Studienarbeit bequem online drucken.

SAP Berater

Aufgaben | Karriereperspektiven | Gehalt | Aktuelle Jobs

info-png Der Job als SAP Berater ist

  • ist in vielen Unternehmen gefragt
  • gut bis sehr gut bezahlt
  • vielseitig
  • in verschiedene Bereiche hinein ausbaufähig
  • immer gefragter
SAP Berater Aufgaben Aufgaben als SAP Berater

  • Optimieren und anwenden von SAP
  • Bedürfnisse des Unternehmens anpassen
  • SAP in verschiedene Richtungen multiplizieren
  • Management zu SAP Alternativen beraten
SAP Berater Gehalt Jahresgehalt:
47.000 € – 110.00 €

Abhängig von

  • Berufserfahrung als SAP Berater
  • Erfahrung & Qualifikationen
  • weiterem beruflichen Backround
  • Größe des Unternehmens/der Branche

Wenn du dich gerade über Berufe und Jobs informierst, bist du bei deinen Recherchen vielleicht auch auf den SAP Berater, beziehungsweise SAP Consultant gestoßen. Willst Du mehr dazu wissen und herausfinden, ob diese Tätigkeit etwas für dich sein könnte?

Erfahre hier mehr dazu, wie sich die Tätigkeit als SAP Berater definiert, mit welchen Aufgaben er sich befasst, was du als SAP Berater verdienen kannst und wie du SAP Consultant/SAP Berater wirst. Außerdem findest du im Anschluss entsprechende Job- und Tätigkeitsangebote als SAP Consultant/SAP Berater.

SAP Berater: Definition

Die drei Buchstaben SAP stehen für “Systeme, Anwendungen, Produkte” und beschreiben inhaltlich eine integrierte Softwarelösung zur Erfassung, Steuerung und Kontrolle betriebswirtschaftlicher Prozesse in Unternehmen. Der baden-württembergische Softwarehersteller SAP hat mit seiner Standardlösung für die betriebswirtschaftliche Datenverarbeitung einen Meilenstein in diesem Bereich gesetzt, weil die Segmente Buchführung, Controlling, Vertrieb, Einkauf, Produktion, Lagerhaltung sowie Personalwesen mit dieser Softwarelösung abgedeckt werden.

Ein SAP Berater oder SAP Consultant verfügt über besondere Kenntnisse sowie Erfahrung im Umgang mit SAP. Die Bezeichnung SAP Berater/SAP Consultant ist dabei nicht gesetzlich geschützt, in der Regel erwerben sich Informatiker, Wirtschaftsinformatiker oder Betriebswirte Zusatzqualifikationen rund um SAP und werden SAP Berater. Sie gestalten dann in verschiedenen betrieblichen Bereichen, unter anderen im Controlling, Vertrieb oder Human Resources die Anwendung, und gegebenenfalls auch Entwicklung von SAP.

Die Grenzen von einem SAP Consultant/SAP Berater zu einem SAP Entwickler können je nach beruflicher Qualifikation fließend sein. Auch das Berufsbild SAP Entwickler ist nicht geschützt, so dass ein SAP Berater/SAP Consultant vielfach auch die SAP Lösung für sein Unternehmen passgenau entwickelt.

Alle Infos auf einen Blick zum Business Development Manager

Was ist ein SAP Berater/SAP Consultant?Ein SAP Berater managt in Unternehmen die Anwendung von SAP-Softwarelösungen.
Was macht ein SAP Berater?Er bedient, kontrolliert, integriert SAP Lösungen und wendet sie in bestimmten Unternehmensbereichen wie Vertrieb oder Controlling an. Dazu analysiert er häufig auch im Vorfeld Geschäftsprozesse, entwirft Strategien für eine weitere Entwicklung sowie für maßgeschneiderte SAP Lösungen. Er berät und schult das Management, andere Mitarbeiter sowie Kunden eines Unternehmens in SAP.
Wie werde ich SAP Berater/SAP Consultant?Durch zusätzliche Weiterbildungen und praktische Arbeit mit SAP im Anschluss an ein Studium/neben einem Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft oder verwandter Bereiche. Häufig erfolgt die Weiterbildung im SAP Bereich in einem Trainee Programm. Auch duale Ausbildung mit Studium zum SAP Berater/SAP Consultant werden von SAP direkt angeboten.
Was verdient ein SAP Berater/SAP Consultant?Er verdient zwischen 95.000 CHF (Einstiegsgehalt) und 140.000 CHF.
Welche SAP Berater Jobs gibt es?SAP Berater/SAP Berater werden in verschiedenen Branchen wie auch unterschiedlichen Unternehmensbereichen tätig.

