Studienarbeit bequem online drucken.

Der Data Scientist

Aufgaben | Karriereperspektiven | Gehalt | Aktuelle Jobs

info-png Der Job als Data Scientist ist

  • anspruchsvoll
  • abwechslungsreich
  • von Detailarbeit geprägt
  • gut bezahlt
  • äußerst gefragt
Data Scientist Aufgaben Aufgaben als Data Scientist

  • Sammeln von Daten aus unterschiedlichen Quellen
  • Zusammenführung der Daten
  • Prüfen der Daten auf Korrektheit, Relevanz und Verständlichkeit
  • Verkauf eigener Ideen durch Präsentationen/Auftritte
Data Scientist Gehalt Jahresgehalt:
48.000 € – 65.000 €

Abhängig von

  • Standort des Unternehmens
  • Unternehmensgröße
  • Branche & Berufserfahrung
  • Verantwortung
  • Qualifikationen

Bist du auf der Suche nach einem Traumjob für dich? Wenn du bei deinen Recherchen über den Begriff Data Scientist gestolpert bist und dieser interessant klang, dann erfährst du hier alles Wissenswerte zu diesem Berufsbild. Denn wer weiß, vielleicht ist der Beruf des Data Scientist für dich genau der passende Traumberuf und bietet dir die perfekten Chancen.

Wir zeigen dir, welche Aufgaben du als Data Scientist übernimmst, welches Studium du für diesen Beruf brauchst und auch die potentiellen Zukunftschancen. Zudem zeigen wir dir selbstverständlich eine Auswahl passender Stellen als Data Scientist.

Data Scientist: Definition

Der Data Scientist ist ein Wissenschaftler und Experte für Daten. In einem Unternehmen oder auch in einer Institution sind Data Scientists mit der Aufgabe betraut, die verschiedenen Datenquellen zusammenzuführen und die Daten zu explorieren. Aus den miteinander in Relation gesetzten Daten gewinnt der Data Scientist neue Kenntnisse und Ideen, welche gewinnbringend und effektiv im Sinne des Unternehmens oder der Institution genutzt werden können.

Darüber hinaus sind Data Scientists unter anderem auch im Gesundheitsbereich tätig und sorgen dort durch die Datenanalyse und Interpolierung für eine optimale Bewertung von Behandlungen und Krankheitsverläufen. Es gibt kaum eine Branche, in welcher ein Data Scientist nicht effektiv tätig werden kann.

Alle Infos auf einen Blick zum Data Scientist

Was ist ein Data Scientist?Ein Data Scientist ist ein Spezialist für Daten und Datenbezüge, welcher in den unterschiedlichsten Branchen eingesetzt wird, um Daten zu kategorisieren, zu werten und miteinander in Relation zu setzen.
Was macht ein Data Scientist?Ein Data Scientist arbeitet mit den unterschiedlichsten Daten und setzt diese entsprechend der Vorgaben in Relation zueinander. Dank der umfassenden Ausbildung und der hohen Daten-Affinität kann der Data Scientist aus Daten und Profilen Vorhersagen treffen, welche über den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen entscheiden können.
Wie werde ich Data Scientist?In der Regel ist ein Master-Studiengang mit Fachabschluss notwendig, um eine Stelle als Data Scientist zu erhalten.
Was verdient ein Data Scientist?Das Jahresgehalt als Data Scientist liegt zwischen 48.000 und 65.000 Euro brutto.

Was ist Data Science?

Data Science ist die Wissenschaft von der unterschiedlichen Gewichtung und Analyse verschiedenster Daten aus unterschiedlichen Quellen. Im Gegensatz zu einem Statistiker kann ein Data Scientist die Daten miteinander und untereinander in unterschiedliche Relationen setzen und aus den Daten neue Erkenntnisse ableiten und interpolieren

Data Scientist Aufgaben

Data Scientist: Aufgaben

Die Aufgaben eines Data Scientist lassen sich nicht einfach beschreiben. Aufgrund des Aufgabengebietes und der damit verbundenen Gründlichkeit bei der Arbeit musst du als Data Scientist praktisch wissenschaftliche Aufgaben übernehmen. Denn als Data Scientist musst du grundsätzlich die unterschiedlichen Daten aus verschiedenen Quellen miteinander in Relation setzen und diese auswerten, um neue Ideen und Lösungswege für deinen Arbeitgeber zu finden.

