Studienarbeit bequem online drucken.

Der Copywriter

Aufgaben | Karriereperspektiven | Gehalt | Aktuelle Jobs

info-png Der Job als Copywriter ist

  • gut bezahlt
  • eine Möglichkeit, vollkommen frei zu arbeiten
  • herausfordernd
  • kreativ
  • abwechslungsreich & spannend
Copywriter Aufgaben Aufgaben als Copywriter

  • Schriftliche Umsetzung von Projekten
  • Verfassen unterschiedlichster Textsorten
  • Kundenakquise und Kundengespräche
  • Zusammenarbeit mit Grafikabteilungen
Copywriter Gehalt Jahresgehalt:
10.000 € – 60.000 €

Abhängig von

  • Beschäftigungsform
  • Unternehmen
  • Qualifikation
  • Aufgabengebiet
  • Erfahrung & Erfolge

Wolltest du schon immer wissen, was ein Copywriter eigentlich tut? Vielleicht hast du selbst schon einmal darüber nachgedacht, dir dein Geld mit Schreiben zu verdienen? Dann möchtest du bestimmt alles über diesen Beruf in Erfahrung bringen, welche Ausbildung dafür notwendig ist, welche Karriereperspektiven dir danach offenstehen und was du als Copywriter verdienen kannst.

Bevor du dich also für den Beruf des Copywriters entscheidest, lese dir diesen Ratgeber ganz genau durch. Hier erfährst du alles, was du über das Berufsbild Copywriter wissen musst. Im Anhang erwarten dich aktuelle Jobangebote, für die du dich gleich bewerben kannst.

Copywriter: Definition

Bei einem Copywriter handelt es sich um einen Schreiber, der im Auftrag seiner Kunden maßgeschneiderte Texte verfasst. Je nachdem, ob du in einer Werbeagentur oder für eine Online-Texteragentur, beispielsweise als selbstständiger Copywriter, arbeitest, können die Art der Textsorten, die du hauptsächlich erstellst, voneinander abweichen.

Denn in einer Werbeagentur wirst du wahrscheinlich vorwiegend Texte für Werbeslogans verfassen, wie beispielsweise für Plakate, Flyer oder Werbung in Zeitung, TV und Rundfunk. Als Copywriter für eine Online-Texteragentur sind wahrscheinlich vermehrt andere Textsorten für die Veröffentlichung im Internet oder in Zeitungen gefragt. In jedem Fall ist die Sprache dein Werkzeug und Kreativität eine wichtige Voraussetzung.

Alle Infos auf einen Blick zum Copywriter

Was ist ein Copywriter?Ein Copywriter ist ein Schreiber, der Texte für Werbung, Zeitung und Internet im Kundenauftrag erstellt.
Was macht ein Copywriter?Ein Copywriter verfasst selbstständig Texte verschiedenster Textsorten, die er im Auftrag über seinen Arbeitgeber, eine Agentur oder durch Selbstakquise erhält.
Wie werde ich Copywriter?Um ein Copywriter zu werden, musst du nicht unbedingt eine abgeschlossene Ausbildung vorweisen. Viele Copywriter sind Quereinsteiger. Du kannst dir wichtige Kenntnisse jedoch im Rahmen einer Ausbildung oder eines Studiums aneignen, um erfolgreich als Copywriter tätig zu werden.
Was verdient ein Copywriter?Im Durchschnitt verdient ein Copywriter 2.800 Euro im Monat. Der Monatsverdienst als Copywriter kann aber auch deutlich unter oder über diesen Betrag liegen.
Welche Copywriter-Jobs gibt es?Viele Copywriter arbeiten für Werbeagenturen oder Unternehmen, die eine eigene Werbeabteilung hat und die für die Texterstellung laufend einen oder mehrere Schreiber benötigt. Oftmals arbeiten Copywriter auch auf selbstständiger Basis und erhalten ihre Aufträge durch Selbstakquise über die eigene Webseite oder über Online-Texteragenturen.

