Studienarbeit bequem online drucken.

Der Qualitätsmanager

Aufgaben | Karriereperspektiven | Gehalt | Aktuelle Jobs

info-png Der Job als Qualitätsmanager ist

  • gut bezahlt
  • international orientiert
  • zukunftsorientiert
  • in vielen Bereichen gefragt
  • abwechslungsreich & spannend
Qualitätsmanager Aufgaben Aufgaben als Qualitätsmanager

  • Durchführung von Audits
  • Ergebnisauswertung
  • Schulung der Mitarbeiter
  • Kontrolle & Umsetzung der Standards
  • Standards in der Produktentwicklung
Qualitätsmanager Gehalt Jahresgehalt:
33.000 € – 110.000 €

Abhängig von

  • Firmenbranche
  • Firmengröße
  • Erfahrung & Qualifikationen
  • Übertragenes Aufgabenfeld
  • Führungsverantwortung

Du suchst nach einem neuen Job und interessierst dich für eine Tätigkeit als Qualitätsmanager? Wir zeigen dir, wie du diesen Beruf ergreifen kannst, geben dir Einblicke in die vielfältigen Aufgabenbereiche und informieren dich zu den Gehaltsaussichten. Wenn du dich für die abwechslungsreiche Tätigkeit als Qualitätsmanager interessierst, findest du hier selbstverständlich auch die passenden Jobangebote!

Qualitätsmanager: Definition

Ein Qualitätsmanager ist im Unternehmen für die Überwachung der Qualitätsstandards zuständig. Er überwacht die unterschiedlichen Prozesse im Unternehmen, sorgt für die Einhaltung dieser Standards und optimiert die unterschiedlichen Arbeitsabläufe.

Mit sicherem Blick für Effizienz und Qualität entdeckt der Qualitätsmanager potenzielle Schwachstellen und entwickelt individuelle Richtlinien zur Optimierung der Qualität und der internen Arbeitsabläufe. Er sorgt für die Beachtung und Umsetzung der Qualitätsanforderungen und führt Fehlermöglichkeits- und Einflussanalysen durch. Die gewonnenen Erkenntnisse nutzt er zur Ausarbeitung und Festlegung von individuellen Qualitätsstandards im Unternehmen. Ein wesentlicher Punkt bei der Arbeit des Qualitätsmanagers ist die Überwachung der Einhaltung von gesetzlichen Richtlinien und Vorgaben.

Alle Infos auf einen Blick zum Qualitätsmanager

Was ist ein Qualitätsmanager?Er gewährleistet die Einhaltung und Umsetzung der Qualitätsstandards im Unternehmen.
Was macht ein Qualitätsmanager?Er entwickelt Qualitätsstandards und überwacht die Einhaltung der Richtlinien.
Wie werde ich Qualitätsmanager?Studium, Berufsausbildung & Weiterbildung, Quereinsteiger mit Berufserfahrung.
Was verdient ein Qualitätsmanager?Jahresgehalt: 33.000 bis 110.000 EUR brutto möglich.

Was ist Qualitätsmanagement?

= Kombination unterschiedlicher Maßnahmen aus dem Bereich Organisation, die zur Optimierung der Arbeitsprozesse innerhalb eines Unternehmens dienen und somit maßgeblich zur Verbesserung der Qualität von Dienstleistungen und Produkten beitragen. Das Qualitätsmanagement ist eine Kernaufgabe des funktionalen Managements

Qualitätsmanager Aufgaben

Qualitätsmanager: Aufgaben

Qualitätsmanager werden in unzähligen Unternehmen aus nahezu allen Branchen eingesetzt, daher können die Aufgaben je nach Unternehmen durchaus etwas variieren. Als Qualitätsmanager liegt dein Verantwortungsbereich in der Optimierung von Arbeitsprozessen und der Verbesserung der Produktqualität. Du übernimmst große Verantwortung im Unternehmen und sorgst für reibungslose Unternehmensabläufe und eine stetige Verbesserung der Produktqualität. Dazu solltest du dir insbesondere die folgenden Fragen stellen:

1. Welche Strategien führen zum gewünschten Erfolg?

2. Wie können die Strategien optimal umgesetzt werden?

Du befasst dich mit den Produkten des Unternehmens, beobachtest die einzelnen Arbeitsprozesse und entwickelst Strategien zur Optimierung. Ziel ist immer eine kontinuierliche Verbesserung der Produkte sowie eine optimale Effizienz der Arbeitsabläufe. Dabei solltest du immer die Zufriedenheit der Kunden im Blick haben und die Kosten nicht unbeachtet lassen. Audits sind wichtige Instrumente eines Qualitätsmanagers, denn diese unabhängigen und systematischen Untersuchungen liefern dir wichtige Erkenntnisse zur Einhaltung der Qualitätsstandards.

