0800 – 777 21 00

Studienarbeit bequem online drucken.

Der Elektroingenieur

Aufgaben | Karriereperspektiven | Gehalt | Aktuelle Jobs

info-png Der Job als Elektroingenieur ist

  • sehr gut bezahlt
  • international gefragt
  • ein Beruf mit Zukunft
  • in vielen Bereichen gefragt
  • abwechslungsreich & spannend
Elektroingenieur Aufgaben Aufgaben als Elektroingenieur
Entwicklung, Konstruktion und Kontrolle von:

  • elektrischen Maschinen
  • mechatronischen Systemen
  • Messwandlern und Schaltungen
  • Hardware und Software zur Übertragung von Informationen
Elektroingenieur Gehalt Jahresgehalt:
45.000 € – 80.000 €

Abhängig von

  • Firmenbranche & Firmengröße
  • Erfahrung & Qualifikationen
  • deiner Spezialisierung
  • Tarifbindung des Unternehmens
  • deinem Verhandlungsgeschick

Du bist auf der Suche nach einem passenden Berufsbild für dich und dabei über den Beruf des Elektroingenieurs gestolpert? Der Name klang bereits interessant und nun möchtest du wissen, was ein Elektroingenieur überhaupt macht und ob dieser Beruf für dich in Frage kommt? Kein Problem.

Wir zeigen dir nicht nur, wie du Elektroingenieur wirst und worauf du dich dabei konzentrieren solltest, sondern zeigen dir auch deinen möglichen Verdienst als Elektroingenieur und die verschiedenen Arbeitsbereiche. Zudem findest du bei uns selbstverständlich eine große Auswahl an Jobs für Elektroingenieure, welche dir die beruflichen Perspektiven perfekt aufzeigen.

Elektroingenieur: Definition

Der Elektroingenieur ist ein Spezialist im Bereich der Elektrotechnik, welcher in der Regel in einem der vielen elektrotechnischen Fachbereiche spezialisiert ist. Zudem arbeiten viele Elektroingenieure interdisziplinär in fachfremden Bereichen und sind unter anderem in der Automobilindustrie, in der Medizin oder auch der Raumfahrt involviert. Dank der strukturierten Arbeitsweise können Elektroingenieure entsprechend der gewünschten Vorgaben elektrotechnische Lösungen entwickeln und planen und diese auch selbständig umsetzen.

Ein Elektroingenieur analysiert die verschiedenen Anforderungsprofile und die notwendigen Arbeitsschritte und erstellt auf Basis des Anforderungskatalogs passende Pläne und Konstruktionen. Diese werden anschließend in enger Abstimmung mit dem Arbeitgeber oder dem Auftraggeber umgesetzt und realisiert.

Alle Infos auf einen Blick zum Elektroingenieur 

Was ist ein Elektroingenieur?Ein Elektroingenieur ist ein Fachmann für verschiedene Arbeiten im Bereich der Elektrotechnik und ein Experte in der strukturierten Planung und Organisation von Arbeitsbereichen. Hinzu kommt, dass viele Elektroingenieure sich bereits frühzeitig spezialisieren und somit in bestimmten Fachbereichen besonders gefragt sind.
Was macht ein Elektroingenieur?Ein Elektroingenieur ist in seinem Fachbereich für die Planung und Konzeption, für die Forschung und Entwicklung, für die Produktion, die Überwachung und oftmals auch für den Vertrieb der eigenen Produkte verantwortlich.
Wie werde ich Elektroingenieur?Um als Elektroingenieur tätig zu werden, musst du mindestens ein Bachelor-Studium im Bereich der Elektrotechnik abschließen. Durch einen Master oder eine Promotion kannst du deine Berufschancen zusätzlich erhöhen.
Was verdient ein Elektroingenieur?Du kannst als Elektroingenieur mit einem Jahresgehalt von 45.000 - 80.000 Euro brutto rechnen.

Was ist ein Elektroingenieur?

