0800 – 777 21 00

Studienarbeit bequem online drucken.

Die Bürokauffrau/Der Bürokaufmann

Aufgaben | Karriereperspektiven | Gehalt | Aktuelle Jobs

info-png Der Job als Bürokauffrau/Bürokaufmann ist

  • eine organisatorische Herausforderung
  • in allen Branchen und Unternehmen zu finden
  • modern ausgeprägt
  • verantwortungsvoll und abwechslungsreich
  • je nach Arbeitsumfeld mit geregelten oder flexiblen Arbeitszeiten versehen
Bürokauffrau/Bürokaufmann Aufgaben Aufgaben als Bürokauffrau/Bürokaufmann

  • Organisation und kaufmännische Verwaltung einzelner Abteilungen
  • Abwicklung von internem und externem Schriftverkehr
  • Erstellen, Aufbereiten und Auswerten von Daten und Unterlagen
  • Überwachung bestimmter Arbeitsabläufe
Bürokauffrau/Bürokaufmann Gehalt Jahresgehalt:
21.600 € – 33.600 €

Abhängig von

  • Firmenbranche & Firmengröße
  • Erfahrung & Qualifikationen
  • Übertragenes Aufgabenfeld
  • Verantwortung für das Unternehmen
  • Standort im Bezug auf das Bundesland

Du fragst dich, ob der Beruf Bürokauffrau / Bürokaufmann möglicherweise das Richtige für dich ist? Wir helfen dir dabei, es herauszufinden. Hier zeigen wir dir, was es mit dem Beruf Bürokauffrau / Bürokaufmann auf sich hat. Erfahre, welche Ausbildung dafür auf dich zukommt und wie deine Gehaltsaussichten mit diesem Job sind. Zum Abschluss findest du bei uns die passenden Jobangebote für den Beruf Bürokauffrau / Bürokaufmann.

Bürokauffrau/Bürokaufmann: Definition

Eine Bürokauffrau / ein Bürokaufmann übernimmt in diversen Branchen und Unternehmen unterschiedliche kaufmännisch-verwaltende sowie organisatorische Aufgaben. Dies umfasst beispielsweise Terminkoordination und -durchführung, die Aufbereitung verschiedener Unterlagen sowie die Überwachung von Betriebsbeständen. Zudem kümmern sie sich um den damit einhergehenden internen wie externen Schriftverkehr.

Durch ihre organisatorischen und verwaltenden Aufgaben sind Bürokauffrau und Bürokaufmann genau über Vorgänge und Zuständigkeiten innerhalb ihres Unternehmens informiert. Aufgrund der Branchenvielfalt finden sich Bürokauffrau und Bürokaufmann beispielsweise in Abteilungen wie dem Personalwesen, der Logistik oder dem Betrieb.

Alle Infos auf einen Blick zur Bürokauffrau/zum Bürokaufmann

Was ist eine Bürokauffrau / ein Bürokaufmann? Die Bürokauffrau / der Bürokaufmann führt verschiedene kaufmännisch-verwaltende und organisatorische Aufgaben in unterschiedlichen Abteilungen eines Unternehmens aus.
Was macht eine Bürokauffrau / ein Bürokaufmann? Organisation und Durchführung gegenwärtiger und zukünftiger Arbeitsabläufe inklusive des dazugehörigen Schriftverkehrs
Wie werde ich Bürokauffrau / Bürokaufmann? Duale Ausbildung "Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement"
Was verdient eine Bürokauffrau / ein Bürokaufmann? Zwischen 21.600 und 33.600 Euro Jahresgehalt möglich
Welche Bürokauffrau / Bürokaufmann Jobs gibt es? Beschäftigungen in verschiedenen Branchen sowie Unternehmen unterschiedlicher Größe. Beispiel: Logistik, Vertrieb, Personalwesen

Bürokauffrau/Bürokaufmann als Ausbildung 

Seit 2014 fällt der Ausbildungsberuf Bürokauffrau / Bürokaufmann unter die neue Organisation und Bezeichnung “Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement”. Davon sind auch die zwei Ausbildungsberufe “Kaufmann / Kauffrau für Bürokommunikation” sowie “Fachangestellter / Fachangestellte für Büromanagement” betroffen.

