als Sozialarbeiter

  • Beratung und Betreuung
  • Gemeinsam mit den Menschen Lösungen finden
  • Dokumentation und Aktenführung
  • Streitschlichtung
Sozialarbeiter Gehalt Jahresgehalt:
28.000 € – 51.000 €

Abhängig von

  • abgeschlossener Ausbildung
  • Berufserfahrung
  • Weiterbildungen
  • Verantwortung

Du kümmerst dich gerne um andere Menschen und hilfst ihnen aus einer Notlage heraus? Dann ist der Job als Sozialarbeiter vielleicht dein Traum. Hier zeigen wir dir, was ein Sozialarbeiter ist, mit welchen Aufgaben er sich beschäftigt, wo er überall einen Job finden kann und was er verdient. Darüber hinaus findest du hier eine ganze Reihe an Stellenangeboten für Sozialarbeiter.

Sozialarbeiter: Definition

Ein Sozialarbeiter kümmert sich um Kinder, Jugendliche und Erwachsene, wenn sich diese in schwierigen Lebenslagen befinden. Sie beraten, betreuen und unterstützen in Not geratene Menschen. In manchen Stellenanzeigen werden Sozialarbeiter auch Sozialpädagogen genannt. Sie arbeiten bei Beratungsstellen, in der Jugend- und Familienhilfe, bei Jugendämtern oder einem der großen sozialen Träger wie Caritas, Arbeiterwohlfahrt oder Diakonie.

Sozialarbeiter betreuen Menschen, die sich in schwierigen Situationen oder Notlagen befinden. Das kann Obdachlosigkeit sein, aber auch eine psychische Erkrankung, Drogensucht, der Aufenthalt im Gefängnis oder Erziehungsschwierigkeiten bei Kindern.

Alle Infos auf einen Blick zum Sozialarbeiter

Was ist ein Sozialarbeiter? Der Sozialarbeiter ist ein Mensch, der sich um die Prävention und die Beseitigung von Problemen im sozialen Miteinander kümmert.
Was macht ein Sozialarbeiter? Der Sozialarbeiter betreut, berät und unterstützt Menschen, die sich in sozialen Notlagen befinden.
Wie werde ich Sozialarbeiter?Du musst ein Studium der Sozialen Arbeit absolvieren. Dieses wird an Fachhochschulen und wenigen Universitäten angeboten. Auch ein Fernstudium ist möglich.
Was verdient ein Sozialarbeiter?Zwischen 10.000 CHF und 176.000 CHF Jahresgehalt sind möglich.

Was ist soziale Arbeit?

Soziale Arbeit ist eine Tätigkeit, die Menschen hilft, ihre Probleme aktiv zu lösen und sich selbst als Subjekte ihres Handelns zu begreifen. Sie ist eine Synthese von Sozialpädagogik und Sozialarbeit und kümmert sich nicht nur um die Lösung von sozialen Problemen, sondern auch um die Prävention derselben.

Sozialarbeiter Aufgaben

Sozialarbeiter: Aufgaben

Als Sozialarbeiter bist du mit der Prävention, der Bewältigung und der Lösung von den Problemen beschäftigt, die andere Menschen im sozialen Bereich haben. Du berätst und betreust entweder Familien, aber auch einzelne Personen oder Personengruppen. Welche Aufgaben du als Sozialarbeiter konkret ausführst, hängt von deinem Einsatzgebiet und deiner Arbeitsstelle ab.

Du kannst beim Jugendamt arbeiten und dich dort um benachteiligte Jugendliche in ihren Familien kümmern. Du kannst aber auch bei einer Beratungsstelle für Obdachlose, in einer Justizvollzugsanstalt oder bei der Jugend- und Familienhilfe direkt in den betroffenen Familien arbeiten. Arbeitest du beispielsweise in einer JVA, berätst du die Häftlinge und hilfst ihnen, nach der Haft wieder im Leben Fuß zu fassen.

Bist du bei einer Schuldnerberatung beschäftigt, unterstützt du Menschen, die alleine mit ihren Schulden nicht mehr zurecht kommen.

Fachwissen

Verantwortung

Eigeninitiative

Grundsätzlich gilt es in jedem Bereich darum, Menschen in Notlagen zu beraten, Lösungen für Probleme mit den Menschen gemeinsam zu erarbeiten und Streitigkeiten beizulegen. Doch mit der Beratung, Betreuung und Unterstützung bedürftiger Menschen enden die Aufgaben eines Sozialarbeiters noch lange nicht.