Was bedeutet SAP?

SAP (Systeme, Anwendungen, Produkte) ist eine integrierte Standardsoftwarelösung des deutschen Softwareproduzenten SAP für Unternehmen aller Größenklassen.

Mit SAP werden Unternehmensbereiche und betriebliche Prozesse professionell sowie automatisiert verwaltet.

SAP Berater Aufgaben

SAP Berater: Aufgaben

Sehr viele Unternehmen wenden SAP in ihrem Unternehmen umfassend oder zumindest in Teilbereichen an. Dabei geht es oft auch um die erstmalige Implementierung von SAP Lösungen, die genau auf die Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens abgestimmt sind. Außerdem kann SAP in der Zusammenarbeit mit Kunden des Unternehmens eine wichtige Rolle spielen.

Je nachdem, in welchem Feld du als SAP Berater eingesetzt wirst, sorgst du für reibungslose Abläufe in der Arbeit mit SAP Software. Unter Umständen kann es auch deine Aufgabe sein, als SAP Consultant/SAP Berater bestimmte Geschäftsbereiche auf den Einsatz von SAP vorzubereiten oder neue Geschäftsstrategien in SAP zu integrieren.

Vielfach wirst du auch andere Mitarbeiter und Kunden in der SAP Anwendung schulen oder als Schnittstelle zur allgemeinen IT Abteilung des Unternehmens fungieren. Darüber hinaus entwickelst du die betriebliche SAP Lösung für das jeweilige Unternehmen weiter und berätst das Management zu den Möglichkeiten von SAP. Es gibt eine Vielzahl von Spezialisierungsmöglichkeiten, die genau deine besonderen Talente und Kenntnisse als SAP Consultant/SAP Berater zur Geltung bringen können.

Als SAP Berater/SAP Consultant geht es immer darum,

dass du mit SAP Lösungen Geschäftsprozesse optimierst und noch effektiver machst.

Erfolgreiche SAP Berater verbinden profundes Wissen in der Anwendung und Umsetzung von SAP Softwarelösungen mit einem betriebswirtschaftlichen und/oder IT-Hintergrund. Je nachdem, in welchem Unternehmensbereich du als SAP Consultant/Berater tätig wirst, beherrscht du idealerweise dessen spezielle Anforderungen wie Vertrieb oder Human Resources in der Kopplung mit SAP.

Du bringt also auch großes (betriebs)-wirtschaftliches Verständnis, spezielle Kenntnisse in dem besonderen Bereich, strategisches Denken und analytische Fähigkeiten mit – immer in Verbindung mit SAP Software. Es macht den besonderen Reiz deiner Tätigkeit als SAP Berater aus, dass du selbst so vielseitig und flexibel orientiert bist wie es die Software SAP ist.

Fachwissen

Verantwortung

Eigeninitiative

Du solltest dich außerdem auf den Umgang mit verschiedenen Menschen einstellen können. Oft gehört es nämlich auch zu deinen Aufgaben, dein Wissen über SAP an andere weiterzugeben und diese in der praktischen Anwendung mit SAP Software zu schulen. Hier kann Kundenpflege eine Rolle spielen und deine Bereitschaft zu Geschäftsreisen gefragt sein.

Gegenüber dem Management musst du unter Umständen in der Lage sein, strukturierte strategische Überlegungen zum Einsatz von SAP darzulegen und zu dokumentieren.

