BAföG Bewilligungszeitraum

So lange bekommst du BAföG

Wenn du bei deinem zuständigen BAföG-Amt deinen BAföG-Antrag gestellt hast und dieser bewilligt wurde, dann wurde dieser auf einen bestimmten BAföG Bewilligungszeitraum festgelegt. Worum es sich beim BAföG Bewilligungszeitraum handelt und was du dazu wissen solltest, erfährst du hier.

BAföG Bewilligungszeitraum & häufige Fragen dazu

Was ist der BAföG Bewilligungszeitraum (BWZ)?• Bewilligter Zeitraum, in dem das Amt für Ausbildungsförderung BAföG auszahlt
Wie lange und ab wann gilt der BAföG Bewilligungszeitraum?• Ab dem Monat der Antragsstellung, frühestmöglich aber zu Semesterbeginn
• Maximaler Bewilligungszeitraum: 12 Monate
Ist ein Nebenjob während des BAföG Bewilligungszeitraums erlaubt?Ja, wenn die BAföG Einkommensgrenzenicht überschritten wird
• Während deines Bewilligungszeitraumes sind maximal 450€ pro Monat erlaubt
• Verdienst du mehr, wird dein BAföG weniger
Gibt es eine Verlängerung für den BAföG Bewilligungszeitraum?• Ja, als BAföG Folgeantrag (bis spätestens zwei Monate vor Ende des BAföG Bewilligungszeitraumes)
Was bedeutet die Mitteilungspflicht beim BAföG Bewilligungszeitraum?• Sollte sich während deines BAföG Bewilligungszeitraumes irgendwas ändern (Einkommen, Studium, etc.), musst du dies sofort deinem BAföG Amt mitteilen

Was ist der BAföG Bewilligungszeitraum?

Unter dem BAföG Bewilligungszeitraum, kurz BWZ, versteht man den bewilligten Zeitraum, in dem das Amt für Ausbildungsförderung BAföG auszahlt. Normalerweise handelt es sich beim BAföG Bewilligungszeitraum um 12 Monate (zwei Semester). Allerdings kann der BAföG Bewilligungszeitraum auch kürzer ausfallen.

Da der BAföG Bewilligungszeitraum maximal ein Jahr beträgt, sollte man spätestens zwei Monate vor Ende des laufenden BAföG Bewilligungszeitraumes einen BAföG Folgeantrag stellen.

BAföG Bewilligungszeitraum Antrag

BAföG Bewilligungszeitraum: Wie lange und ab wann?

Der BAföG Bewilligungszeitraum beginnt in dem Monat der Antragsstellung, frühestens aber in dem Monat, in dem das Semester beginnt. Stellst du also im Oktober einen BAföG Antrag, der auch bewilligt wird, dann erhältst du somit auch ab Oktober, da z. B. Semesterbeginn an Universitäten, dein BAföG. Dein BAföG Bewilligungszeitraum läuft dann maximal 12 Monate:

AusbildungsstätteEnde des BAföG Bewilligungszeitraums SommerEnde des BAföG Bewilligungszeitraums Winter
Uni30.09.31.03.
FH31.08.28.02.

Aber auch hier keine Sorge: Solltest du deinen BAföG-Antrag rechtzeitig stellen, z. B. im September für Oktober, ist es gut möglich, dass noch einiges an Zeit verstreicht, bis du deinen BAföG-Antrag bewilligt bekommst. Wenn du dann deinen BAföG Bewilligungsbescheid z. B. im Dezember erhältst, bekommst du Oktober und November rückwirkend.

Da dein BAföG Bewilligungszeitraum maximal zwei Semester beträgt, solltest du spätestens zwei Monate vor Ende deines BAföG Bewilligungszeitraumes einen BAföG Folgeantrag stellen. Somit umgehst du mögliche Zahlungspausen.

Wie verlängert man den BAföG Bewilligungszeitraum?

Streng genommen gibt es keine Verlängerung des BAföG Bewilligungszeitraumes. Es hat seinen Grund warum der BAföG Bewilligungszeitraum maximal zwölf Monate beträgt. So will man gewährleisten, dass sich nach deinem BAföG Bewilligungszeitraumes nichts geändert hat. Deswegen prüft man mittels eines BAföG Folgeantrages nochmals, ob alle Voraussetzungen eingehalten werden und berechnet ggf. dein BAföG neu.

Daraufhin beginnt, nach Stellen des BAföG Folgeantrags, dein neuer BAföG Bewilligungszeitraum.