In jedem Arbeitsbereich gilt es, neben diesen sozialen Aufgaben auch Organisation, Verwaltung und Planung zu bewältigen. So müssen die jeweiligen Fälle genau dokumentiert werden und Akten ordentlich geführt werden.

Sozialarbeiter Voraussetzungen

Sozialarbeiter: Voraussetzungen

Sehr wichtig für den Sozialarbeiter ist die eigene Persönlichkeit. Der Umgang mit Menschen ist das A und O für einen Sozialarbeiter. Zudem sollte man sich in andere Menschen hineinversetzen können und gut zuhören können.

Neben einigen persönlichen Aspekten brauchst du aber auch fachliche Kompetenzen. Wenn du als Sozialarbeiter tätig sein willst, solltest du über diese Kompetenzen verfügen:

  • Empathie
  • Teamfähigkeit
  • Reflexionsfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Kritisches Denken
  • Eine gesunde Distanz
  • Fachwissen
  • Kenntnisse des Rechtswesens
  • Entschiedenheit

Empathie

Recht

Fachwissen

Deine Fähigkeiten

Kommunikation
Eigenständigkeit
Teamfähigkeit

Sozialarbeiter: Ausbildung & Studium

Wenn du dich um einen Job als Sozialarbeiter bewerben möchtest, brauchst du wenigstens einen Bachelor-Abschluss der Fachrichtung “soziale Arbeit”. Dieser Studiengang wird an vielen Fachhochschulen in ganz Deutschland angeboten. Das Studium ist in der Regel zwischen sechs und acht Semester lang. Du kannst “soziale Arbeit” aber auch als duales Studium absolvieren und bist dabei bereits in die Praxis der Arbeit involviert.

Das Studium der sozialen Arbeit ist eigenständig und endet mit dem Abschluss als Bachelor. Auch wenn in einigen Jobbeschreibungen noch vom Diplom Sozialarbeiter oder Diplom Sozialpädagogen zu lesen sein sollte, kannst du dich mit einem Abschluss als Bachelor oder Master bewerben. Das Studium selbst ist an jeder Hoch- oder Fachhochschule unterschiedlich aufgebaut, da es keine festgelegten Rahmenbedingungen gibt.

Doch in jedem Fall musst du nicht nur die einzelnen Module absolvieren, von denen es Pflicht- und Wahlmodule gibt, sondern auch Praktika und eine Abschlussarbeit. Mögliche Inhalte des Studiums sind dabei

  • Erziehungswissenschaften
  • Sozialwissenschaft
  • Methodisches Arbeiten
  • Psychologie
  • Recht

Entscheidest du dich für ein duales Studium der sozialen Arbeit, besuchst du theoretische Vorlesungen und Seminare an einer Hoch- oder Fachschule und arbeitest gleichzeitig in einem Unternehmen. Dabei kannst du die Theorie mit der Praxis verbinden.

Sozialarbeiter: Einstieg

Absolvent (Studium/Ausbildung)

Quereinsteiger

Berufserfahrung

Als Sozialarbeiter hast du auf dem Stellenmarkt viele Angebote. Das liegt auch daran, dass du als Sozialarbeiter in vielen Bereichen eingesetzt werden kannst. Hast du ein Studium der sozialen Arbeit absolviert, sind deine Chancen auf einen Job auch als Absolvent sehr gut. Wenn du ganz sicher sein willst, dass du direkt nach dem Studium einen guten Job findest, kannst du bereits während deiner Studienzeit Erfahrungen in der Praxis sammeln.

In diesen Arbeitsfeldern kannst du als Sozialarbeiter einen Job finden. Viele deiner künftigen Arbeitgeber sind Behörden oder Einrichtungen im öffentlichen Dienst, aber es gibt auch Jobs als Sozialarbeiter in der freien Wirtschaft.

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Eltern- und Familienberatung
  • Kindertagesbetreuung
  • Hilfen zur Erziehung
  • Kinderschutz
  • Soziale Arbeit im Gesundheitswesen
  • Soziale Arbeit im Strafvollzug
  • Sozialberatung
  • Suchthilfe
  • Opferhilfe
  • Im Unternehmen der freien Wirtschaft kannst du als Sozialarbeiter im Bereich der Human Resources arbeiten

Hilfreiche Soft Skills als Sozialarbeiter

Wenn du als Sozialarbeiter tätig sein willst, brauchst du nicht nur ein großes fachliches Wissen, sondern vor allen Dingen sogenannte Soft Skills als soziale Kompetenzen. Das sind Fähigkeiten, welche die Menschen dazu befähigen, mit einem anderen Menschen in soziale Interaktion zu treten.