Als Fazit solltest du hier mitnehmen, dass dein Aufgabenbereich als SAP Berater anspruchsvoll und für Unternehmen zunehmend wichtig ist, da kaum noch eine Unternehmung ohne den Einsatz von SAP auskommt. Du findest SAP dementsprechend häufig im Anforderungsprofil von Stellenanzeigen und wählst hier eine Tätigkeit mit Zukunft, wenn du dich als SAP Consultant/SAP Berater aufstellst.

SAP Berater: Spezialisierungen

Du kannst ausgerichtet an den SAP Modulen insbesondere in diesen Unternehmensbereichen als SAP Consultant tätig werden:

Bereich der Tätigkeit als SAP Berater: Finances and ControllingMaterials Management Sales und Distribution Production Planning Human Resources
Inhalt deiner Aufgaben zusammengefasst:Du machst SAP im Rechnungswesen und Controlling fruchtbar Hier geht es um Resourcenverwaltung mit SAPSAP wird hier im Vertrieb nutzbar gemacht und zur Optimierung eingesetzt Die Produktion wird über SAP gesteuert Der Personalbereich wird SAP-gestützt verwaltet
Aufgaben als Beispiele in Stichpunkten:• Rentabilität sichern
• Strategien umsetzen
• Geschäftsprozesse analysieren
• Rechnungswesen optimieren
• Organisation des Einkauf mit SAP
• Lagerung von Material optimieren
• Lieferabwicklung im Einkauf optimieren
• Kundenpflege mit SAP verbessern
• Vertrieb mit SAP verwalten
• Produktion mit SAP verwalten
• Mitarbeitereinsatz in der Produktion optimieren
• Personalplanung- und verwaltung mit SAP durchführen
SAP Berater Voraussetzungen

SAP Berater: Voraussetzungen

Für den Job als SAP Berater ist vor allem analytisches und strategisches Denken wichtig. Zudem ist auch der Umgang mit Menschen ein sehr wichtiger Aspekt. Mit folgenden Aspekten kommst du deinem Traumjob eines SAP Beraters ein paar Schritte näher:

  • Flexibilität
  • Reisebereitschaft
  • Betriebswirtschaftlicher Hintergrund
  • Affinität zur IT

Wenn du diese Punkte abdeckst, kommst du dem Beruf eines SAP Beraters immer näher. Folgende Fähigkeiten helfen dir außerdem weiter, wenn du SAP Consultant/SAP Berater werden willst:

  • Eine Spezialisierung in einem Unternehmensbereich wie Controlling, Vertrieb oder Einkauf
  • Praktische Erfahrung mit SAP
  • Erfahrungen mit der Entwicklung und Programmierung von Software

Wirtschaft

IT

Erfahrung

Deine Fähigkeiten

Flexibiltät
Kommunikation
Eigeninitiative

SAP Berater: Ausbildung & Studium

Da der SAP Berater als Beruf nicht geschützt ist, gibt es keine Standardausbildung für diese Tätigkeit. In der Regel erwirbst du nach einem einschlägigen Studium entsprechende praktische und theoretische Kenntnisse im Umgang mit SAP. Dabei kannst du dabei von Anfang an auf eine bestimmte Spezialisierung abzielen.

Hier eine kleine Übersicht zu Anbietern, an denen es SAP Schulungen gibt:

Viele Unternehmen bieten auch Trainee Programme in der Weiterbildung zum SAP Berater an.

SAP Berater: Einstieg

Da der Beruf SAP Berater gerade nicht geschützt ist, kommt hier unter Umständen auch ein Quereinstieg aus anderen Berufen heraus in Frage.

Absolvent (Studium/Ausbildung)

Quereinsteiger

Berufserfahrung

Eine Weiterbildung in SAP Anwendungen zum SAP Berater kann für dich also möglich sein, wenn du

  • über entsprechende Berufserfahrung in Kernbereichen wie IT, Rechnungswesen, Personalwesen und ähnliche verfügst,
  • einen Studiengang absolviert hast, der wirtschaftliche Grundlagen gelegt hat, die auch beim SAP Berater nützlich sein können. Hier könntest du dich etwa auch als Volkswirt zum SAP Berater weiterbilden.