Ein Elektroingenieur ist ein Experten im Bereich der Elektrotechnik, welcher nicht nur die verschiedenen technischen Zusammenhänge miteinander in Relation bringen kann, sondern durch das Denken outside-the-box neue Wege und Lösungsansätze entwickelt. Elektroingenieure sind in vielen unterschiedlichen Branchen und Einsatzbereichen sehr gefragt.

Elektroingenieur Aufgaben

Elektroingenieur: Aufgaben

Deine Aufgaben als Elektroingenieur sind äußerst vielfältig und nicht zuletzt von deinem gewählten Schwerpunkt abhängig. Grundsätzlich unterscheidet man in der Elektrotechnik zwischen zwei großen Bereichen. Einmal der Energie- und Antriebstechnik, welche früher unter dem Begriff der Starkstromtechnik zusammengefasst wurden. Auf der anderen Seite die Nachrichtentechnik, welche als Schwachstromtechnik bezeichnet wurde.

Die Spezialisierungen auf einen bestimmten Bereich nimmst du bereits im Studium vor. Als Elektroingenieur entwickelst, planst, konstruierst und wartest du die unterschiedlichsten elektrischen Systeme, Geräte und Anlagen entsprechend deines Fachbereichs.

Fachwissen

Verantwortung

Eigeninitiative

Eine wichtige Rolle bei der Arbeit als Elektroingenieur spielen die behördlichen Auflagen und die allgemeinen Sicherheitsbestimmungen. Diese musst du bei deiner Arbeit als Elektroingenieur jederzeit beachten. Je nach individuellem Schwerpunkt und je nach Branche und Unternehmen, kannst du neben Konzeption und Planung auch für die eigentliche Produktion oder auch für den Vertrieb eingesetzt werden.

Dein technisches Wissen als Elektroingenieur und deine Fähigkeit Probleme zu analysieren und zu lösen machen dich zu einem optimalen Mitarbeiter in vielen Einsatzbereichen und mit vielen unterschiedlichen Schwerpunkten.

Elektroingenieur Voraussetzungen

Elektroingenieur: Voraussetzungen

Um als Elektroingenieur zu arbeiten, brauchst du einen starken Hang zur Technik. Schließlich setzt du dich jeden Tag mit ihr auseinander. Also Elektroingenieur geht es auch darum, immer weiter voran zukommen und somit auch innovative Lösungen zu finden. Letzten Endes solltest du dir auch im Klaren darüber sein, dass du sehr viel mit Mathematik zu haben wirst.

Vor allem aber das große technische Interesse und die Fähigkeit kreative Lösungsansätze zu finden sind für den Beruf als Elektroingenieur besonders wichtig. Neben diesen Interessengebieten spielen allerdings noch weitere Schwerpunkte eine wichtige Rolle. Wenn du als Elektroingenieur Karriere machen möchtest, solltest du im Optimalfall in folgenden Arbeitsbereichen und Schwerpunkten bereits Erfahrungen aufweisen können:

  • Du sprichst sicheres Englisch
  • Du besitzt technische Vorbildung
  • Du zeigst Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen

Erfahrung

Technik

Fremdsprachen

Deine Fähigkeiten

Kreativität
Kommunikation
Eigenständigkeit

Elektroingenieur: Ausbildung & Studium

Um als Elektroingenieur zu arbeiten, musst du ein entsprechende Studium abschließen. In der Regel ist ein solches Studium sowohl an Universitäten als auch an Fachhochschulen möglich. Da es im Bereich der Elektrotechnik kein einheitliches Berufsbild gibt und somit enorm viele Arbeitsbereiche abgedeckt werden können, solltest du dich bereits im Studium auf einen bestimmten Schwerpunkt konzentrieren. Die wichtigsten und am häufigsten Schwerpunkte als Elektroingenieur sind unter anderem:

  • Energietechnik
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Automatisierungstechnik
  • Unterhaltungselektronik

Durch die Spezialisierung auf bestimmte Arbeitsbereiche kannst du dich als Elektroingenieur optimal für den späteren Einsatz im Beruf vorbereiten. Die endgültigen Fertigkeiten erhältst du allerdings in der Regel erst durch Traineeprogramme innerhalb der Unternehmen, bei denen dir die im jeweiligen Fachbereich wichtigen Skills und Fähigkeiten vermittelt werden.