Tipp: Reiche deinen BAföG Folgeantrag bis spätestens zwei Monate vor Ablauf deines BAföG Bewilligungszeitraumes ein!

BAföG Bewilligungszeitraum: Leistungsnachweis

Um nach dem vierten Semester einen neuen BAföG Bewilligungszeitraum zu erhalten, gibt es einen kleinen Sonderfall. Hier genügt ein normaler BAföG Folgeantrag nicht mehr aus – nach dem vierten Semester musst du einen BAföG Leistungsnachweis beifügen. Hier geht es dem BAföG Amt darum, zu überprüfen, ob du wirklich ernsthaft studierst.

Es gibt einige anerkannte Gründe für eine Verzögerung deines Studiums, bei denen das BAföG Amt ohne groß Probleme zu machen, weiterhin BAföG zahlt.

Also merke: um deinen BAföG Bewilligungszeitraum zu verlängern, solltest du rechtzeitig deinen BAföG Folgeantrag stellen. Nach Semester vier kommt hierzu noch der BAföG Leistungsnachweis dazu.

BAföG Bewilligungszeitraum: Einkommensaktualisierung

Für deinen aktuellen BAföG Bewilligungszeitraum wird nicht nur dein Einkommen, sondern auch das deiner Eltern oder deines Ehepartners mitberücksichtigt. Hierbei wird allerdings nicht das aktuelle Gehalt, sondern das vom vorletzten Kalenderjahr betrachtet.

Dies liegt daran, weil man aus der Erfahrung heraus davon ausgeht, dass das Gehalt eher mehr wird oder zumindest gleichbleibt.

Jetzt ist es aber natürlich möglich, dass sich das Einkommen deiner Eltern drastisch ins Negative geändert hat. Dafür besteht die Möglichkeit der Einkommensaktualisierung (BAföG Formblätter). Diese musst du während deines aktuellen BAföG Bewilligungszeitraumes (Formblatt 7) einreichen.

BAföG Bewilligungszeitraum Rechner Antrag online stellen

BAföG Bewilligungszeitraum: Was gibt es zu beachten?

Um BAföG allgemein bewilligt zu bekommen, solltest du dir über die BAföG Voraussetzungen im Klaren sein.

BAföG Vermögen & Einkommensgrenze: Ein wichtiger Punkt während deines BAföG Bewilligungszeitraumes ist z. B. dein Nebenverdienst. Du darfst während deines BAföG Bewilligungszeitraumes bis zu 5.400 € im Jahr dazu verdienen. Solltest du mehr arbeiten bzw. mehr als 5.400 € im Jahr verdienen, bekommst du auch weniger BAföG. Ist dein BAföG Bewilligungszeitraum kürzer, wird dein Nebenverdienst-Obergrenze natürlich angepasst. Somit darfst du bei einem Bewilligungszeitraum von sechs Monaten z. B. 2.700 € dazu verdienen.

BAföG Förderungshöchstdauer: Allgemein zu beachten ist, dass die BAföG Förderungshöchstdauer grundsätzlich an deine Regelstudienzeit gekoppelt ist. Solltest du dein Studium nach beispielsweise fünf Semestern beenden und das obwohl als Regelstudienzeit sechs Semester angegeben sind, bekommst du allerdings auch nur fünf Semester lang BAföG.

Im Allgemeinen solltest du immer im Hinterkopf behalten, dass du alle Veränderungen während deines BAföG Bewilligungszeitraumes sofort dem zuständigen BAföG Amt mitteilst!

BAföG Bewilligungszeitraum während eines Auslandssemesters

Auch für ein Studium außerhalb von Deutschland kannst du dich mit Hilfe von BAföG finanziell unterstützen lassen. Hier wird dir der BAföG Bewilligungszeitraum für AuslandsBAföG bis zu einem Jahr gewährleistet.

Allerdings ist auch ein längerer BAföG Bewilligungszeitraum möglich. Handelt es sich nämlich um ein Auslandsstudium, welches für deine gesamte Ausbildung von großer Bedeutung ist, kann der BAföG Bewilligungszeitraum auch länger ausfallen.

Erfahre unter AuslandsBAföG mehr zu den Voraussetzungen und Kriterien.

Bewilligungszeitraum AuslandsBAföG (normal)Zwei Semester
Bewilligungszeitraum AuslandsBAföG (für ein Studium von großer Bedeutung)Zwei Semester plus weitere drei Semester möglich

Früheres Ende: BAföG Bewilligungszeitraumes verkürzen

Es gibt aber auch Sonderfälle zu beachten. Nur weil der BAföG Bewilligungszeitraum bis zu einem bestimmten Datum festgelegt ist, bedeutet das nicht automatisch, dass du auch bis zu diesem Datum zwingend Anspruch auf BAföG hast.