Was ist ein Copywriter?

= ein Texter, Schriftsteller oder Autor, der dazu in der Lage ist, sich sprachlich mittels unterschiedlichen Textsorten auszudrücken, um für Kunden maßgeschneiderte Texte zu verfassen

Copywriter Aufgaben

Copywriter: Aufgaben

Als Copywriter bist du für die sprachliche Umsetzung von Projekten zuständig. Du formulierst jede Art von Texten, die über alle Medien hinweg publiziert werden. Bevor der Schreibprozess beginnt, gehört das umfassende Recherchieren zu deinen Aufgaben. Einerseits beschäftigst du dich intensiv mit dem Unternehmen, der Zielgruppe, dem Produkt und der Konkurrenz. Andererseits recherchierst du ausgiebig zum gewünschten Thema, über das du schreiben sollst.

Dein Einsatzgebiet kann je nach Aufgabenbereich die Schwerpunkte Blogbeiträge, Printtexte, Webtexte, PR-Texte, SEO-Texte und Werbetexte beinhalten. Zu deinen Aufgaben und Tätigkeiten gehören Slogans, Headlines und das Ausformulieren von Fließtexten. Oftmals entwickelst du gemeinsam mit der Grafikabteilung Konzepte, führst Kundengespräche und präsentierst Entwürfe.

Fachwissen

Verantwortung

Eigeninitiative

Wenn du als selbstständiger Copywriter tätig bist, gehört auch das Akquirieren neuer Kunden und Aufträge zu deinen Aufgaben sowie die Beschäftigung mit deiner Buchhaltung. Hauptaufgabe ist aber das Texten und Verfassen von Geschriebenen. Ziel dabei ist es stets, die Wünsche des Kunden zu erfüllen. Manchmal lässt dir der Kunde mehr Freiheiten, manchmal weniger.

Umso weniger Vorgaben der Kunde dir stellt, desto mehr Kreativität kannst du in deine Arbeit mit einfließen lassen. Dies ist immer dann besonders sinnvoll, wenn der Kunde sich auf deine Expertise verlässt. Die Werbe- und Kommunikationsmittel, für die du als Copywriter schreibst, sind beispielsweise Printprodukte, Plakate, Anzeigen in Zeitschriften und Zeitungen, Broschüren und Prospekte, Newsletter, TV- und Radiospots, Pressemitteilungen, Promotions und Kampagnen sowie Social-Media-Kanäle wie Twitter und Facebook, Blogs und Webseiten.

Copywriter Voraussetzungen

Copywriter: Voraussetzungen

Das A und O bei einem Copywriter ist ein exzellentes Gefühl für die deutsche Sprache zu haben. Sehr gute Formulierungen und Texte sind hier dein täglich Brot. Da du allerdings sehr häufig in Agenturen arbeitest, wäre es auch von Vorteil, einen besonderen Schreibstil an sich zu besitzen. Selbständiges Arbeiten ist deshalb hier auch völlig normal.

Schreiben

Grammatik

Kreativität

Deine Fähigkeiten

Selbstständigkeit
Kommunikation
Neugier

Copywriter: Ausbildung & Studium

Nicht jeder mit einer guten Ausbildung wird ein guter Copywriter. Und nicht jeder erfolgreicher Copywriter hat zuvor eine Ausbildung absolviert. Kurz gesagt: Als Copywriter benötigst du in erster Linie Talent! Eine Ausbildung oder ein Studium kann dir allerdings das Handwerk deines Berufes vermitteln, das je nach zukünftiger Berufssparte einen unterschiedlichen thematischen Schwerpunkt haben kann.

In Deutschland gibt es einige private Texterschulen, die Copywriter mit dem notwendigen Werkzeug ausrüsten, um später in diesem Beruf Fuß fassen zu können. Oftmals musst du allerdings, um an der Schule aufgenommen zu werden, einen Einstiegstest absolvieren und bestehen. Viele Copywriter beginnen ihre Karriere jedoch nicht in einer Texterschule, sondern steigen als Junior-Texter in einer Agentur ein, wo sie praktisch in diesen Beruf eingelernt werden.