Die Spezialisierung während des Studiums ist besonders wichtig, da nur sehr wenige Unternehmen nach sogenannten Generalisten ohne Spezialisierung suchen. In der Regel erwirbst du als Elektroingenieur durch die Spezialisierung erweiterte Fachkenntnisse in deinem Fachbereich und kannst deine Arbeit für deinen späteren Arbeitgeber somit besser und effektiver erledigen.

StudiengangUniversität
Elektrotechnik (B.Eng.) FH Aachen
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.) Hochschule Konstanz
Elektrotechnik (B.Eng.) Hochschule Magdeburg
Elektrotechnik (B.Eng.)Rheinische Fachhochschule Köln
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)Hochschule Düsseldorf

Elektroingenieur: Einstieg

Absolvent (Studium/Ausbildung)

Berufserfahrung

In den meisten Berufen kannst du auf drei verschieden Weisen in neue Stellen einsteigen. Zum einen direkt als Berufseinsteiger nach der Ausbildung oder nach dem Studium. Auf der anderen Seite als ausgebildete Fachkraft mit entsprechender Berufserfahrung in deinem Arbeitsbereich. Und als drittes natürlich auch als Quereinsteiger. Diese Möglichkeit ist als Elektroingenieur leider nicht möglich. Denn ohne ein entsprechendes Studium kannst du nicht als Elektroingenieur arbeiten.

Da der Markt für Elektroingenieure noch immer weiter wächst und weitere Branchen und Arbeitsbereiche dazu kommen, werden sowohl Berufsanfänger als auch Elektroingenieure mit Berufserfahrung in vielen Unternehmen händeringend gesucht. Dementsprechend gut stehen deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt, wenn du als Elektroingenieur eine passende Stelle suchst.

Hilfreiche Soft Skills als Elektroingenieur

Neben dem Studium und den damit verbundenen fachlichen Qualifikationen spielen für einen Elektroingenieurbeziehungsweise für dessen potentielle Arbeitgeber noch weitere Faktoren eine wichtige Rolle bei der Auswahl. Du solltest als Elektroingenieur über folgende Soft-Skills verfügen, welche dich am Arbeitsmarkt noch interessanter für viele Unternehmen machen:

  • Gute Englischkenntnisse
  • Reisebereitschaft
  • Bereitschaft zum lebenslangen Lernen
  • Eine sehr hohe Teamfähigkeit
  • Ein hohes Maß an Kreativität

Mit diesen Soft Skills und Interessen kannst du bei den meisten Arbeitgebern als Elektroingenieur durchaus noch zusätzlich punkten und somit deine Chancen auf die Traum-Stelle zusätzlich erhöhen.

Business Development Manager: Branchen & Bereiche

Als Elektroingenieur kannst du in vielen unterschiedlichen Branchen und Bereichen tätig werden. Welche Branchen dir zur Auswahl stehen, hängt unter anderem von deinem gewählten Schwerpunkt im Studium und von deiner bisherigen Berufserfahrung ab. Zudem ist ein Elektroingenieur oftmals interdisziplinär tätig und somit in vielen fachübergreifenden Kooperationen gefragt und beliebt. Von der Medizin bis zur Raumfahrt, von der Forschung bis zur Entwicklung in den unterschiedlichsten Fachbereichen sind Elektroingenieure tätig.