Das ist allerdings keine einfache Aufgabe, da hierbei nach wissenschaftlichen Standards gearbeitet wird. Du benötigst unter anderem Fachwissen in den Bereichen Mathematik, Betriebswirtschaftslehre, Statistik und Informatik. Die vom Data Scientist ausgewerteten Daten werden unter anderem auf Vollständigkeit, Korrektheit, Relevanz und auch Verständlichkeit überprüft.

Aus diesen Daten muss der Data Scientist nun abhängig von der gestellten Aufgabenstellung die verschiedenen Informationen ableiten und aus diesen neuen Ideen und Lösungen generieren.

Fachwissen

Verantwortung

Eigeninitiative

Als Data Scientist arbeitest du aufgrund dieser eng gesteckten Aufgabenfelder in der Regel eng mit dem Management zusammen und unterbreitest diesen deine Lösungen und Vorschläge. Eine komplexe Arbeit, welche jedoch für den Erfolg eines Unternehmens von entscheidender Bedeutung sein kann.

Zudem du als Data Scientist auch echte Überzeugungsarbeit leisten musst. Du musst deine Ideen dem Vorstand oder dem Management vermitteln und somit über eine gute Kommunikationsfähigkeit und Überzeugungskraft verfügen.

Data Scientist Voraussetzungen

Data Scientist: Voraussetzungen

Also Data Scientist benötigst du eine Affinität zu Zahlen und Daten. Logisches Denken und Zusammenhänge erkennen ist hier von großem Vorteil. Da du als Data Scientist auch sehr häufig deine neuen Ideen vorstellen und kommunizieren musst, solltest du auch ein Teamplayer sein.

Neben den individuellen Interessen spielen natürlich auch die fachlichen Kompetenzen eine wichtige Rolle. Diese Erfahrungen und Aspekte helfen Dir bei der Jobsuche als Data Scientist und sorgen für bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt:

  • Auslandserfahrung
  • Erfahrung in den Bereichen Controlling, Marketing und Finance
  • Du hast ein IT-Studium oder ein wirtschaftswissenschaftliches Studium abgeschlossen
  • Du verfügst über sehr gute Englischkenntnisse

Erfahrung

Marketing

Fremdsprachen

Deine Fähigkeiten

Kreativität
Kommunikation
Eigenständigkeit

Data Scientist: Ausbildung & Studium

In Deutschland gibt es aktuell einige Universitäten, welche einen separaten Studiengang im Bereich Data Science anbieten. Das ist der Königsweg, um als Data Scientist einen späteren Job zu finden. Hierbei handelt es sich allerdings in der Regel um Master-Studiengänge. Ein Bachelor-Studiengang muss vorher zwingend abgeschlossen werden. Wichtig ist, dass während des Bachelor-Studiengangs bereits die Grundlagen für das spätere Master-Studium gelegt werden.

Aus diesem Grund solltest Du dir während des Studiums bereits Fertigkeiten und Kenntnisse in diesen fünf Bereichen aneignen beziehungsweise Kurse und Vorlesungen in diesen Bereichen besuchen:

  • Data Management
  • IT
  • Informationsdesign & Kommunikation
  • Analytics
  • Entrepreneurship

Die zweite Möglichkeit einen Job als Data Scientist zu erreichen ist die Option der klassischen Seminare und Fortbildungen. Auch hier ist ein grundlegender Studienabschluss wichtig, welcher im Optimalfall in einem wirtschaftswissenschaftlichen Fachgebiet oder in der IT erfolgt sein sollte. Auf dieser Basis kannst du dir über verschiedene Fortbildungen und Seminare ebenfalls die notwendige Qualifikation aneignen, um als Data Scientist zu arbeiten.

Die Suche nach einem passenden Job kann dann allerdings ein wenig schwieriger werden, da du die Unternehmen viel stärker von deinen Fähigkeiten und Fertigkeiten überzeugen musst. Ein Studien-Abschluss im Fachbereich Data Science öffnet somit deutlich einfacher die verschiedenen Türen.

Data Scientist: Einstieg

Um in einen bestimmten Berufszweig einzusteigen, gibt es meist drei Möglichkeiten:

Absolvent (Studium/Ausbildung)

Quereinsteiger

Berufserfahrung

Als Data Scientist sind grundsätzlich alle drei Möglichkeiten gegeben. Als Quereinsteiger ist es allerdings ein besonders harter Weg, da du in diesem Fall die notwendigen Fähigkeiten durch Seminare und Fortbildungen im Vorfeld erarbeiten musst. Dementsprechend gibt es zwar einige erfolgreiche Quereinsteiger in diesem Bereich, allerdings sind diese nicht die Regel.