Solltest du also vorher zum Beispiel dein Studium abbrechen oder beenden, hast du die Mitteilungspflicht dies dem BAföG Amt unverzüglich mitzuteilen.

Solltest du dies nicht tun, folgen darauf unangenehme Rückzahlungen des BAföGs.

Bei einem Studiengangwechsel brauchst du keine Angst zu haben – da bist du nicht der Erste! Studiengangwechsel ist absolut kein Problem, sofern ein Fachrichtungswechsel vorliegt (z. B. von BWL zu Jura). Sollte der Wechsel während deines BAföG Bewilligungszeitraumes vollzogen werden, dann teile es umgehend deinem zuständigen BAföG Amt mit!

Beachte: Sei dir bei deinen Planungen bezüglich des BAföGs immer im Klaren darüber, wie lang du es möchtest bzw. beanspruchen möchtest. Es schadet also nicht, bei Antragsstellung schon einen Ausblick auf die nächsten zwölf Monate im Hinterkopf zu haben. Sollte sich trotzdem spontan etwas ändern, reagiere zügig und teile es dem BAföG Amt mit!

BAföG Bewilligungszeitraum Antrag stellen

Das könnte dich auch interessieren

BAföG Bewilligungszeitraum BAföG Rückzahlung

Bei der BAföG Rückzahlung wird geregelt, wer BAföG zurückzahlen muss, wann und wie lange die BAföG Rückzahlung geleistet werden soll und in was für Raten der Staat das BAföG zurückgezahlt haben möchte. Durchatmen: so schlimm, wie es klingt, ist es nicht! Zur BAföG Rückzahlung

BAföG Bewilligungszeitraum Elternunabhängiges BAföG

Es gibt die Möglichkeit, bei der Errechnung deines BAföG-Anspruchs auf das Einkommen deiner Eltern bzw. deines Ehepartners hinweg zu sehen. Was die Voraussetzungen dafür sind und worin der Unterschied zum normalen BAföG liegt hier: Zum elternunabhängigen BAföG

BAföG Bewilligungszeitraum Folgeantrag

Den BAföG Folgeantrag musst du jährlich wieder stellen, um weiterhin während deines Studiums BAföG zu erhalten, da jeder BAföG-Antrag nur ein Jahr gültig ist. Wann du deinen BAföG Folgeantrag stellen musst, wo und wie und was du zu beachten hast, sagen wir dir hier. Zum BAföG Folgeantrag

1) Die Bestpreisgarantie gilt nur in Verbindung mit dem Druck-Service auf BachelorPrint.de. Das Mitbewerber-Angebot muss im Hinblick auf den vollständigen Gesamtpreis des kompletten Druck-Auftrags gleich oder günstiger sein. Der vollständige Gesamtpreis umfasst ein absolut gleichwertiges Produkt hinsichtlich der Beschaffenheit und Qualität der Bindung, der Prägung, der Grammatur und Gewicht des verwendeten Papiers, aller Extras und Zubehörartikel, der Versandkosten sowie etwaiger Produktionsaufschläge. Die Bestpreisgarantie ist nicht auf einzelne Attribute einer Bindungskonfiguration anwendbar, wie bspw. auf den bloßen Papierpreis etc. Die Bestpreisgarantie bezieht sich nur auf Studien- bzw. Abschlussarbeiten. Skripte, Abizeitungen und sonstige Bücher sind von der Bestpreisgarantie ausgeschlossen. Das konkrete Angebot muss schriftlich vor der Durchführung der Bestellung bspw. als Screenshot / PDF mit Verlinkung vorgelegt werden. Die nachträgliche Vorlage eines Mitbewerber-Angebots und die damit verbundene nachträgliche Rückerstattung sind nicht möglich. Akzeptiert werden sämtliche Angebote von deutschen Online-Shops oder Ladengeschäfte in privatem Besitz. Druck-Services von öffentlichen Einrichtungen oder Universitäten sind ausgeschlossen. Weitere Infos findest du hier.

2) Der 24-Express-Versand ist für Lieferungen innerhalb Deutschlands komplett kostenfrei. Für Lieferungen ausserhalb Deutschlands werden Versandkosten fällig. Weitere Infos in der Versandübersicht.

3) 50% Rabatt sichern: gilt nur bei einem ursprünglichen Verkaufspreis bis max. 300€
AUSGEZEICHNET.ORG
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. OK