Auch in der Pädagogik dreht sich vieles um soziale Kompetenzen, sie sind beispielsweise als zentrales Ziel der bundesdeutschen Bildungspolitik festgelegt. Als Sozialarbeiter solltest du also über eine ganze Reihe an sozialen Kompetenzen verfügen:

  • Empathie
  • Eigenverantwortlich arbeiten
  • Selbstdisziplin
  • Hilfsbereitschaft
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Toleranz
  • Respekt
  • Engagement

Das ist eine Auswahl an Soft Skills, über die du als Sozialarbeiter verfügen solltest. Da du andere Menschen in Notlagen berätst und ihnen hilfst, solltest du ganz besonders über diese sozialen Kompetenzen verfügen.

Sozialarbeiter: Branchen & Bereiche

Als Sozialarbeiter kannst du in ganz unterschiedlichen Bereichen zum Einsatz kommen. Du kannst in der Erwachsenenbildung arbeiten, aber auch in der Kinder- und Jugendarbeit oder in der Arbeit mit Senioren. Du hilfst Menschen in schwierigen Situationen und zeigst ihnen einen Ausweg aus Krisen. Diese können durch Armut, Scheidung, den Verlust der Wohnung, Arbeitslosigkeit, Drogenmissbrauch, Krankheit, Straffälligkeit oder sexuellen Missbrauch entstehen.

Du kannst aber auch in der Frühpädagogik, in der Bildungs- und Erziehungsarbeit oder in der Schulsozialpädagogik arbeiten. Hier stellen wir dir einige Arbeitsbereiche etwas näher vor:

Erziehung und Bildung: In diesem Bereich arbeitest du an einer Kindertagesstätte, einem Hort oder an einer Schule. Du vermittelst Kindern und Jugendlichen soziale Kompetenzen und bist immer ansprechbar, wenn sie ein Problem haben. In einem Jugendzentrum kümmerst du dich um die Bildung, Kultur und Freizeit der Jugendlichen und um deren Feriengestaltung.

Kinder-, Jugend- und Familienhilfe: Hier kümmerst du dich vorrangig um Kinder, Jugendliche und deren Eltern. Du berätst und betreust, kümmerst dich aber auch darum, wenn sie finanzielle Hilfen benötigen. Du kümmerst dich beispielsweise um die Betreuung der Hausaufgaben, und darum, dass die Kinder und Jugendlichen bei Bedarf an sozialen Trainingskursen teilnehmen. Können sie nicht mehr in ihrer Ursprungsfamilie leben, bringst du sie bei Pflegeeltern, in einem Heim oder in einer Jugendwohngruppe unter. Du kannst in diesem Bereich auch die Vormundschaft für Kinder und Jugendliche übernehmen.

Bei Gericht und im Strafvollzug: Als Sozialarbeiter kannst du in der Jugendgerichtshilfe arbeiten und das Gericht über die Persönlichkeit deiner Klienten informieren. Du schlägst vor, welche erzieherischen Maßnahmen als Strafe geeignet sein könnten und begleitest die Jugendlichen während des gesamten Verfahrens vor Gericht. Im Strafvollzug betreust du Gefangene, wenn sie in Urlaub gehen oder ihre Strafe unterbrechen. Vor und nach der Entlassung hilfst du ihnen bei der Suche nach Arbeit und einer Wohnung und unterstützt sie bei notwendigen Behördengängen.

Offene Sozialarbeit: Du kannst als Sozialarbeiter auch in der sogenannten offenen Sozialarbeit einen Job finden. Dann kümmerst du dich beispielsweise um Obdachlose, jugendliche Gangs oder Prostituierte. Du bist auf der Straße unterwegs und suchst deine Klienten dort auf, wo sie sich aufhalten. Du engagierst dich aber auch für Notwohnungen, Notschlafstellen oder andere Anlaufstellen für Menschen in Not.

Case Management: Bist du als Sozialarbeiter im sogenannten Case Management tätig, das auch als Fallmanagement bezeichnet wird, dann ermittelst du, welche Hilfe eine bedürftige Person braucht und kümmerst dich darum, dass sämtliche Stellen, die für die Unterstützung zuständig sind, gut zusammenarbeiten. Oft sind Sozialarbeiter im Case Management mit den Einzelfallhilfen beschäftigt. Du kannst aber auch im Systemmanagement arbeiten und dich um das gesamte Versorgungssystem an sozialen Hilfen in deinem Zuständigkeitsbereich kümmern.