Als Berufsanfänger hast du hingegen besonders gute Chancen. Das Studium im Fach Data Science ist erst seit wenigen Jahren am Markt und dementsprechend begehrt sind die wenigen Absolventen. Hier kannst du besonders gut in den verschiedenen Branchen einsteigen und effektiv dir deinen Berufszweig und Deine Branche auswählen.

Wenn du mit Berufserfahrung eine neue Stelle suchst, wirst du von vielen Unternehmen mit Kusshand genommen. Denn erfahrene Data Scientists sind äußerst begehrt und noch immer sehr selten auf dem Arbeitsmarkt zu finden. Dementsprechend eine gute Position, um über die Konditionen einer neuen Stelle zu verhandeln.

Sowohl Quereinsteiger als auch Bewerber mit einschlägiger Berufserfahrung punkten bei der Bewerbung durch folgende Erfahrungen, welche für einen Job als Data Scientist von entscheidender Bedeutung sind:

  • Projektmanagement
  • IT
  • Marketing
  • Controlling
  • Finance

Hilfreiche Soft Skills als Data Scientist

Als Data Scientist spielt die fachliche Qualifikation eine wichtige Rolle. Dennoch gilt es auch mit eigenen Soft Skills zu überzeugen, welche in diesem Berufsfeld unabdingbar sind. Da Du in der Regel sowohl mit unterschiedlichen Daten als auch mit unterschiedlichen Menschen arbeiten musst, spielen folgende Soft-Skills eine wichtige Rolle für Deinen beruflichen Erfolg:

  • Interesse an neuen Trends und technischen Neuentwicklungen
  • Interkulturelles Wissen
  • Hohe Stressrestistenz
  • Überzeugungsfähigkeit
  • Verhandlungssicherheit
  • Eigenmotivation in der Arbeit
  • Kreativität und Erfindungsreichtum
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Data Scientist: Branchen & Bereiche

Die Vielzahl an Daten nimmt beständig zu. Als Data Scientist bist du für die gewinnbringende Auswertung der verschiedenen Datenströme verantwortlich. So ist es nicht verwunderlich, dass es aktuell kaum eine Branche gibt, in welcher du mit diesem Beruf nicht besonders stark gefragt wärst. Angefangen bei der freien Wirtschaft bis zu Behörden, Krankenhäusern, Universitäten und Forschungseinrichtungen findest du überall passende Stellen.

Du kannst dich sehr häufig frei entscheiden, vor allem, da in diesem Beruf die eigene Spezialisierung in der Regel nur bedingt eine Rolle spielt. Das benötigte Spezialwissen kannst du dir häufig direkt im Job antrainieren. Aus diesem Grund nehmen die meisten Unternehmen und Behörden fertig ausgebildete Data Scientists mit Kusshand an und freuen sich über jeden neuen Bewerber.

Zu den Branchen zählen unter anderem:

Versicherungswirtschaft
Logistik
Banken
Gesundheitsbereich
Groß-/Einzelhändler
Start-Ups
Data Scientist Gehalt

Data Scientist: Das Gehalt

Als Data Scientist gehörst du nicht zu den schlechten Verdienern. Selbst zum Einstieg können Data Scientists durchaus mit einem sehr guten Gehalt rechnen. So starten viele Menschen in diesem Berufszweig bereits mit eine Brutto-Jahresgehalt von rund 48.000 Euro. Je länger du in einem Unternehmen bist und vor allem, je mehr Qualifikationen du dir aneignest, umso höher steigt dein Verdienst an.

Vor allem durch Weiterbildungen und zusätzliche Qualifikationen kann dein Gehalt enorm große Sprünge machen. Dabei spielen natürliche Faktoren wie der Standort des Unternehmens und dessen Größe eine wichtige Rolle. Je größer das Unternehmen ist und je größer auch dein Arbeits- und Verantwortungsbereich definiert ist, umso mehr Gehalt darfst du erwarten.

Insgesamt erhöht sich das Gehalt in diesem Bereich immer stärker mit der zugewiesenen Verantwortung und auch mit deinen direkten Leistungen. Vielfach ist es sogar so, dass du für besondere Leistungen mit Boni belohnt wirst, sodass sich die erfolgreiche Arbeite noch stärker lohnt.