Fachwissen

Verantwortung

Eigeninitiative

Die ausgewerteten Ergebnisse von System-, Produkt- und/oder Lieferantenaudits bilden die Basis für die Entwicklung neuer Strategien zur Verbesserung der Qualität. Als Qualitätsmanager zeigen dir die Ergebnisauswertungen mögliche Qualitätsmängel und Verbesserungspotenziale, die du zur Ausarbeitung individueller Maßnahmen nutzt. Zusammen mit den Mitarbeitern unterschiedlicher Unternehmensbereiche koordinierst du die Umsetzung der Maßnahmen und überwachst anschließend die korrekte Anwendung der Qualitätsstandards.

Qualitätsmanager Voraussetzungen

Qualitätsmanager: Voraussetzungen

Als Qualitätsmanager gehst du täglich einer interessanten Tätigkeit nach und übernimmst große Verantwortung im Unternehmen und entsprechend hoch sind die Anforderungen. Um als Qualitätsmanager benötigst du eine sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise. An dir hängt sehr viel, weswegen du auch gut mit Stress umgehen solltest.

Neben den genannten Softskills solltest du selbstverständlich auch über fachliche Kompetenzen verfügen, die für eine Karriere als Qualitätsmanager erforderlich sind:

  • Studium im Bereich Qualitätsmanagement
  • und/oder einschlägige Berufsausbildung & Weiterbildung
  • gute Branchenkenntnisse
  • Fachkenntnisse im rechtlichen Bereich
  • EDV-Kenntnisse
  • fachliche Kompetenzen zu Qualitätsmanagementmethoden
  • gute Englischkenntnisse

Erfahrung

Marketing

Fremdsprachen

Deine Fähigkeiten

Kreativität
Kommunikation
Eigenständigkeit

Qualitätsmanager: Ausbildung & Studium

Es gibt für diesen Beruf keinen rechtlich vorgeschriebenen Ausbildungsweg, in der Regel erfolgt der Einstieg nach einem abgeschlossenen Studium im Bereich Qualitätsmanagement. Ebenfalls möglich ist eine Weiterbildung zum Qualitätsmanager, hier können je nach Anbieter unterschiedliche Voraussetzungen gefordert werden. Diese Weiterbildungsangebote richten sich an Arbeitnehmer mit Berufserfahrung und können berufsbegleitend absolviert werden.

Häufig wird beispielsweise ein Meistertitel oder eine bestandene Gesellenprüfung mit entsprechender Berufserfahrung erwartet. Nachstehend findest du eine kleine Auswahl von passenden Studiengängen und Weiterbildungsangeboten im Bereich Qualitätsmanagement:

Studiengang/WeiterbildungUniversität/Weiterbildungsanbieter
Prozess- und Qualitätsmanagement (Master of Science)Humboldt-Universität Berlin
Labor- und Qualitätsmanagement -berufsbegleitend- (Master of Science)Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) Saarbrücken
Integrierte Managementsysteme (Master of Science)Hochschule Zittau/Görlitz
Quality Management (Master of Engineering)Hochschule Wismar
REFA-Qualitätsmanager (berufsbegleitende Weiterbildung)REFA Bundesverband (mehrere Standorte)
Qualitätsmanager (berufsbegleitende Weiterbildung)TÜV-Akademie (mehrere Standorte)
Qualitätsbeauftragter TÜV (Fernstudium)Fernschule Weber

Die genannten Studiengänge und Weiterbildungen auf dieser Liste bieten nur einen kleinen Überblick über die möglichen Ausbildungsgänge. Neben Qualitätsmanagement kannst du auch mit einem Abschluss in einem anderen Studiengang als Qualitätsmanager arbeiten (Auswahl):

  • Wirtschaftswissenschaften
  • Baubetriebswirtschaft & Baumanagement
  • Pflegemanagement & -wissenschaft
  • Pharmatechnik
  • Systems Engineering
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Lebensmitteltechnologie
  • und weitere

Je nach Branche ist eine bewusste Entscheidung für einen spezifischen Fachbereich empfehlenswert. Mit dieser Wahl ebnest du dir den Weg in einen bestimmten Branchenbereich und kannst mit einschlägigen Fachkenntnissen glänzen.