Weitere wichtige Branchen für dich als Elektroingenieur sind:

Elektrotechnik
Fahrzeugtechnik
Medizintechnik
Energietechnik
Informationstechnik

In jeder dieser Branchen gibt es viele verschiedene Jobangebote für Dich als Elektroingenieur. Je nach individuellen Schwerpunkten und Fertigkeiten kannst Du somit in vielen verschiedenen Branchen und Einsatzbereichen einen passenden Job finden.

Elektroingenieur Gehalt

Elektroingenieur: Das Gehalt

Über ein zu schlechtes Gehalt kannst du dich als Elektroingenieur in der Regel nicht beklagen. Wenn du nach Tarif bezahlt wirst, beginnst du in der Regel mit einem Einstiegsgehalt von rund 3.800 Euro brutto pro Monat deine Laufbahn als Elektroingenieur. Doch auch bei Unternehmen ohne Tarifbindung liegt das Gehalt für den Einstieg als Elektroingenieurungefähr auf diesem Level. Die endgültige Höhe ist allerdings unter anderem von der von dir gewählten Branche, deinem Standort und der Größe des Unternehmens abhängig.

Mit einigen Jahren Berufserfahrung steigt auch dein Gehalt als Elektroingenieur deutlich an. Du kannst dann mit Gehältern von rund 5.000 Euro brutto pro Monat rechnen und dir somit einen komfortablen Lebensstil erlauben. Grundsätzlich sind Elektroingenieure recht gut bezahlt und gehören in vielen Unternehmen zu den Spitzenverdienern.

Zumal es im Laufe der Karriere nicht unüblich ist, dass sich zum Fixgehalt weitere variable Vergütungsanteile hinzugesellen. Je weiter Deine Karriere als Elektroingenieur voranschreitet, umso höher kann Dein individueller Verdienst ausfallen.

Elektroingenieur Karriere

Karriereperspektiven & Aufstiegsmöglichkeiten als Elektroingenieur

Weiterbildung

Die berufliche Weiterbildung spielt für dich als Elektroingenieur eine wichtige Rolle. Dies liegt zum einen an der kontinuierlichen technischen Entwicklung in den unterschiedlichsten Branchen, welche eine Adaption der eigenen Arbeitsweisen und Methoden notwendig machen kann.

Zudem musst du dich als Elektroingenieur immer dann weiterbilden, wenn du in eine andere Branche wechselst oder innerhalb einer Branche einen anderen Aufgabenbereich übernimmst.

Oftmals sind dies fachfremde Fortbildungen und Weiterbildungen, welche dir das notwendige Knowhow für deinen neuen Arbeitsbereich als Elektroingenieur vermitteln.

Aufstiegsmöglichkeiten & Karriereperspektiven

Es ist nicht schwierig als Elektroingenieur Karriere zu machen. Aufgrund deines Studiums und deines breitgefächerten Fachwissens kannst du in vielen Bereichen eines Unternehmens eingesetzt werden. Zudem stehen dir unter anderem auch die Wege in den Management-Bereich offen, sodass du auch hier in leitender Funktion vielfach deine Karriere voran bringen kannst.

Wichtig ist, dass du in diesem Fall über die entsprechenden Fachqualifikationen für die Aufgaben verfügst. Weiterbildungen im Bereich Management oder Personalführung können deine Chancen auf einen beruflichen Aufstieg durchaus begünstigen und dein Leistungsportfolio für Führungspositionen schärfen. Es ist nicht unüblich, dass ein Elektroingenieur auch Führungsaufgaben innerhalb einer Abteilung oder innerhalb eines Unternehmens übernimmt.

Diese Jobs könnten dich auch interessieren

Elektroingenieur Maschinenbauingenieur
Elektroingenieur Bauingenieur
Elektroingenieur Entwicklungsingenieur
Der 24-Express-Versand ist für Lieferungen innerhalb Deutschlands komplett kostenfrei. Außerhalb Deutschlands, d.h. nach Österreich, Schweiz und alle weiteren EU-Länder kostet der 24-Express Versand 14,90 €. Weitere Infos in der Versandübersicht.
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. OK