Hilfreiche Soft Skills als SAP Berater

Es gibt noch eine Reihe von Fähigkeiten, die dir als SAP Berater sehr nützlich werden und Personalchefs von deiner Eignung überzeugen können. Hier geht es also weniger um deine Fachkenntnisse, als um sogenannte Soft Skills – “weiche Fähigkeiten”, die deine Persönlichkeit prägen und die du auch als SAP Berater/SAP Consultant brauchst.

Denke hier für deine Tätigkeit als SAP Berater vor allem an:

  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Reisebereitschaft
  • Belastbarkeit
  • Logisches Denken

SAP Berater: Branchen & Bereiche

SAP hat heute eine so große Bedeutung, dass es in fast allen Bereichen Anwendung findet. Dementsprechend groß ist die Anzahl von Branchen und Tätigkeitsfeldern, die einen SAP Berater brauchen. Als SAP Consultant findest du zum Beispiel gute Möglichkeiten bei Dienstleistern, in Produktionsunternehmen, in der Pharmanbranche, bei Logistikern und im IT-Bereich.

Hier sind kleine und große Unternehmen wie auch Konzerne gleichermaßen vertreten und alle wollen SAP Berater einsetzen. Du kannst so deine persönlichen Interessen in die Wahl einbeziehen.

IT
Telekommunikation
Logistik
Pharmaindustrie
Biotechnologie
Chemie
SAP Berater Gehalt

SAP Berater: Das Gehalt

Das Gehalt ist für einen SAP Berater nicht standardisiert. Durchschnittlich bewegt es sich zwischen 47.000 und 110.000 EURO, wobei die Möglichkeiten nach oben offen sind. Es kommt hier auf deine Praxiserfahrungen mit SAP, deine Spezialisierung und deinen weiteren beruflichen Hintergrund an. Unter dem Strich werden SAP Berater gut bezahlt, weil sie sehr gefragt sind.

SAP Berater Karriere

Karriereperspektiven & Aufstiegsmöglichkeiten als SAP Berater

Die Tätigkeit als SAP Berater bieten dir eine Reihe von Möglichkeiten zum beruflichen Aufstieg. Dabei kommt es aber sehr auf deine sonstige berufliche Qualifikation an und deine Spezialisierung als SAP Berater/SAP Consultant an.

Weiterbildung

Als SAP Berater kannst du dich schwerpunktmäßig in Richtung SAP Anwendung oder Entwicklung bewegen. Die Tätigkeit als SAP Berater bietet dir auch die Möglichkeit, in den Bereich Geschäftsstrategien und Business Development zu gehen. Wichtig ist, dass du als SAP Berater und SAP Consultant im Bereich SAP immer auf Laufenden bleibst, was eine ständige Bereitschaft zur Fortbildung bedingt.

Der SAP Berater ist immer in Bewegung, was Weiterbildung angeht, weil die SAP Software sich verändert. Insoweit ist die Arbeit als SAP Berater von Hause aus ein sehr dynamischer Prozess.

Aufstiegsmöglichkeiten & Karriereperspektiven

Du kannst als SAP Berater in Management aufsteigen, Fachabteilungen von Unternehmen leiten, dich selbstständig machen als SAP Consultant – es kommt hier ganz auf Deine Wünsche und Vorstellungen an.

Diese Jobs könnten dich auch interessieren

SAP Berater Marketing Manager
SAP Berater Produktmanager
SAP Berater Softwareentwickler
Der 24-Express-Versand ist für Lieferungen innerhalb Deutschlands komplett kostenfrei. Außerhalb Deutschlands, d.h. nach Österreich, Schweiz und alle weiteren EU-Länder kostet der 24-Express Versand 14,90 €. Weitere Infos in der Versandübersicht.
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. OK