Zurück zu den möglichen Ausbildungen, die du als angehender Copywriter absolvieren kannst: Die meisten Ausbildungen zum Copywriter dauern zwischen vier und zwölf Monate lang. Vorausgesetzt wird neben einem Aufnahmetest auch ein Schulabschluss und ein Mindestalter von 18 Jahren. Hierfür kommen beispielsweise die folgenden Ausbildungsinstitute in Frage:

Die Ausbildung an diesen oder ähnlichen Schulen beinhalten die Themen Texttheorie, Textpraxis, Texten für Print, TV, Online und Radio, Eventmarketing, Dialog-Marketing, Kreativtechniken und Ideenfindung sowie Strategie und Konzepte, PR und Präsentationstechniken. Nach absolvierten Ausbildungseinheiten schließen die Ausbildungen für gewöhnlich mit einer Prüfung ab.

Wer eine Ausbildung auf Hochschulniveau anstrebt, kann beispielsweise an der Hochschule der Medien Stuttgart einen Studiengang absolvieren, der dich für Kommunikationsberufe qualifiziert. Auch die Universität der Künste Berlin bietet passende Studien an, die mit einem Bachelor und einem Master abschließen. Die Studieninhalte eines Bachelorstudiums beinhalten beispielsweise die Themen:

  • Kommunikations- und Medienforschung
  • Verbale Kommunikation
  • Strategische Kommunikationsplanung
  • Audiovisuelle Kommunikation
  • Gesellschaft/Wirtschaft/Kultur
  • Werbung und Marketing
  • Psychologie und Sozialforschung
  • PR
  • Technik und Medien
  • Print-Gestaltung

In einem Master werden beispielsweise folgende Inhalte behandelt:

  • Strategie und Organisation
  • Rezeption und Aneignung
  • Kreation und Interaktion
  • Kommunikation und Kontext

Darüber hinaus besteht für dich die Möglichkeit, ein Fernstudium zum Copywriter zu absolvieren. So ein Fernstudium wird beispielsweise vom Institut für Lernsysteme (ILS), der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD), der Hamburger Akademie für Fernstudien und der Fernakademie für Erwachsenenbildung angeboten. In den Lehrgängen lernst du alles über die Grundlagen des Textens, Textbausteine, Kreativitätstechniken, Texten für das Internet, Public Relations, Präsentationen und Rechtsfragen. Nach einer Lehrgangsdauer von durchschnittlich 15 Monaten erhältst du ein Zertifikat des jeweiligen Bildungsanbieters, mit dem du deine Ausbildung zum Copywriter nachweisen kannst.

Oder du entschließt dich für die Variante “Learning by Doing” und bewirbst dich bei einer Online-Texteragentur. Mit entsprechendem Talent und guten Rechtschreibkenntnissen nicht dich nach Bestehen eines Aufnahmetests die Agentur vielleicht auf und du steigst direkt in das Berufsleben als Copywriter ein.

Copywriter: Einstieg

Um in einen bestimmten Berufszweig einzusteigen, gibt es meist drei Möglichkeiten:

Absolvent (Studium/Ausbildung)

Quereinsteiger

Berufserfahrung

Als Copywriter sind vor allem Menschen mit hervorragenden Ausdrucksmöglichkeiten gefragt. Sie können gut formulieren, bildhaft schreiben und ziehen die Leser in ihren Bann.

Daher hast du auch als Quereinsteiger gute Chancen auf einen Job als Quereinsteiger. Wenn du bereits erste Erfahrungen im publizistischen Bereich gesammelt hast, bist du eindeutig im Vorteil.