Bürokauffrau Bürokaufmann Aufgaben

Bürokauffrau/Bürokaufmann: Aufgaben

Jedes Unternehmen erfordert einen bestimmten Verwaltungsaufwand. Das hängt neben dessen Größe und Mitarbeiterzahl mit seiner Ausrichtung und den daraus resultierenden Aufgaben zusammen. Damit Arbeitsabläufe funktionieren, bedarf es einer gut strukturierten Organisation.

Oder anders ausgedrückt: Jedes Unternehmen benötigt Mitarbeiter/innen, welche dieses “am Laufen” halten. Diese facettenreiche Aufgabe kommt Personen in dem Beruf Bürokauffrau / Bürokaufmann zu. Sie übernehmen alle organisatorischen und verwalterischen Tätigkeiten ihrer jeweiligen Abteilungen. Daher variieren diese natürlich je nachdem, welche Ausrichtung diese mit sich bringt.

Als Bürokauffrau / Bürokaufmann planst du beispielsweise Geschäftsreisen, bereitest Meetings oder bestimmte Unterlagen vor. Du organisierst demnach nicht nur deine Abteilung. Mit deiner Tätigkeit gibst du anderen Mitarbeitern die notwendigen Grundlagen an die Hand, um ihren eigenen Aufgaben nachgehen zu können. Damit trägst du als Bürokauffrau / Bürokaufmann auf mehreren Ebenen ein hohes Maß an Verantwortung.

Deine Kolleginnen und Kollegen müssen sich auf deine Arbeit verlassen können. Das gilt auch für den reibungslosen Verwaltungs- und Organisationsablauf, den du mit deiner Arbeit sicherstellst. Du sorgst mit Buchungen beispielsweise dafür, Finanzen in Ordnung zu halten. Oder du kümmerst dich darum, dass ein Meeting mithilfe von dir vorbereiteter Unterlagen wie gewünscht abgehalten werden kann.

Organisation

Verantwortung

Eigeninitiative

Bürokaufleute sind grundsätzlich echte “Alleskönner”, wenn es um den Bürobetrieb geht. Je nach Branche und Abteilung fallen jedoch Schwerpunkte an. Gemeinsam ist allen Ausrichtungen, dass du deine Arbeit von einem Büro beziehungsweise festen Arbeitsplatz aus verrichtest. Von diesem Ort aus organisierst du Geschäftsreisen, betreibst Kundenakquise, übernimmst die Planung verschiedener Projekte und kalkulierst deren Kosten.

Da du viele und umfassende Arbeiten übernimmst, zeichnest du dich als Bürokauffrau / als Bürokaufmann durch Belastbarkeit aus. Auch in stressigen Situationen behältst du einen möglichst kühlen Kopf.

Bürokauffrau Bürokaufmann Voraussetzungen

Bürokauffrau/Bürokaufmann: Voraussetzungen

Für den Job als Bürokauffrau/Bürokaufmann ist es wichtig, dass du eine sorgfältige und genaue Arbeitsweise hast. Du musst in diesem Beruf sehr viel organisieren und richtig planen. Aus diesem  Grund solltest du auch belastbarer sein, da du viel Arbeit für Andere übernimmst und Meetings planst und vorbereitest oder z.B. Geschäftsreisen für deine Chefs organisierst.

Neben deinen individuellen persönlichen Fähigkeiten sind auch bestimmte Fachkenntnisse von Bedeutung. Für den Beruf Bürokauffrau / Bürokaufmann solltest du über tiefer gehendes Wissen in Deutsch, Mathematik und Englisch besonders relevant. Auch spielt der sichere Umgang mit Computern und dem Internet eine zentrale Rolle.