Qualitätsmanager: Einstieg

Um in einen bestimmten Berufszweig einzusteigen, gibt es meist drei Möglichkeiten:

Absolvent (Studium/Ausbildung)

Quereinsteiger

Berufserfahrung

Der Einstieg in die Tätigkeit als Qualitätsmanager gelingt häufig über eine einschlägige Weiterbildung oder nach einem Studium. Häufig findest du Stellen für Berufseinsteiger unter der Bezeichnung Assistent Qualitätsmanagement. Ebenfalls möglich ist ein Berufseinstieg über eine Tätigkeit als Fachkraft für Qualitätssicherung oder als Qualitätssicherungstechniker. Unabhängig von dem gewählten Weg solltest du jedoch über fundierte Branchenkenntnisse, kaufmännische und technische Fähigkeiten sowie einschlägiges Fachwissen vorweisen können.

Quereinsteiger mit einer langjährigen Berufserfahrung im Bereich Qualitätsmanagement haben ebenfalls gute Chancen auf eine lukrative Stelle als Qualitätsmanager, wenn Sie über ausreichend Berufserfahrung und Fachkenntnisse verfügen. Dies umfasst insbesondere Kenntnisse in folgenden Bereichen:

  • Qualitätssicherung
  • Durchführung von Audits
  • Finanzen
  • Controlling
  • Sicherheits- und Hygienevorschriften

Hilfreiche Soft Skills als Qualitätsmanager

Die fachlichen Kompetenzen sind selbstverständlich unverzichtbar für deinen beruflichen Erfolg als Qualitätsmanager, allerdings sind auch die erforderlichen Soft Skills ein wichtiger Faktor. In diesem Beruf sind lange Arbeitszeiten üblich und Stress ist dein täglicher Begleiter. Du darfst selbst bei kritischen Problemen nicht den Kopf verlieren und solltest dir der täglichen Verantwortung bewusst sein.

Versierte Qualitätsmanager sind international gefragt, daher solltest du gute Englischkenntnisse vorweisen können. Auslandserfahrung und internationale Kontakte können sich insbesondere bei großen Unternehmen positiv auswirken. Nachstehend findest du wichtige Soft Skills, die für einen Qualitätsmanager sehr nützlich sind:

  • Flexibilität & Einsatzbereitschaft
  • Organisationstalent
  • Sorgfalt
  • selbstständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • analytisch-konzeptionelle Fähigkeiten
  • gute Sozialkompetenz
  • Kommunikationsstärke
  • strukturierte Denkweise
  • Durchsetzungsvermögen
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Durchhaltevermögen
  • psychische und physische Belastbarkeit
  • gute Englischkenntnisse

Qualitätsmanager: Branchen & Bereiche

Qualitätsmanager sind in unzähligen Unternehmen aus nahezu allen Branchen tätig, da die Gewährleistung der Wettbewerbsfähigkeit eine wichtige Rolle spielt. Besonders in Unternehmen aus der Automobilindustrie, dem Anlagenbau und der Elektro- und Automatisierungstechnik spielen Qualitätsmanager eine wichtige Rolle. Für bestimmte Branchen schreibt der Gesetzgeber sogar zwingend den Einsatz von Qualitätsmanagement vor, dazu zählen beispielsweise:

Luft- & Raumfahrt
Medizintechnik
Lebensmittelproduktion
Pharmaindustrie
Umwelttechnik
Gesundheitsversorgung

Als Qualitätsmanager kannst du alternativ auch für eine Zertifizierungsgesellschaft wie TÜV oder DEKRA tätig werden und bei unterschiedlichen Unternehmen die Qualitätsstandards überprüfen und bewerten.

Qualitätsmanager Gehalt

Qualitätsmanager: Das Gehalt

Die Höhe des Einkommens für deine Tätigkeit als Qualitätsmanager ist ohne Zweifel ein sehr interessanter Aspekt. Die Höhe deines Verdienstes hängt generell von unterschiedlichen Faktoren ab. Eine entscheidende Rolle spielen beispielsweise die Branche und die Größe des Unternehmens, denn ein Großkonzern wird im Vergleich zu kleinen Betrieben in der Regel eine deutlich bessere Bezahlung bieten.

Ebenfalls entscheidend ist die Region, da die Gehälter im ländlichen Bereich meist etwas geringer sind als in Städten oder Ballungszentren. Deine fachlichen Kompetenzen und die Ausbildung sind entscheidende Kriterien und besonders ins Gewicht fällt in den meisten Fällen deine Berufserfahrung. Generell kannst du unabhängig von der Berufswahl als Einsteiger mit geringeren Verdiensten rechnen.

Mit der Zeit wirst du dank deiner Tätigkeit zu einem erfahrenen Qualitätsmanager mit fundierten Kenntnissen und diese Berufserfahrung spiegelt sich meist auch in steigendem Gehalt wider. Wenn du regelmäßig Weiterbildungen absolvierst, kann sich dies ebenfalls positiv auf dein Einkommen auswirken und mit etwas Einsatzbereitschaft befindest du dich auf einem guten Weg zu einem attraktiven Spitzengehalt.