Hilfreiche Soft Skills als Copywriter

Zusätzlich zu deinen fachlichen Kompetenzen solltest du über folgende Soft Skills verfügen, wenn du als Copywriter arbeiten möchtest:

  • Kommunikationsstärke
  • Eigenmotivation
  • Strukturierte Arbeitsweise
  • Kreativität

Copywriter: Branchen & Bereiche

Als Copywriter kannst du dich entweder selbstständig machen oder in einer Werbeagentur, einer PR-Agentur, einer Kommunikationsagentur oder in einer PR- und Marketing-Abteilung eines Unternehmens, einer Organisation oder einer Institution eine Anstellung finden. Einen Job als Copywriter findest du beispielsweise auch bei Unternehmensberatungen oder bei Online-Webagenturen, die Copywriter mit Auftraggebern zusammenbringen.

Falls du dich für die Auftragsakquise über Online-Texteragenturen entscheidest, bist du freiberuflich tätig, sprich, du kümmerst dich tagtäglich selbst darum, Aufträge von unterschiedlichen Auftraggebern zu erhalten. Dies bietet dir Vor- und Nachteile gegenüber einer Fixanstellung. Vorteile sind beispielsweise, dass du dir tagtäglich selbst aussuchen kannst, für wen und worüber du schreiben möchtest. Du bestimmst, wann und wie oft du arbeitest und kannst selbst entscheiden, wie viele Wochen Urlaub du dir im Jahr nimmst.

Nachteilig ist, dass du jeden Monat genügend Aufträge erhalten musst, um auf dein gewünschtes Einkommen zu kommen. Denn als Angestellter Copywriter erhältst du ein fixes Gehalt, bist im Krankheitsfall versichert und bekommst bezahlten Urlaub sowie Urlaub- und Weihnachtsgeld. Dafür musst du dich mit jedem Auftrag beschäftigen, der dir zugeteilt wird. Über Überstunden, die in der Werbebranche gang und gäbe sind, kannst du nicht selbst entscheiden. Du musst sie einfach machen. Auch die Urlaubsregelung ist an staatliche Gesetze gebunden.

Copywriter Gehalt

Copywriter: Das Gehalt

Eine generelle Aussage über das Gehalt eines Copywriters zu machen, ist überaus schwer. Denn das Gehalt hängt zum einen davon ab, ob du eine feste Anstellung hast oder ob du selbstständig bist. Des Weiteren spielt für das Einkommen dein Können als Copywriter und die Auftragslage eine Rolle. Mit einem Hochschulabschluss kannst du sicherlich eine höhere Gage kassieren, also ohne Ausbildung.

Generell gilt aber, dass Werbeagenturen in der Regel sehr gut bezahlen. Als angestellter Copywriter hängt dein Einkommen von der Branche, der Unternehmensgröße, deinem Geschlecht, deinem Arbeitsort, der Berufserfahrung und der Verantwortung ab. Die Tarife in Deutschland bewegen sich bei 2.800 Euro bis 3.100 Euro brutto im Monat. Als professioneller Copywriter kannst du demnach durchaus rund 43.000 Euro pro Jahr verdienen. Als wirklich gut bezahlter Texter einer Werbeagentur kann dein Jahreseinkommen sogar auf bis zu 60.000 Euro steigen.

Anders verhält es sich, wenn du dich selbstständig machst. Hier beginnst du oftmals bei nur wenigen Euro pro Stunde oder Seite. Gute selbstständige Copywriter verdienen aber durchaus mit zunehmender Erfahrung bis zu 70 Euro pro Stunde. Hierbei musst du allerdings bedenken, dass du davon noch Steuern und Versicherungsbeiträge abziehen musst, weshalb dir netto wahrscheinlich nur noch die Hälfte davon übrig bleibt.

Trotzdem kannst du als professioneller Vollzeit-Copywriter mehrere tausend Euro im Monat erwirtschaften. Durchschnittlich liegt das Einkommen eines Copywriters bei etwa 2.800 Euro brutto im Monat.