Erfahrung

Organisation

BWL

Deine Fähigkeiten

IT
Kommunikation
Eigenständigkeit

Bürokauffrau/Bürokaufmann: Ausbildung

Für den Beruf Bürokauffrau / Bürokaufmann gibt es eine festgelegte Berufsausbildung. Sie lautet “Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement”. Die Ausbildung dauert drei Jahre. In manchen Fällen lässt sie sich auch auf zwei bis zweieinhalb Jahre verkürzen. Das gelingt beispielsweise, wenn du dich durch besonders gute Leistungen auszeichnest.

Ein Studium gibt es für den Beruf Bürokauffrau / Bürokaufmann nicht. Allerdings eröffnet dir die Ausbildung die Möglichkeit, eine Weiterbildung, auch in Form eines Studiums, anzustreben. Auf diesem Weg kannst du dich beispielsweise als Betriebswirt/in ausbilden lassen.

Die Ausbildung “Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement” ist dual angelegt. Das bedeutet, du verbringst einen Teil deiner Ausbildung in der Berufsschule, den anderen direkt in einem ausgewählten Unternehmen. Um deine Ausbildung anzutreten, musst du üblicherweise über die mittlere Reife verfügen. Einige Unternehmen verlangen auch das Abitur.

Bürokauffrau/Bürokaufmann: Einstieg

Absolvent (Ausbildung)

Quereinsteiger

Berufserfahrung

Den Einstieg in den Beruf “Bürokauffrau / Bürokaufmann kannst du direkt nach deiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung aufnehmen. Idealerweise bietet sich dir die Möglichkeit eines Jobs in dem Unternehmen, über das du deine Ausbildung vorgenommen hast. Dies ist natürlich die einfachste Variante, um beruflich Fuß zu fassen. So erwirbst du erste wertvolle Berufserfahrung und schaffst die Voraussetzungen, um deine Karriere durch Weiterbildungen voranzubringen.

Neben dem direkten Einstieg nach Schulabschluss und Ausbildung gelingt unter bestimmten Voraussetzungen auch ein Quereinstieg in den Beruf Bürokauffrau / Bürokaufmann. Arbeitest du beispielsweise bereits in einem bestimmten Fachbereich, kannst du dich zur Kauffrau / zum Kaufmann für Büromanagement fortbilden lassen. Das ist beispielsweise aus folgenden Bereichen heraus möglich:

  • Vertrieb
  • Marketing
  • Personalwesen

Hilfreiche Soft Skills als Bürokauffrau/Bürokaufmann

Für den Beruf Bürokauffrau / Bürokaufmann ist ein hohes Maß an fachlicher Kompetenz gefragt. Diese lassen sich durch bestimmte Soft Skills sinnvoll ergänzen. Welche besonders gefragt sind, hängt wiederum von Branche und Unternehmen ab. Hier einige Beispiele:

  • rasche Auffassungsgabe
  • Organisationstalent
  • sichere Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • hohes Verantwortungsbewusstsein
  • gründliche und sorgfältige Arbeitsweise
  • gute kommunikative Fähigkeiten
  • umfassendes Verständnis von PC-Arbeiten
  • Fremdsprachenkenntnisse, vorrangig in Englisch, aber auch in anderen Sprachen

Bürokauffrau/Bürokaufmann: Branchen & Bereiche

Der Beruf Bürokauffrau / Bürokaufmann zieht sich durch diverse Branchen und Unternehmensbereiche. Daher ist in dem Beruf neben den allgemeinen Fachkenntnissen auch branchenspezifisches Fachwissen gefragt. In einigen Bereichen befasst du dich beispielsweise eher mit Zahlen und Statistiken. In anderen übernimmst du hauptsächlich die Verwaltung von Personal.