Ein abgeschlossenes Studium ist eine gute Voraussetzung für eine lukrative Tätigkeit als Qualitätsmanager, entscheidender sind für viele Unternehmen jedoch langjährige Berufserfahrung, fachliche Kompetenz und Einsatzbereitschaft. Somit kannst du dir auch mit Berufsausbildung, absolvierter Weiterbildung und einschlägiger Berufserfahrung gute Chancen auf eine exzellent bezahlte Stelle als Qualitätsmanager ausrechnen.

Qualitätsmanager Karriere

Karriereperspektiven & Aufstiegsmöglichkeiten als Qualitätsmanager

Weiterbildung

Nach dem Studium oder der Weiterbildung zum Qualitätsmanager solltest du regelmäßige Weiterbildungen absolvieren, damit deine Kenntnisse und Fähigkeiten aufgefrischt werden und auf dem neuesten Stand bleiben. Zudem kannst du dich mit Fortbildungen in bestimmten Bereichen spezialisieren und von interessanten Karriereperspektiven profitieren.

Je nach Einsatzbereich als Qualitätsmanager sind beispielsweise Weiterbildungen in den Bereichen Wirtschaftsingenieurwesen, Verfahrenstechnik oder Materialwissenschaft empfehlenswert.

Entscheidend für die Auswahl der passenden Weiterbildungsmaßnahme ist in erster Linie die Branche, in der du als Qualitätsmanager tätig bist. So bieten sich dir gute Möglichkeiten, mit denen du deine Kenntnisse individuell an neue Anforderungen deines Arbeitgebers anpassen und weitere Karrierewege einschlagen kannst

Aufstiegsmöglichkeiten & Karriereperspektiven

Als Qualitätssicherungstechniker, Fachkraft im Bereich Qualitätssicherung und als Assistent im Qualitätsmanagement sammelst du wichtige Berufserfahrung und bereitest dich auf die anspruchsvolle Tätigkeit als Qualitätsmanager vor. Mit ausreichender Berufserfahrung eröffnen sich dir neue Chancen und du kannst beispielsweise als Leider der Abteilung Qualitätsmanagement oder als Qualitätsingenieur arbeiten. Nachstehend haben wir dir einige Beispiele aufgelistet, wie du deinen weiteren Karriereweg als Qualitätsmanager gestalten kannst:

  • Qualitätssicherungstechniker
  • Assistent Qualitätsmanagement
  • Fachkraft Qualitätssicherung
  • Qualitätsmanager / Quality Manager
  • Leiter Qualitätsmanagement
  • Qualitätsingenieur
  • Hochschuldozent
  • Geschäftsführer

Diese Jobs könnten dich auch interessieren

Qualitätsmanager-Business-Analyst
Qualitätsmanager-Office-Manager
Qualitätsmanager-Produktmanager
1) Die Bestpreisgarantie gilt nur in Verbindung mit dem Druck-Service auf BachelorPrint.de. Das Mitbewerber-Angebot muss im Hinblick auf den vollständigen Gesamtpreis des kompletten Druck-Auftrags gleich oder günstiger sein. Der vollständige Gesamtpreis umfasst ein absolut gleichwertiges Produkt hinsichtlich der Beschaffenheit und Qualität der Bindung, der Prägung, der Grammatur und Gewicht des verwendeten Papiers, aller Extras und Zubehörartikel, der Versandkosten sowie etwaiger Produktionsaufschläge. Die Bestpreisgarantie ist nicht auf einzelne Attribute einer Bindungskonfiguration anwendbar, wie bspw. auf den bloßen Papierpreis etc. Die Bestpreisgarantie bezieht sich nur auf Studien- bzw. Abschlussarbeiten. Skripte, Abizeitungen und sonstige Bücher sind von der Bestpreisgarantie ausgeschlossen. Das konkrete Angebot muss schriftlich vor der Durchführung der Bestellung bspw. als Screenshot / PDF mit Verlinkung vorgelegt werden. Die nachträgliche Vorlage eines Mitbewerber-Angebots und die damit verbundene nachträgliche Rückerstattung sind nicht möglich. Akzeptiert werden sämtliche Angebote von deutschen Online-Shops oder Ladengeschäfte in privatem Besitz. Druck-Services von öffentlichen Einrichtungen oder Universitäten sind ausgeschlossen. Weitere Infos findest du hier.

2) Der 24-Express-Versand ist für Lieferungen innerhalb Deutschlands komplett kostenfrei. Für Lieferungen ausserhalb Deutschlands werden Versandkosten fällig. Weitere Infos in der Versandübersicht.

3) 50% Rabatt sichern: gilt nur bei einem ursprünglichen Verkaufspreis bis max. 300€
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. OK