Copywriter Karriere

Karriereperspektiven & Aufstiegsmöglichkeiten als Copywriter

Weiterbildung

Als selbstständiger Copywriter und mit zunehmenden Erfolgen kannst du dein Einkommen laufend erhöhen. Erhältst du deine Aufträge über eine Online-Texteragentur, so bieten diese für gewöhnlich Einstufungen an, die anhand deiner Qualitäten festgelegt werden. Mit diesen Einstufungen ist dein Einkommen verbunden. Entscheidet die Agentur aufgrund zahlreicher Erfolge und steigender Qualität, dich in eine höhere Qualitätsstufe einzustufen, steigt auch dein Einkommen rapide an.

Des Weiteren kannst du als selbstständiger Copywriter Preise für direkte Aufträge selbst bestimmen. Mit zunehmender Erfahrung steigen diese natürlich ebenfalls. Aufgrund der großen Freiheit, die dir der Job als selbstständiger Copywriter bietet, kannst du zunehmend eigene Projekte umsetzen, wie das Erstellen eines eigenen Blogs oder das Schreiben von Büchern. Bist du sehr erfahren, kannst du dein Wissen auch in Form von Vorträgen und Workshops an junge Copywriter weitergeben.

Aufstiegsmöglichkeiten & Karriereperspektiven

Falls du in einer Werbeagentur oder in einem Unternehmen als Copywriter arbeitest, stehen dir auch hier viele Möglichkeiten offen, neue Karriereperspektiven und Aufstiegschancen wahrzunehmen. Denn mit wachsender Erfahrung übernehmen nicht selten Copywriter die Position eines Abteilungsleiters oder eines Marketing-Managers. In diesem Fall koordinierst, organisierst, planst und steuerst du die ganze Abteilung oder Marketing-Projekte und arbeitest eng mit der Geschäftsführung zusammen.

Im Zuge einer solchen neuen Position steigt natürlich auch dein Ansehen und dein Einkommen. Oder du verlässt dein Unternehmen und gründest selbst eine Texter-Agentur, um als Unternehmer neue Herausforderungen zu meistern.

Diese Jobs könnten dich auch interessieren

Copywriter-Content-Manager
Copywriter-Front-End-Developer
Copywriter-Marketing-Manager
1) Die Bestpreisgarantie gilt nur in Verbindung mit dem Druck-Service auf BachelorPrint.de. Das Mitbewerber-Angebot muss im Hinblick auf den vollständigen Gesamtpreis des kompletten Druck-Auftrags gleich oder günstiger sein. Der vollständige Gesamtpreis umfasst ein absolut gleichwertiges Produkt hinsichtlich der Beschaffenheit und Qualität der Bindung, der Prägung, der Grammatur und Gewicht des verwendeten Papiers, aller Extras und Zubehörartikel, der Versandkosten sowie etwaiger Produktionsaufschläge. Die Bestpreisgarantie ist nicht auf einzelne Attribute einer Bindungskonfiguration anwendbar, wie bspw. auf den bloßen Papierpreis etc. Die Bestpreisgarantie bezieht sich nur auf Studien- bzw. Abschlussarbeiten. Skripte, Abizeitungen und sonstige Bücher sind von der Bestpreisgarantie ausgeschlossen. Das konkrete Angebot muss schriftlich vor der Durchführung der Bestellung bspw. als Screenshot / PDF mit Verlinkung vorgelegt werden. Die nachträgliche Vorlage eines Mitbewerber-Angebots und die damit verbundene nachträgliche Rückerstattung sind nicht möglich. Akzeptiert werden sämtliche Angebote von deutschen Online-Shops oder Ladengeschäfte in privatem Besitz. Druck-Services von öffentlichen Einrichtungen oder Universitäten sind ausgeschlossen. Weitere Infos findest du hier.

2) Der 24-Express-Versand ist für Lieferungen innerhalb Deutschlands komplett kostenfrei. Für Lieferungen ausserhalb Deutschlands werden Versandkosten fällig. Weitere Infos in der Versandübersicht.

3) 50% Rabatt sichern: gilt nur bei einem ursprünglichen Verkaufspreis bis max. 300€
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. OK