Während deiner Ausbildung bekommst du bereits die Möglichkeit, entsprechende Schwerpunkte zu setzen. Deine fokussierten Fähigkeiten als Bürokauffrau / Bürokaufmann sind beispielsweise in folgenden Branchen und Bereichen gefragt:

Einzelhandel
Maschinenbau
Öffentliche Verwaltung
IT
Marketing
Bürokauffrau Bürokaufmann Gehalt

Bürokauffrau/Bürokaufmann: Das Gehalt

Das Gehalt für eine Bürokauffrau / einen Bürokaufmann hängt von der Branche und den dir anvertrauten Aufgabengebieten ab. Hinzu kommen Ort des Unternehmens und die Betriebsgröße. Üblicherweise gilt: Je größer das Unternehmen, desto höher fällt das Gehalt aus. Viele Unternehmen sind zudem tariflich gebunden, sodass du Anspruch auf ein bestimmtes Gehalt besitzt. Dieses kann weiter wachsen, wenn du anfängst, Berufserfahrung zu sammeln und anspruchsvollere sowie umfassendere Aufgaben zu übernehmen.

Das durchschnittliche Gehalt für eine Bürokauffrau / einen Bürokaufmann liegt bundesweit bei circa 27.000 Euro brutto. Einkommensunterschiede zeigen sich besonders im Hinblick auf die Gegenüberstellung der alten und neuen Bundesländer. Auch eine Tarifbindung bewirkt einen deutlichen Unterschied gegenüber Jobs ohne diese Absicherung.

Bürokauffrau Bürokaufmann Karriere

Karriereperspektiven & Aufstiegsmöglichkeiten als Bürokauffrau/Bürokaufmann

Weiterbildung

Regelmäßige Weiterbildung ist in dem Beruf Bürokauffrau / Bürokaufmann unerlässlich. Denn deine Aufgabengebiete verlangen, dass du auf dem aktuellen Stand bist. Das gilt beispielsweise für die verschiedenen EDV-Anwendungen, die dein Job mit sich bringt. Es empfiehlt sich auch, bestimmte Kenntnisse über Fortbildungen zertifizieren zu lassen. Das ist beispielsweise im Bezug auf Fremdsprachen der Fall. Es ist für Bürokaufleute nicht unüblich, ein Englisch-Zertifikat zu erwerben.

Da der Beruf Bürokauffrau / Bürokaufmann sehr facettenreich ist, lohnt es sich zudem, über Weiterbildungen Schwerpunkte zu setzen. Das richtet sich natürlich danach, welche von deinen Aufgabengebieten dir am meisten liegen. Du kannst dich beispielsweise auf den Bereich Finanzen, Marketing oder Human Resources fokussieren. Das Unternehmen, bei dem du arbeitest oder arbeiten möchtest, spielt eine wichtige Rolle bei diesen schwerpunktbezogenen Weiterbildungen.

Aufstiegsmöglichkeiten & Karriereperspektiven

Falls du später einmal in eine Führungsposition wechseln möchtest, sind regelmäßige und spezialisierte Weiterbildungen unerlässlich. Du kannst beispielsweise über eine Ausbildung in Bilanzbuchhaltung nachdenken. Die Bandbreite an Weiterbildungen für Bürokaufleute ist groß. Daher gehen damit auch zahlreiche Aufstiegs- und Karrieremöglichkeiten einher. Dabei kommt es wiederum darauf an, welche Schwerpunkte du dabei setzt. Lässt du dich beispielsweise zur Fachkraft im Marketing ausbilden, kannst du damit definitiv leitende Positionen in einem Unternehmen anstreben. Eine typische Entwicklung als Bürokauffrau / Bürokaufmann könnte so aussehen:

  • Weiterbildung zur Fachwirtin / zum Fachwirt
  • Weiterbildung zur staatlich geprüften Betriebswirtin / zum staatlich geprüften Betriebswirt in Fachbereichen wie Management
  • Fortbildung zur Fachkauffrau / zum Fachkaufmann für Büro- und Projektorganisation

Diese Jobs könnten dich auch interessieren

Bürokauffrau Bürokaufmann HR Manager
Bürokauffrau Bürokaufmann IT Consultant
Bürokauffrau Bürokaufmann Key Account Manager
Der 24-Express-Versand ist für Lieferungen innerhalb Deutschlands komplett kostenfrei. Außerhalb Deutschlands, d.h. nach Österreich, Schweiz und alle weiteren EU-Länder kostet der 24-Express Versand 14,90 €. Weitere Infos in der Versandübersicht.
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. OK