Erziehung
Bildung
Kinder-, Jugend-, Familienhilfe
Gericht & Strafvollzug
Offene Sozialarbeit
Case Management
Sozialarbeiter Gehalt

Sozialarbeiter: Das Gehalt

Bist du als Sozialarbeiter bei einer Kommune oder einer öffentlichen Einrichtung des Bundes angestellt, richtet sich dein Gehalt nach dem, was der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vorgibt. Je nach Tätigkeit wirst du dort individuell in Stufen und Entgeltgruppen eingeordnet.

Nach dieser Einordnung richtet sich schließlich die Höhe deines Gehaltes. Dabei ist die Einordnung selbst von deiner konkreten Ausbildung und deinem Abschluss, von deiner Berufserfahrung und eventuell absolvierten Weiterbildungen abhängig. Ebenso hat die Verantwortung, die du in deinem Job als Sozialarbeiter trägst, eine Auswirkung auf die Höhe deines Gehaltes.

Im öffentlichen Dienst verdient ein Sozialarbeiter zwischen 1.800 Euro und 2.500 Euro monatlich brutto. Selbstverständlich kann das Gehalt auch deutlich darüber liegen – das gilt besonders für Jobs in der freien Wirtschaft.

Sozialarbeiter Karriere

Karriereperspektiven & Aufstiegsmöglichkeiten als Sozialarbeiter

Weiterbildung

Auch nach Abschluss deines Studiums solltest du dich als Sozialarbeiter weiterbilden. Du kannst berufsbegleitend eine ganze Reihe an Kursen oder Seminaren besuchen und mit deren Hilfe deine Kompetenzen weiter ausbauen. Oft kannst du dich mit einer Weiterbildung auch auf einen Bereich besonders spezialisieren. Hierbei kannst du unter anderem zwischen folgenden Spezialthemen wählen:

  • Sozialrecht
  • Kommunikation
  • Soziale Beratung
  • Konfliktmanagement
  • Mediation
  • Inklusion in der Frühpädagogik
  • Erwachsenenbildung
  • Elementarpädagogik
  • Sonderpädagogik
  • Familienhilfe
  • Schuldnerberatung

Du kannst mit einer Weiterbildung viele Qualifikationen erwerben, die dir bei der täglichen Arbeit helfen. Da du als Sozialarbeiter immer wieder Menschen in den verschiedensten Notlagen berätst und betreust, brauchst du diesbezüglich viele Kompetenzen.

Aufstiegsmöglichkeiten & Karriereperspektiven

Selbstverständlich kannst du auch als Sozialarbeiter eine Karriere anstreben und in dem Bereich, in dem du tätig bist, eine leitende Funktion übernehmen. Auch mit der Spezialisierung auf ein spezielles Fachgebiet durch eine Weiterbildung steigen deine Chancen auf eine Karriere. Nach deinem Master-Abschluss kannst du beispielsweise auch eine Promotion anstreben. Diese prädestiniert dich für eine Laufbahn an einer Universität oder Fachhochschule im Bereich der Wissenschaft und Forschung.
In diesen Bereichen kannst du dich weiterbilden und anschließend als Sozialarbeiter deinen Doktortitel erwerben:

  • Coaching und Beratung
  • Supervision
  • Psychosoziale Beratung und Therapie
  • Erziehungswissenschaften
  • Bildungswissenschaften
  • Psychologie
  • Pädagogische Psychologie

Wenn du als Sozialarbeiter tätig bist, dann ist das nicht nur ein Job, sondern für die meisten eine echte Berufung. Du solltest gerne auf andere Menschen zugehen und ihnen positiv zugewandt sein. Darüber hinaus solltest du dich tatsächlich für die Probleme deiner Klienten interessieren und gemeinsam mit ihnen an Lösungen arbeiten. Als Sozialarbeiter unterstützt du deine Klienten und hilfst ihnen, wieder selbst auf die Füße zu kommen und ihre soziale Situation damit nachhaltig zu verbessern.

Diese Jobs könnten dich auch interessieren

Sozialarbeiter HR Manager
Sozialarbeiter Projektmanager
Sozialarbeiter Social Media Manager
Der 24-Express-Versand ist für Lieferungen innerhalb Deutschlands komplett kostenfrei. Außerhalb Deutschlands, d.h. nach Österreich, Schweiz und alle weiteren EU-Länder kostet der 24-Express Versand 14,90 €. Weitere Infos in der Versandübersicht.
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. OK