Data Scientist Karriere

Karriereperspektiven & Aufstiegsmöglichkeiten als Data Scientist

Weiterbildung

Die beständige Weiterbildung spielt für einen Data Scientist eine ganz besondere Rolle. Denn als Data Scientist musst du immer aktuell bleiben und dich über neue Entwicklungen auf dem Markt und neue Entwicklungen in den verschiedenen technologischen Bereichen kümmern. Dementsprechend wichtig sind die verschiedenen Weiterbildungen und Fortbildungen, welche du entsprechend deiner Position regelmäßig durchführen solltest.

Viele dieser Schulungen werden zudem von den Arbeitgebern angeboten, welche die Fertigkeiten und Fähigkeiten der eigenen Mitarbeiter auf dem aktuellsten Stand halten wollen. Dennoch kommst du als Data Scientist nicht umhin, dich umfassend in den verschiedenen Bereichen selbständig zu informieren und somit dein Leben lang dein Wissen und deine Fähigkeiten zu verbessern.

Zudem musst du mit neuen Kommunikationsmitteln und neuen Datentechnologien beständig auf dem neuesten Stand bleiben, um den Wert dieser neuen Datenquellen effektiv bewerten und kontrollieren zu können. Eine Aufgabe, welche dank der immer schneller werdenden Entwicklungen durchaus als Herausforderung angesehen werden kann.

Aufstiegsmöglichkeiten & Karriereperspektiven

Die Karrieremöglichkeiten als Data Scientist sind hervorragend. Denn Spezialisten werden aktuell in immer mehr Branchen und Unternehmen händeringend gesucht. Zudem bietet der Beruf dir die Möglichkeit, dich auf bestimmte Bereiche zu spezialisieren. Durch Fortbildungen und Weiterbildungen kannst du dir ein eigenes Portfolio an Leistungen schaffen und somit auch innerhalb der Unternehmensstruktur immer weiter aufsteigen.

Das bedeutet für den normalen Arbeitsalltag, dass du über kurz oder lang Personalverantwortung erhalten kannst und anschließend beispielsweise für ein Team von Data Scientists verantwortlich sein wirst. Zudem bietet das Studium eine potentielle Grundlage, um als Data Scientist auch in den Bereich des oberen Managements vorzustoßen.

Durch eine gute Positionierung innerhalb des Unternehmens und zudem dank der sehr guten Kenntnisse innerhalb des Unternehmens stehen dir auch hier viele Türen offen. Diese Aufstiegsmöglichkeiten sind allerdings in der Regel mit viel Netzwerk-Arbeit verbunden und stehen somit nicht in jedem Unternehmen zur Auswahl.

Diese Jobs könnten dich auch interessieren

Data-Scientist-App-Developer
Data-Scientist-SEO-Manager
Data-Scientist-Web-Developer
1) Die Bestpreisgarantie gilt nur in Verbindung mit dem Druck-Service auf BachelorPrint.de. Das Mitbewerber-Angebot muss im Hinblick auf den vollständigen Gesamtpreis des kompletten Druck-Auftrags gleich oder günstiger sein. Der vollständige Gesamtpreis umfasst ein absolut gleichwertiges Produkt hinsichtlich der Beschaffenheit und Qualität der Bindung, der Prägung, der Grammatur und Gewicht des verwendeten Papiers, aller Extras und Zubehörartikel, der Versandkosten sowie etwaiger Produktionsaufschläge. Die Bestpreisgarantie ist nicht auf einzelne Attribute einer Bindungskonfiguration anwendbar, wie bspw. auf den bloßen Papierpreis etc. Die Bestpreisgarantie bezieht sich nur auf Studien- bzw. Abschlussarbeiten. Skripte, Abizeitungen und sonstige Bücher sind von der Bestpreisgarantie ausgeschlossen. Das konkrete Angebot muss schriftlich vor der Durchführung der Bestellung bspw. als Screenshot / PDF mit Verlinkung vorgelegt werden. Die nachträgliche Vorlage eines Mitbewerber-Angebots und die damit verbundene nachträgliche Rückerstattung sind nicht möglich. Akzeptiert werden sämtliche Angebote von deutschen Online-Shops oder Ladengeschäfte in privatem Besitz. Druck-Services von öffentlichen Einrichtungen oder Universitäten sind ausgeschlossen. Weitere Infos findest du hier.

2) Der 24-Express-Versand ist für Lieferungen innerhalb Deutschlands komplett kostenfrei. Für Lieferungen ausserhalb Deutschlands werden Versandkosten fällig. Weitere Infos in der Versandübersicht.

3) 50% Rabatt sichern: gilt nur bei einem ursprünglichen Verkaufspreis bis max. 300€
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. OK